Weil sie Schluss machte: Ex-Freund (18) erpresst 14-Jährige mit Nacktfotos!

Ostprignitz-Ruppin - Trotz aller öffentlicher Warnungen hat ein Mädchen (14) intime Fotos von sich an einen 18-Jährigen geschickt, den sie im Internet kennengelernt hatte. Mit bösen Folgen!

Die Polizei warnt vor dem Verschicken von intimen Fotos. (Symbolbild)
Die Polizei warnt vor dem Verschicken von intimen Fotos. (Symbolbild)  © dpa (Symbolbild)

Einige Zeit, nachdem sich die Schülerin über eine Internet-Plattform in den Teenager verliebte, tauschten die beiden pikante Bilder von sich aus.

Doch als sie die Beziehung im Januar beendete, ließ dies der Verlassene nicht auf sich sitzen, wie die Polizei am Donnerstagmittag mitteilte.

Denn der 18-Jährige drohte seiner Ex, ihre intimen Fotos im Internet zu veröffentlichen, wenn sie nicht zu ihm zurückkommt.

Am Mittwoch fasste sich das Mädchen schließlich ein Herz und erstattete bei der Polizei Strafanzeige wegen Nötigung.

Die Polizei warnt dringend vor dem Versenden von intimen Fotos oder Videos!

Denn immer wieder missbrauchen speziell Ex-Partner solch pikantes Material, um den Verflossenen oder die Verflossene damit zu erpressen. Oftmals werden solche Fotos dann tatsächlich veröffentlicht und Polizei und Staatsanwaltschaft müssen ermitteln.

Titelfoto: dpa (Symbolbild)