31-jährige Thüringerin in der Ostsee ertrunken

Es wurden umfangreiche Fahndungsmaßnahmen eingeleitet (Archivfoto).
Es wurden umfangreiche Fahndungsmaßnahmen eingeleitet (Archivfoto).  © DPA

Dierhagen - Im Ostseebad Dierhagen (Kreis Vorpommern-Rügen) wird eine 31-Jährige nach einem Badeausflug vermisst.

Die junge Urlauberin aus Thüringen sei am späten Samstagabend das letzte Mal beim Baden in der Ostsee gesehen worden, teilte die Polizei am Samstag mit.

Am Strand fanden die Beamten Kleidungsstücke der Frau. Bereits in der Nacht wurden umfangreiche Fahndungsmaßnahmen eingeleitet. So suchten neben den Einsatzkräften auch ein Rettungshubschrauber, ein Seenotkreuzer und ein Fährtenhund nach der Vermissten.

"Zurzeit müssen wir leider von einem Badeunfall ausgehen", sagte ein Sprecher der Polizei. Die Suche werde auch am Sonntag fortgesetzt.

Update 17.40 Uhr: Jetzt steht leider fest: Die junge Urlauberin aus Thüringen ist bei einem Badeausflug im Ostseebad Dierhagen (Mecklenburg-Vorpommern) ums Leben gekommen.

Die Polizei geht von einem Unfall aus. Die Leiche sei im Bereich Dierhagen aus der Ostsee geborgen worden, teilten die Beamten mit. Laut Polizei wollte die 31-Jährige baden gehen.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0