Toni ist "Germany's next Topmodel"! Top A4: Lastwagen kracht auf Auto mit drei Kindern an Bord 1.825 Hier werden gerade Traum-Jobs vergeben 44.564 Anzeige Traurige Gewissheit: Vermisster Noah ist tot! 2.431 Update Hier gibt's sechs Tipps für einen erfolgreichen Fliesenkauf! 3.948 Anzeige
12.686

Stärkste Ostsee-Sturmflut seit 2006: Schlimmer als erwartet!

Straßen überschwemmt, Autos unter Wasser, einzelne Dämme überspült und: So heftig traf es die #Ostsee letzte Nacht.
Die Ostseeküste traf in der Nacht zum Donnerstag eine heftige Sturmflut.
Die Ostseeküste traf in der Nacht zum Donnerstag eine heftige Sturmflut.

Rostock/Lübeck - Die stärkste Sturmflut an Deutschlands Ostseeküsten seit 2006 hat in Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern zu Überschwemmungen und Schäden geführt.

Betroffen waren am Mittwochabend etwa Kiel, Lübeck, Rostock, Warnemünde, Flensburg, Eckernförde, Wismar und Usedom. Auf Rügen wurden einzelne Deiche überspült, unter Wasser gesetzte Autos mussten abgeschleppt werden. Häuser in Strandnähe liefen voll wie bei Heikendorf und Laboe (Kreis Plön) oder in Warnemünde das Restaurant "Seehund". Teils drückte die Sturmflut auch Boote auf Stege.

An der Ostsee lagen vielerorts die Pegelstände am späten Mittwochabend zwischen 150 und 170 Zentimeter höher als üblich - in Lübeck wurden sogar 1,79 Meter und in Wismar 1,83 gemessen, wie auf "Pegel Online" registriert wurde.

Seit Mitternacht sinken die Wasserstände allerdings wieder.
Seit Mitternacht sinken die Wasserstände allerdings wieder.

Am frühen Donnerstagmorgen war ein Teil des Wassers wieder abgelaufen:

Um 02.30 Uhr stand es nach Angaben des Bundesamtes für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) in Lübeck noch 1,39 und in Wismar 1,43 Meter höher als normal. "Es war die stärkste Sturmflut seit 2006", sagte Jürgen Holfert, Leiter des Wasserstanddienstes Ostsee des Bundesamtes für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH).

Am Donnerstagmorgen dürfte der Wasserstand zwar vielerorts noch einen Meter höher als sonst sein. "Die Gefahren der Sturmflut sind aber gebannt." Die Wasserstände seien etwa zehn Zentimeter höher ausgefallen als prognostiziert, in der Region Lübeck noch etwas mehr.

In Lübeck und Flensburg wurden zahlreiche Autos aus überfluteten Flächen gezogen. Zugänge zur Lübecker Altstadt waren für Fußgänger nicht mehr passierbar.

In Lübeck war die Altstadt für Fußgänger nicht mehr passierbar.
In Lübeck war die Altstadt für Fußgänger nicht mehr passierbar.

Der Einsatzstab in der Welterbe-Stadt sei kurzfristig personell verstärkt worden wegen zunehmender Notrufe, sagte Matthias Schäfer von der Feuerwehr Lübeck.

"Viele Leute hatten ihre Häuser nicht genügend gesichert, wir mussten mit Sandsäcken die Objekte schützen." Ein Polizeisprecher sagte: "Inwieweit es Sachschäden gegeben hat, können wir noch nicht überblicken." Das Holstentor wurde gerade noch von Wassereinbruch verschont.

Auf der Insel Usedom verursachte die Sturmflut größere Schäden. Es wurde dort die Alarmstufe 3 ausgerufen. Zwischen Koserow und Zempin habe es Steiluferabbrüche gegeben. Treppenaufgänge, Imbissbuden und Teile von Strandpromenaden seien weggerissen worden, sagte der Sprecher des Kreises Vorpommern-Greifswald, Achim Froitzheim. "Das ist kein Kindergeburtstag. Das ist schlimmer als erwartet."

Der Pegelstand in Wismar entsprach einer
schweren Sturmflut.
Der Pegelstand in Wismar entsprach einer schweren Sturmflut.

In Rostock entlang der Warnow waren viele Häuser in einem zwei Kilometer langen Abschnitt gefährdet. Eine Straße war über mehrere Kilometer wegen des Hochwassers gesperrt, in Häuser drang Wasser ein. Auf der Insel Rügen überspülte das Hochwasser im Bereich Mönchgut-Granitz eine Straße und schnitt einen Ortsteil von der Hauptgemeinde Gager ab.

Das Wasser stand rund 40 Zentimeter hoch auf der Zufahrtsstraße. Zudem wurde nach Feuerwehrangaben auf Mönchgut-Granitz ein Deich auf etwa 100 Meter Länge überflutet. Menschen seien nicht gefährdet, hinter dem Deich lägen Wiesen. Rund 120 Feuerwehrleute seien dort alarmiert worden.

In Wismar liefen im Hafenbereich der Altstadt einige Keller voll, wie Stadtsprecher Marco Trunk sagte. Der Pegelstand habe einer schweren Sturmflut entsprochen.Teile des Alten Hafens waren überflutet.

Auch Stralsund hatte mit Überschwemmungen in
der Innenstadt zu kämpfen.
Auch Stralsund hatte mit Überschwemmungen in der Innenstadt zu kämpfen.

Da in Stralsund die Hafeninsel teilweise überflutet wurde, wurde das Ozeaneum - Mecklenburg-Vorpommerns besucherstärkstes Museum - mit Spundwänden gesichert. In Kiel wurde die Uferstraße an der Förde zwischen dem Institut für Weltwirtschaft und dem Marinehafen überschwemmt.

In Heiligenhafen (Kreis Ostholstein), das bei der Sturmflut 2006 stark getroffen worden war, bewährte sich laut Bürgermeister Heiko Müller das seitdem aufgebaute Hochwasserschutzsystem. Im Hafenbecken sei das Wasser höher als an Land, aber eine 800 Meter lange Spundwand habe das Wasser abgehalten.

Allerdings habe es geschneit, und der Schnee sei dann schnell geschmolzen - mit der Folge, dass sich fast Gummistiefelhoch Wasser hinter der Spundwand sammelte.

Am Nordstrand wurde erst im Herbst aufgeschütteter Sand vom aufgewühlten Meer weggespült. "Das ist alles futsch", sagte Müller auf dem Deich stehend; das Wasser stand nur noch einen Meter unter der Deichkrone.

Auf Rügen und Usedom hatten die Wellen bereits am Nachmittag an den Stränden genagt. In Binz auf Rügen erreichte das Wasser den Dünenfuß, ebenso in Heringsdorf auf Usedom, wie die Bürgermeister berichteten.

Der Fähranleger an der Seebrücke Binz wurde gesperrt, ebenso die Seestege in Bansin und Ahlbeck.

Rostock.
Rostock.
Travemünde.
Travemünde.
Warnemünde.
Warnemünde.
Rügen wurde bereits am Mittwochnachmittag von heftigen Wellen getroffen.
Rügen wurde bereits am Mittwochnachmittag von heftigen Wellen getroffen.

Fotos: DPA

Motorrad-WM auf Sachsenring droht Aus! 4.999 Amtlich! Diesen außergewöhnlichen Namen trägt Bonnie Stranges Tochter 6.545 Mit Messer und abgebrochenem Flaschenhals auf zwei Männer eingestochen 374 Vermummte Polizisten bei G20-Demo: Deswegen kommen sie davon 326 Ob beruflich oder privat: So beeinflussen Zähne Dein Leben 5.621 Anzeige "Beamte dürfen sich nicht besinnungslos trinken": Polizeianwärter entlassen 224 Mickie Krause und "Die Amigos" bald zusammen auf der Bühne? 629
Große Entscheidung bei Bachelor in Paradise: Ist Pam die Richtige für Philipp? 1.526 Wer hat diesen schwer kranken Mann gesehen? 1.896 Rassismus-Vorwurf: Berliner KFC-Restaurant schmeißt dunkelhäutige Touristen raus 3.054
Diese Stadt will Flüchtlinge im Flüchtlingsheim Miete zahlen lassen 6.327 Vor zwei Wochen spurlos verschwunden: Polizei sucht vermisste Frau 1.233 Verzweifelte Suchaktion nach Vermisstem im Hafenbecken 405 Update Mega-Gewinn für Lottospieler! Zwei Jackpots auf einmal geknackt 4.238 Du kannst Programmieren? Dann suchen wir genau Dich! 17.745 Anzeige Besonders Kinder betroffen! Ärzte warnen vor neuer Zahnkrankheit 8.508 Nach Video-Post: Fans sorgen sich um Jürgen Milski 10.405 Darsteller gesucht: Werde das Gesicht eines coolen Werbespots 1.355 Anzeige Mutter in Sorge um ausgebüxtes Kleinkind: Hier wurde es gefunden 2.267 Schock bei GZSZ: Erfährt Sophie hier die ganze Wahrheit? 5.280 Genitalherpes: Jeder Dritte in Deutschland ist infiziert! 1.422 Anzeige VW und Schülertransport krachen zusammen: Kinder verletzt 2.819 Endlich, die Erlösung! Fliegerbombe in Dresden entschärft 1.061.332 Rekordtransfer! Douglas Costa verlässt den FC Bayern endgültig 4.449 Beide Schultern gebrochen: 77-Jährige bei brutalem Raub schwer verletzt 2.518 Noch mehr Verbindungen! Flixbus-Imperium soll auf der Schiene weiter wachsen 1.612 Brokdorf Abschalten: Robert Habeck fordert früheres Aus für Atomkraftwerk 55 Angebliche Hundeattacke: Daran ist das Baby wirklich gestorben 4.730 Vertrag verlängert! Holtby geht mit dem HSV in die 2. Bundesliga 91 SEK-Einsatz: Frau attackiert Polizisten mit Axt! 3.011 Islamisten, Reichsbürger & Co.: Diese Extremisten sind im Norden besonders stark 126 Beim Freigang mit JVA-Begleitung: Häftling nutzt Toilettengang bei Eltern zur Flucht 1.732 Daimler in der Kritik: Haben Diesel-Autos illegale Abschaltsysteme? 682 Lässt ihn die Ehe-Krise kalt? Nach Tränen-Ausbruch seiner Frau zeigt sich Pascal Kappés gut gelaunt 3.001 Bibi Heinicke verrät das Geschlecht ihres Babys: Es wird ein... 2.252 "Asoziale Tat": 27-Jähriger gesteht Angriff auf Obdachlosen 865 Junge jahrelang missbraucht: Verurteilter Soldat geht in Revision 960 Versucht Unbekannter, Schulkinder mit Panini-Bildern in sein Auto zu locken? 153 +++ Unwetter in Sachsen: Massive Überflutungen! Feuerwehren im Dauereinsatz +++ 86.311 Update Um Zusammenstöße mit Gegnern zu verhindern: 2000 Polizisten bewachen AfD-Demo 1.624 Löw fordert Treibstoff! So soll es mit der Titelverteidigung fürs DFB-Team klappen 473 33-Jähriger belästigt Ex-Frau mit 7648 SMS! 834 Mann kauft neues Auto, doch das brennt nur wenig später komplett aus 1.292 Waren für 30.000 Euro! DHL-Bote klaute monatelang wertvolle Pakete 24.228 Schüler zerstückelt, einbetoniert: Haupttäter abgeschoben! 6.529 Auf dem Weg nach Dänemark: Polizei stoppt VW mit 18 Insassen! 2.357 Fachkräfte fehlen! Bäderverband wirbt Pfleger aus Osteuropa 105 "The Biggest Loser"-Finalist Christos in Berliner Disco krankenhausreif geschlagen 10.294 Diese Tiere haben einen tollen Energietrick! 87 Schwimmlehrer wegen sexuellen Missbrauchs von 40 Kindern vor Gericht 183