Dramatische Suchaktion an beliebtem Ostsee-Strand

Warnemünde - In dem beliebten Ostseeebad Warnemünde (Mecklenburg-Vorpommern) hat es am Sonntag einen groß angelegten Sucheinsatz von Polizei und Feuerwehr gegeben.

Einsatzkräfte beraten sich am Strand von Warnemünde.
Einsatzkräfte beraten sich am Strand von Warnemünde.  © Blaulicht-News.de

Unter den Augen zahlreicher Badegäste wurde ein 55 Jahre alter Schwimmer gesucht, der nicht aus dem Wasser zurückgekehrt sein soll.

Nach ersten Angaben der Polizei hatte seine Ehefrau gegen 17 Uhr den Notruf gewählt und ihren Mann als vermisst gemeldet. Er sei "kerngesund und ein guter Schwimmer", so die Aussage der Frau.

Dennoch wird der Mann nun seit mehreren Stunden vermisst, seit er in Höhe des Dünenaufgangs 2 zum Baden ins Wasser ging.

Mit mehreren Booten wird inzwischen nach dem Mann gesucht. Taucher der Feuerwehr suchten das Wasser in Strandnähe ab, außerdem war ein Hubschrauber im Einsatz.

Für die Suche wurde der betroffene Strandabschnitt vorübergehend gesperrt. Bislang fehlt von dem 55-Jährigen aber weiter jede Spur.

Auch die Feuerwehr schickte ein Boot los, um nach dem 55-Jährigen zu suchen.
Auch die Feuerwehr schickte ein Boot los, um nach dem 55-Jährigen zu suchen.  © Stefan Tretropp

Update, 22.22 Uhr

Noch am Abend veröffentlichte die Polizei ein Foto des vermissten Mannes und bat die Bevölkerung in einer Mitteilung um Hilfe. Der 55-jährige Mann sei zuletzt gegen 14.15 Uhr am Strand von Warnemünde gesehen worden. Er habe sich dann vom Strandkorb in der ersten Reihe, nahe des Rettungsturms 1, zum Schwimmen ins Wasser begeben.

Die umfangreichen Suchmaßnahmen der Polizei waren bislang erfolglos. Der Vermisste wird wie folgt beschrieben:

  • etwa 190 cm groß
  • schlanke Figur
  • kurze, dunkle Haare
  • bekleidet mit blauer Badeshorts

Wer sachdienliche Hinweise zum Aufenthaltsort des Vermissten geben kann, wird gebeten, sich an den Kriminaldauerdienst Rostock unter der Telefonnummer 0381-4916-1616, die Internetwache oder jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

Das Foto zeigt den vermissten 55-Jährigen.
Das Foto zeigt den vermissten 55-Jährigen.  © Polizei

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0