Paukenschlag bei Gerry Weber Open! Tennisturnier bekommt neuen Namen

Halle/Westfalen – Was für eine Überraschung! Nach 26 Jahren gibt das traditionsreiche ATP-Tennisturnier in Halle seinen Namen Gerry Weber Open ab.

In Zukunft wird das Event unter einem anderen Namen starten.
In Zukunft wird das Event unter einem anderen Namen starten.  © DPA

Nach BILD-Informationen wird die Münchner Noventi Health SE, Deutschlands größter Gesundheitsdienstleister, neuer Titelsponsor des Tennis-Events vom 15. bis 23. Juni.

"Wir sind stolz, Namenspartner dieses großen und traditionsreichen Rasenturniers zu sein", heißt es von Dr. Hermann Sommer, Vorstandsvorsitzender der Noventi Health SE in einer Mitteilung vom Samstag.

Im Zuge der Insolvenz der Gerry Weber International AG war ein Sponsoren-Wechsel unvermeidlich. Die Modekette mit rund 580 Mitarbeitern muss 148 Geschäfte schließen, wie Ex-Vorstandsvorsitzender Ralf Weber kürzlich bekannt gab (TAG24 berichtete).

Weber, der ebenfalls Turnierdirektor ist, zeigte sich mit dem Wechsel einvernehmlich: "Wir freuen uns sehr über diese Kooperation, die zugleich ein sehr starkes Aufbruch-Signal für die Zukunft unseres Turniers ist."

Als erstes deutsches Rasen-Turnier initiierte Ralf Webers Vater Gerhard die Gerry Weber Open bereits im Jahr 1993. Mit einer idealen Vorbereitung auf Wimbledon und einem Gesamt-Preisgeld von rund zwei Millionen Euro mit 500 ATP-Punkten locken sie jedes Jahr viele Stars in den Centre Court des TC Blau-Weiß Halle.

Erster Sieger war 1993 Henri Leconte, Tommy Haas siegte als einziger Deutscher doppelt. Mit neun Titeln gilt jedoch der Schweizer Roger Federer als Rekordhalter.

Die Gerry Weber Open locken jedes Jahr zahlreiche Zuschauer nach Halle.
Die Gerry Weber Open locken jedes Jahr zahlreiche Zuschauer nach Halle.  © DPA

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Ostwestfalen-Lippe:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0