Nach Leichenfund in Otterndorf: Polizei schnappt Tatverdächtigen!

Otterndorf - Jetzt ist klar: Der 26-jährige Somalier, der am Mittwochabend tot in seiner Wohnung in Otterndorf bei Cuxhaven gefunden wurde, wurde Opfer einer Gewalttat.

Die Polizei führte den Tatverdächtigen in Handschellen ab. (Symbolbild)
Die Polizei führte den Tatverdächtigen in Handschellen ab. (Symbolbild)  © DPA

Wie ein Polizeisprecher am Freitag mitteilte, nahmen Beamte bereits am Donnerstagabend einen Tatverdächtigen fest.

Ein 20-jähriger Bekannter sei bei den Ermittlungen ins Visier der Ermittler geraten, in seiner Wohnung in Otterndorf klickten die Handschellen.

Nach Angaben der Polizei bestreitet der Tatverdächtige den Mord.

Die Staatsanwaltschaft Stade erwirkte beim zuständigen Amtsgericht gegen den Mann einen Haftbefehl. Seit der Festnahme befindet sich der 20-Jährige in einer niedersächsischen Justizvollzugsanstalt.

Wie es zu der Gewalttat kam, sei noch Bestand der Ermittlungen, teilte die Polizei am Freitag mit. Weitere Angaben machte der Sprecher bislang nicht.

Die Idylle trügt: Am Strand von Otterndorf stehen zahlreiche Strandkörbe.
Die Idylle trügt: Am Strand von Otterndorf stehen zahlreiche Strandkörbe.  © DPA

Mehr zum Thema Mord:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0