We love Radiohead! Band beglückt ihre Fans mit riesiger Überraschung

Oxford - Als die Band Radiohead im Dezember ihre gesamte Discographie auf YouTube öffentlich machte, sorgte die Band bereits für Aufsehen. Nun gingen die Briten noch einen Schritt weiter: Auf Twitter gaben die Musiker den Start ihrer Online-Bibliothek bekannt. Darunter ist auch rares und längst vergriffenes Material.

Thom Yorke, Frontmann der britischen band Radiohead.
Thom Yorke, Frontmann der britischen band Radiohead.  © Andrew Milligan/PA Wire/dpa

"Radiohead.com war schon immer extrem uninformativ und unberechenbar. Jetzt haben wir es, wie zu erwarten war, unglaublich informativ gemacht. Wir präsentieren: die RADIOHEAD PUBLIC LIBRARY", heißt es auf ihrem Twitter-Profil.

Dahinter steckt eine Online-Bibliothek, in der die Fans freien Zugang zu etlichen Radiohead-Songs, Live-Videos und längst vergriffenen Merch-Artikeln (darunter die erste EP "Drill" von 1992!!) der Band bekommen.

Richtig super: Auch bislang nicht veröffentlichte Lieder wurden hochgeladen!

Das gigantische Archiv enthält sowohl Links zu Kaufartikeln als auch zu Streamingdiensten.

Um an die Inhalte zu gelangen, müssen sich Fans wie bei jeder öffentlichen Bibliothek registrieren und danach bekommt der Nutzer seinen eigenen Bibliotheksausweis.

Zur Eröffnung geben die Bandmitglieder Thom Yorke, Jonny und Colin Greenwood, Ed O’Brien und Phil Selway noch bis zum 24. Januar jeweils für einen Tag den Bibliothekar. Den Anfang machte Colin Greenwood (E-Bass und Keyboard). Er zeigte seinen Bibliotheksausweis und Archivmaterial.

Mehr zu Stars und Promis lest Ihr >>> hier.

Titelfoto: Andrew Milligan/PA Wire/dpa

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0