Liegt Ozzy Osbourne im Sterben? Tochter Kelly gibt Update

Los Angeles - Gleich zu Beginn des Jahres müssen Fans von Ozzy Osbourne (71) schlechte Neuigkeiten verkraften.

Ozzy Osbourne bei einem Auftritt 2011 in Wacken.
Ozzy Osbourne bei einem Auftritt 2011 in Wacken.  © Carsten Rehder/dpa

Dem einstigen "Black Sabbath"-Frontmann soll es gar nicht gut gehen, schlimmer noch: Laut US-Medien liege der Sänger sogar im Sterben. Ozzys Tochter Kelly will davon jedoch nichts wissen.

"Ozzy hat chronische Schmerzen und fleht, von seinem Leid erlöst zu werden", zitiert "Radar Online" einen Insider. Der Heavy-Metal-Star sei bereits seit längerer Zeit ans Bett gefesselt.

Doch nicht nur das! Auch sein Gedächtnis scheint gelitten zu haben: "Er erkennt die Hälfte der Zeit seine Familie nicht mehr wieder und hielt Sharon einmal für eine komplett Fremde. Er hat sie gefragt, wer sie ist."

Dabei ist Ozzy bereits seit 1982 mit seiner Frau verheiratet, hat mit ihr gemeinsam die Kinder Jack (34), Kelly (35), und Aimee (36).

Ist es wirklich so schlimm? Von wegen, schimpfte Kelly Osbourne via Instagram. Gerade eben erst habe sie ihren Papa besucht. Und dann seien sie Essen gegangen - auswärts. Von Sterbebett könne also gar keine Rede sein:

"Es ist kein Geheimnis, dass mein Vater ein ruppiges Jahr hatte, was seine Gesundheit betrifft. Aber zum Teufel noch mal, das ist vollkommener Bullshit."

Dieses Statement veröffentlichte Kelly Osbourne.
Dieses Statement veröffentlichte Kelly Osbourne.  © Screenshot/InstagramStory/Kelly Osbourne

Titelfoto: Carsten Rehder/dpa

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0