Paar lässt sich trauen und sitzt danach plötzlich im Standesamt fest

Schmölln - Das wird eine Geschichte werden, die noch Jahre erzählt wird: In Schmölln wurde ein frisch getrautes Ehepaar nach der Hochzeit im Standesamt eingeschlossen!

Das Paar hat nun eine ganz besondere Geschichte über seinen Hochzeitstag zu erzählen. (Symbolbild)
Das Paar hat nun eine ganz besondere Geschichte über seinen Hochzeitstag zu erzählen. (Symbolbild)  © Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa

Am 22.02.2020 war der wohl glücklichste Tag eines Paares in Schmölln. Denn am Samstag gab sich das Paar das Ja-Wort, so ein Polizeisprecher am Sonntag.

Doch als man sich nach dem Standesamt auf den Weg zu den Feierlichkeiten machen wollte, staunte das Paar nicht schlecht - denn anscheinend waren sie einfach eingeschlossen worden.

Da man ohne Hilfe nicht mehr aus dem Gebäude kam, wurde die Polizei gerufen.

Die nahm Kontakt zum Schlüsselverantwortlichen auf, der glücklicherweise auch schnell vorbeikam und das Paar aus seiner misslichen Lage befreite.

Endlich in Freiheit und frisch verheiratet konnte beide nun zur Party-Location gehen.

Die Polizei rückte an, um dem Paar aus der misslichen Lage zu helfen. (Symbolbild)
Die Polizei rückte an, um dem Paar aus der misslichen Lage zu helfen. (Symbolbild)  © DPA

Titelfoto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Thüringen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0