Um seine Treue zu testen: Freundin setzt andere Frau auf ihren Partner an, doch das geht völlig schief

Tempe (USA) - Nicht jedes Paar ist für eine Fernbeziehung gemacht. Alysha Bush (23) tat die Entfernung zu ihrem Freund Kourbine Lee jedenfalls überhaupt nicht gut. Die junge Frau wurde von Misstrauen geplagt. Doch was sie dann abzog, machte letztendlich alles kaputt.

Alysha Bush (23) stellte ihren Freund auf die Probe.
Alysha Bush (23) stellte ihren Freund auf die Probe.  © Facebook/ Alysha Lee Bush

"Wir waren schon so weit entfernt, es fehlte einfach an Kommunikation", jammert Alysha. "Wir haben unterschwellig versucht, uns gegenseitig über die sozialen Medien eifersüchtig zu machen.

Doch auch, wenn die 23-Jährige ihren Freund sah, war sie nicht glücklich: "Ich fuhr mit ihm und seinen Freunden nach Vegas und er war völlig woanders. Er schaute anderen Mädchen hinterher und schien vor meinen Augen mit ihnen zu flirten."

Hinzu kam, dass Alysha mitbekam, dass der 23-Jährige die Fotos von anderen Frauen auf Instagram mit einem "Gefällt mir" versah. Als sie ihn darauf ansprach, erklärte der Personal-Trainer, dass er es tat, um neue Kunden für sich zu gewinnen.

Die US-Amerikanerin glaubte ihm kein Wort. Deshalb schmiedete sie einen Plan, um zu testen, ob er sie noch liebt und wirklich treu ist.

Am Ende sollte das aber ihre Beziehung zerstören - obwohl der 23-Jährige treu war.

Kourbine Lee kann nicht fassen, dass seine Ex eine Frau auf ihn angesetzt hatte.
Kourbine Lee kann nicht fassen, dass seine Ex eine Frau auf ihn angesetzt hatte.  © Facebook/ Kourbine Lee

Alysha bezahlte Paula, eine von Kourbines Kundinnen, 50 Dollar, damit die ihren Freund auf die Probe stellte.

Und die 23-Jährige sollte zunächst Recht behalten, was ihr Misstrauen anging. Denn kurz darauf berichtete Paula ihr, dass es zwischen den beiden zum Sex gekommen wäre.

Obwohl Kourbine beteuerte, dass er Alysha immer treu geblieben wäre, trennte sich die Brünette von ihm.

Nach fünf Monaten trafen sich die beiden in der Snapchat-Show "Second Chance" (zu deutsch "Zweite Chance") wieder. Dort sollte sich das Blatt wenden.

Zunächst beichtete Alysha ihrem Ex-Freund, dass sie damals eine Frau angeheuert hatte, um seine Treue zu testen. Kourbine konnte es natürlich nicht fassen: "Du hast ein Mädchen bezahlt, damit es mit mir redet? Das ist wirklich krasser Scheiß."

Paula bekam 50 Euro, um die Treue des 23-Jährigen zu testen.
Paula bekam 50 Euro, um die Treue des 23-Jährigen zu testen.  © Youtube/ iamTresor

Doch die 23-Jährige schoss zurück, dass er Paula schick zum Essen ausgeführt hätte und dass die beiden letztendlich auch im Bett gelandet sind. "Sie hat mir erzählt, dass ihr beide Sex hattet."

Schließlich wurde in der Show dann die dritte im Bunde per Video-Chat zugeschalten. Paula rückte dann mit der ganzen Wahrheit heraus - allerdings anders, als Alysha erwartete: "Ich habe gelogen, weil ich dachte, dass sie dich nicht verdient hätte. Ich habe gelogen." Ihrer Meinung nach hätte Alysha den "treuen, wunderbaren" Mann an ihrer Seite überhaupt nicht zu schätzen gewusst.

Völlig perplex beschuldigte die 23-jährige Testerin Paula als "Ehebrecherin" - anstatt ihren Fehler einzusehen, einer fremden Frau mehr geglaubt zu haben, als ihrem eigenen Partner.

Überraschenderweise entschieden der Personal-Trainer und Alysha dennoch, es noch einmal miteinander zu probieren... mittlerweile sind sie laut THE SUN aber wieder getrennt.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0