Mit diesem Tweet sorgt Cathy Lugner beim Wiener Opernball für Entsetzen

TOP

Münchner Eisbären-Baby wagt sich aus seiner Höhle

TOP

Freundin packt aus! So versaut war das Leben der Kreissägen-Mörderin in der SM-WG

TOP

Adieu, Hip Hop! K.I.Z. feiern ihr Schlager-Debüt

NEU
857

Das Horror-Haus von Höxter: Mordprozess beginnt

Werden die Grausamkeiten aus dem Horror-Haus jetzt aufgeklärt? Nächste Woche beginnt die Aufarbeitung vor Gericht.
Polizeisiegel kleben am 19. September auf der Tür des Hauses in Höxter-Bosseborn.
Polizeisiegel kleben am 19. September auf der Tür des Hauses in Höxter-Bosseborn.

Paderborn - Die Berichte über das "Horror-Haus von Höxter" (TAG24 berichtete) schockten ganz Deutschland: Es geht um einen der grausigsten Kriminalfälle der vergangenen Jahre. Am Mittwoch beginnt der Prozess vor dem Landgericht Paderborn.

Ein geschiedenes Ehepaar soll mit Kontaktanzeigen Frauen in sein Haus in Ostwestfalen gelockt haben. Laut Anklage bauten die zwei Vertrauen auf und quälten die Opfer dann auf abscheuliche Art. Zwei Menschen überlebten das Martyrium nicht.

Das Verfahren gegen die beiden Angeklagten - sie ist heute 47 Jahre alt, er ein Jahr jünger - füllt weit über 3000 Seiten. Dort steht, was jahrelang hinter den Wänden eines etwas schäbigen Gehöfts im kleinen Dorf Höxter-Bosseborn passiert sein soll. Beweismittel aus einer akribischen Spurensuche vor Ort sind beschrieben, Zeugenaussagen, ein Geständnis - all das soll das geschiedene Ehepaar Wilfried und Angelika W. des zweifachen Mordes durch Unterlassen überführen. Der Prozess wird mindestens bis Ende März laufen.

Die Tatvorwürfe zusammenzubringen, das Geschehen zu ordnen und zu bewerten, die umfassende Aussage der Angeklagten zu überprüfen - das lasse einen langwierigen Prozess erwarten, so ein Gerichtssprecher. "Wir haben es immerhin mit zwei Toten zu tun, bei denen eine Leiche fehlt. Und wir wissen nicht, wer sonst noch zu Schaden kam."

Aus der Aussage der Angeklagten bei der Polizei ist bekannt, dass das Paar den Körper einer 33-Jährigen, die durch Misshandlungen ums Leben gekommen sein soll, erst in die Tiefkühltruhe gesteckt, dann nach und nach zerstückelt und im Kamin verbrannt haben soll. Nach den am Straßenrand verstreuten Überresten suchten Polizeihunde vergeblich.

Vieles, was die Ermittler zu wissen glauben, stammt aus der Aussage der Angeklagten Angelika W.: Detailliert sagte sie aus, was sich in den dunklen Stunden in ihrem Haus abgespielt haben soll. Nach früheren Ermittlerangaben, hatte sie ausgesagt, den Frauen auf Befehl von Wilfried W. Schmerzen zugefügt zu haben. Sie soll ihm völlig hörig gewesen sein, sagte der damalige Chefermittler Ralf Östermann.

Wilfried W. dagegen bestreitet, an der Folter der Frauen beteiligt gewesen zu sein, treibende Kraft sei Angelika W. gewesen. Dem Gericht steht ein mühsamer Weg bevor, die dunklen Geschehnisse im Horror-Haus ans Licht zu bringen.

Fotos: DPA

Sie wollen Burkas & Indianer zu Fasching verhindern

NEU

Polizei beendet Spritztour mit diesem verrückten Rennmobil

NEU

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

8.402
Anzeige

Mit diesem Aushang sucht die Bundesbank nach dem Besitzer von zwei Cent!

NEU

Sie fesselten und quälten einen 17-Jährigen: Drei Männer festgenommen

NEU

Mit dieser Methode brauchst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben

ANZEIGE

Riesige Menge Gegengift rettet Kind nach Spinnenbiss das Leben

NEU

Gericht stellt klar: Bäume gehören nicht auf Balkone

2.560

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

6.991
Anzeige

Cristiano Ronaldo mit erneutem Arroganz-Anfall auf dem Spielfeld

4.057

Nach Mord in Recke: Polizei sucht älteren Mann mit Hund

254

Aus für den Meister-Trainer: Leicester entlässt Ranieri

598

Sitzungspräsident stirbt während seiner Büttenrede

5.685

Das war knapp: Baum fällt Lkw vor die "Nase", Fahrer kann sich retten

308

Wettbetrug in der Bundesliga? Mehrere Schiedsrichter verdächtig

6.231

Wollen die Berliner keine fremden Christen in ihren Wohnungen?

355

17-Jähriger stürzt bei Karneval fünf Meter tief und knallt auf Asphalt

3.326

Frau soll immer wieder Sex mit Hund gehabt und es gefilmt haben

15.647

Deutschlandtrend: SPD nach 10 Jahren wieder vor Union

4.701

Dänischer Politiker will Grenze zu Deutschland verschieben

5.492

Hippie-Ikone Jutta Winkelmann ist tot

3.616

Autsch! Böser Unfall bei Katy Perrys Mega-Performance

2.795

Nach Rassismus-Eklat: Heiße Club-Chefin geht auf heulenden Fußball-Profi los

9.484

Warum steht Barbara Schöneberger halbnackt vor Joko?

7.296

Kaninchen stellt sich der Polizei: Fahndung nach Besitzer läuft

3.623

Wie grausam! Schwan mit Pfeil durchbohrt

3.515

Wetten, dieses versteckte Google-Spiel habt ihr noch nie entdeckt?

8.622

Auf der Schnellstraße: Paar hat Sex auf dem Motorrad

12.909

Germanys next Kuh! Hier wird Deutschlands schönster Milchgeber gekrönt

631

NRW warnt: Dieser Vodka kann blind machen oder gar tödlich sein

3.024

Wird diese nackte Donald-Trump-Puppe zum Verkaufsschlager?

3.596

Tod durch Homöopathie? Zehn Kinder sterben nach Tabletten-Einnahme

8.889

18 Verletzte bei Explosionen in tschechischer Munitionsfabrik

5.411

HSV-Fans verprügelt? Video soll Vorwürfe gegen RB-Ordner erhärten

6.736

Darum ist dieser Venezolaner der eigentliche Sieger der Ski-WM

5.035

Wegen Drogen am Steuer verurteilt! Muss DSDS-Star Menowin Fröhlich ins Gefängnis?

3.362

Auch er schaffte es nicht zur Eröffnung: Bauleiter des BER gefeuert

372

Sprengstoffanschlag geplant! Polizei nimmt Salafisten fest

4.539

Porto-Star erleidet Horrorverletzung bei Champions-League-Spiel

12.689

Bushido droht Satiriker wegen Spießer-Witz

7.591

FC Bayern startet als erster Verein eigenen TV-Sender mit 24-Stunden-Programm

1.702

Trikot-Skandal: Verein verbietet Rückennummer 88

3.801

Ist Tim Wieses Wrestling-Karriere schon wieder vorbei?

5.558