Straßburger Attentäter von der Polizei getötet Top Horror-Crash! Reisebus und Kleintransporter krachen gegeneinander 987 MediaMarkt verkauft 65-Zoll-Fernseher jetzt 900 Euro günstiger Anzeige Kriminelle Vereinigung: Hells Angels MC Bonn bleibt verboten! 455 Große Weihnachts-Aktion bei SATURN: Nur am Samstag sind viele Artikel stark reduziert 1.742 Anzeige
1.642

Verletzung kostete ihn Karriere: Das macht Ex-SCP-Profi Holst heute

Durch langwierige Verletzungen wurde das Karriereende als Fußball-Profi von Matthias Holst schlagartig besiegelt. Er stand vor dem Nichts.
Bis 2010 spielte Matthias Holst (rechts) beim SC Paderborn.
Bis 2010 spielte Matthias Holst (rechts) beim SC Paderborn.

Paderborn/Heide - Über Monate setzte eine Verletzung Matthias Holst, der zwischen 2008 und 2010 beim SC Paderborn spielte, außer Gefecht. In dieser Zeit legte sich der ehemalige Fußball-Profi seinen markanten Bart zu.

16 Monate lang musste er verletzt pausieren, obwohl er gerade erst von Paderborn zu Hansa Rostock gewechselt war. Erst als er wieder ins Training zurückkehrte, schnitt er sich den Bart kürzer.

"Anschließend habe ich noch ein ganzes Jahr 2. und ein Jahr 3. Liga für Rostock gespielt, aber dann ging nichts mehr", erzählt er gegenüber der Neuen Westfälischen.

2013 beendete er seine Karriere. An seiner Seite waren damals seine Ehefrau Kerstin, mit der er seit über zehn Jahren verheiratet ist, und seine Kinder.

"Da war die Familie ganz besonders ein Fels in der Brandung für mich. Ich hatte den Fußball gelebt und war natürlich traurig. Da war es immer wieder meine Frau, die mich aufgefangen hat. Mit vielen tollen und langen Gesprächen."

Nach einer Verletzung ließ sich der damalige Rostock-Spieler den Bart wachsen. Erst als er wieder ins Training einstieg, stutzte er ihn wieder.
Nach einer Verletzung ließ sich der damalige Rostock-Spieler den Bart wachsen. Erst als er wieder ins Training einstieg, stutzte er ihn wieder.

Mittlerweile sind die beiden stolze Eltern von fünf Kindern im Alter zwischen drei und zwölf Jahren. Nach dem Karriere-Ende als Fußball-Profi machte seine Frau ihm Mut, sich nach etwas anderem umzuschauen. Ein Plan B musste her, um die Großfamilie versorgen zu können.

"Gut, dass es da die Berufsgenossenschaft gibt, die einen etwas auffängt und die dafür sorgt, dass man nicht von 100 auf null zurückfällt." Bei der Suche nach etwas Neuem kam für ihn beispielsweise die Polizei oder auch Feuerwehr in Frage.

"Beide gehören aber zu Berufen, in denen man sich schon mal anstrengen muss", weiß der heute 35-Jährige. Für den verletzungsgeplagten Ex-Profi, bei dem unter Belastung immer noch das Knie anschwillt, waren diese Berufe also keine Option mehr.

Schließlich entschied er sich dazu, Physiotherapeut zu werden. "Ich habe damit auf eigene Faust angefangen, und es hat mir super gefallen." Allerdings machte ihm ein Test einen Strich durch die Rechnung.

Nach fünf Minuten in der Hocke sitzen, kam er nämlich nicht mehr hoch. Testurteil: durchgefallen! "Im ersten Moment habe ich gedacht, dass das eine reine Schikane ist." Im Nachhinein sei er aber froh. Denn nur so fand er seine wahre Berufung.

Mittlerweile sind Matthias Holst und seine Frau Kerstin stolze Fünffach-Eltern.
Mittlerweile sind Matthias Holst und seine Frau Kerstin stolze Fünffach-Eltern.

Mittlerweile hat er fast die Ausbildung zum staatlich anerkannten Erzieher abgeschlossen. Unter anderem absolvierte er dafür auch drei Langzeitpraktika. Das letzte fand in den vergangenen 20 Wochen am Sportinternat in Paderborn statt.

"Dann muss ich noch meine Arbeit schreiben, und im Mai sind dann die Prüfungen." Wenn er fertig ist, möchte er unbedingt den Sport in seinen neuen Beruf mit einbeziehen.

Der 35-Jährige möchte aufstrebende junge Sportler unterstützen. Dazu gehört für ihn auch, sie auf ein mögliches schnelles Karriereende vorzubereiten.

Sein wichtigster Rat: "Die Jugendlichen sollten ihren Bildungsweg so weit wie möglich gehen, damit sie später darauf aufbauen können."

Er selbst musste diese Erfahrung ebenfalls machen. Der ehemalige Innenverteidiger machte sich während seiner Fußball-Karriere allerdings keine Gedanken darüber, was danach kommt.

"Da kam der Zeitpunkt, da habe ich gutes Geld verdient und da war das Thema ganz weit weg. Aber ich glaube schon, dass ich ein offenes Ohr dafür gehabt hätte, wenn mir einer ins Gewissen geredet hätte", ist der angehende Erzieher überzeugt.

Fotos: DPA, Screenshot/Instagram, DPA, Screenshot/Instagram

Eintracht-B-Elf dreht Spiel in Rom und schreibt Geschichte! 2.678 Eltern werden weiter an wichtige Untersuchungen ihrer Kinder erinnert 732 Alles muss raus! In diesem MediaMarkt in Landau gibt's Technik mega günstig 1.529 Anzeige Paukenschlag: Viktoria Berlin meldet Insolvenz an! 2.431 Test in NRW: Dieser Brummi brummt nicht, er surrt! 135 Eintracht-Fans vor Europa-League-Spiel bei Lazio Rom festgenommen! 3.079 Vater schüttelt Baby fast tot: Gericht verurteilt ihn zu dieser Strafe 231 Jetzt sparen: REWE startet Adventskalender mit täglichen Coupons 6.811 Anzeige Ex-NRW-Ministerpräsidentin Kraft mit Verdienstorden ausgezeichnet 79 Mann rammt Rollstuhlfahrer Messer in den Rücken 763 Millionen erbeutet: Betrüger-Bande endlich geschnappt! 1.070 Orgasmen über W-LAN! Das Toy für Fernbeziehungen! 3.276 Anzeige Trainings-Camp in Köln! Wird er der erste Deutsche auf dem Mond? 378 Studentin glaubt, sie hat Sex mit ihrem Freund: Dann sieht sie die schreckliche Wahrheit 8.752 Mit drei Kilo Crystal erwischt! Polizei nimmt Dealer fest 263 46-Jähriger stirbt bei Festnahme: Rätsel um Todesursache gelöst 1.250 Bauarbeiter von Gabelstapler erdrückt 227 Verbraucherzentrale und Mieterbund kritisieren Vonovia 1.224
"Masters of Dance": Hat Ekaterina (25) aus Köln das Zeug zur besten Tänzerin? 748 20-Jähriger getötet! Zwei Männer festgenommen 1.381
Barca angeblich an diesem BVB-Star dran! Gibt es schon Ersatz? 4.090 Hohe Haftstrafe für Messerangriff auf Wildpinkler 703 Das ist der jüngste Bischof Deutschlands! 156 Jugendlichen Autodieben geht Sprit aus: Es folgen kuriose Szenen 248 Autos von Werder-Profis während Weihnachtsfeier aufgebrochen 60 Tragischer Unfall in der Schweiz! Basejumper stürzt in den Tod 3.159 Eltern lassen Kind fast im "Harry-Potter-Raum" verhungern 9.210 Mädchen (8, 9) in Freizeitbad mehrmals missbraucht: So lautet das Urteil für den Mann 2.905 Berührende Szene im Stadion: Dieser Fan begeistert das Netz 6.267 Dummer Ganove rast nach Diebstahl in die Radarfalle 133 Ausschluss aus dem Landtag: So wehrt sich AfD-Räpple 1.148 32 Schüler mit Abgasen vergiftet: Ursache bekannt! 216 Frauenärztin "entsetzt" über Abtreibungs-Paragrafen 1.408 Ausgerechnet kurz vor Weihnachten! Archäologen finden uralte Tannenbaum-Scherbe 1.248 Sophia, ist dieses Tattoo Dein Ernst? 16.962 Mädchen (15) soll unter Drogen gesetzt und von mehreren Männern vergewaltigt worden sein 5.850 Attentäter von Straßburg: Darum schaltet sich jetzt der Generalbundesanwalt ein! 1.540 Verein vermittelt Eizellen: Verstoßen sie gegen das Gesetz? 62 Update So süß überrascht Matthias Schweighöfer seinen größten Fan! 5.042 Kieslaster kracht in Leitplanke und kippt um: Ein Toter! 5.938 Fiese Werder-Überraschung im HSV-Kalender 1.132 "Leichnam wie Abfall behandelt": Lebenslange Haft für Mord an Ex-Freundin! 1.630 Leopard zerfleischt Mönch beim Morgengebet 2.955 Er glaubt, er wohnt in Florida! Wer hat Steffen gesehen? 855 Endlich zu Dritt: DSDS-Giulio und seine Nicole haben Tochter bekommen! 864 Gewaltverbrechen in Gießen: Wird der Fall nun dank "Aktenzeichen XY" gelöst? 260 Feuerwehrleute getötet! Lkw-Fahrer muss in den Knast 573 Nach Horror - Unfall: Sophia Flörsch will zurück auf die Piste 2.096 Darum rührt ein Foto von vier Hunden gerade alle zu Tränen 59.454 Nach Platzverweis: Das sagt Bayern-Star Müller zu seinem heftigen Kung-Fu-Foul 3.169