BMW-Fahrer sieht Polizei mit Blaulicht zu spät: Vier Verletzte

An den Autos entstand Totalschaden.
An den Autos entstand Totalschaden.

Paderborn - Die Polizisten waren am Dienstagnachmittag gegen 16.30 Uhr mit Blaulicht und Martinshorn auf dem Weg Richtung Elsen, als sie über die Kreuzung Heinz-Nixdorf-Ring/Elsener Straße in Paderborn fahren mussten.

Die meisten Autofahrer konnten rechtzeitig anhalten, doch ein BMW-Fahrer bemerkte die Situation zu spät und prallte in die Beifahrerseite des Polizeiautos.

In beiden Autos saßen jeweils zwei Männer, die verletzt wurden. Die Polizisten konnten das Krankenhaus am Abend jedoch wieder verlassen, so die Neue Westfälische.

Die Autos mussten beide mit Totalschaden abgeschleppt werden.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0