Zwei Männer pöbeln Busfahrer an, einer landet im Knast

Paderborn - Am frühen Dienstagmorgen sah sich ein Busfahrer am Hauptbahnhof von Paderborn gezwungen, die Polizei zu rufen. Zwei angetrunkene Männer aus Leipzig hatten ihn angepöbelt.

Der Busfahrer rief die Polizei um kurz nach Mitternacht. (Symbolbild)
Der Busfahrer rief die Polizei um kurz nach Mitternacht. (Symbolbild)  © DPA

"Als eine Streifenwagenbesatzung wenige Augenblicke am Bahnhof eintraf, waren die beiden 23 und 35 Jahre alten Männer noch vor Ort", teilte ein Polizeisprecher mit.

Bei der Überprüfung der Personalien gab es dann noch mehr zu tun: Gegen beide Männer lagen wegen Diebstahls und schwerem Diebstahls noch Haftbefehle vor. Deshalb wurden sie zur Wache mitgenommen.

Während der 35-Jährige seinen Haftbefehl durch die Zahlung einer Geldstrafe begleichen und wieder gehen konnte, musste der jüngere der beiden im Gewahrsam bleiben.

Der Haftbefehl des 23-Jährigen sieht eine Freiheitsstrafe von 18 Monaten vor, er wird noch am Dienstag in eine JVA gebracht.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0