So reagieren die Fans von Oana und Béla auf das "Let's Dance"-Aus

Paderborn - Viele hofften, dass die Verletzung, die sich Béla Klentze am vergangenen Freitag bei seinem "Let's Dance"-Auftritt zuzog, nicht das Aus bei der RTL-Tanzshow bedeuten würde.

Nach seiner Behandlung ging Béla Klentze (Mitte) trotzdem wieder auf die Tanzfläche und tanzte tapfer den Quickstep.
Nach seiner Behandlung ging Béla Klentze (Mitte) trotzdem wieder auf die Tanzfläche und tanzte tapfer den Quickstep.  © MG RTL D / Stefan Gregorowius

Am Dienstag kam die Nachricht dann wie ein Schock: Der "Alles was zählt"-Schauspieler, der trotz seines schmerzenden Knies in der letzten Sendung alles gab und sogar noch den Quickstep tanzte, muss doch aufgeben (TAG24 berichtete).

"Es bricht mir mein Löwenherz, dass Oana und ich nicht weiter bei 'Let's Dance' tanzen können", sagte Béla selbst zu seinem Aus. Die Profi-Tänzerin äußerte sich bisher nicht.

Auf Instagram postete sie lediglich ein Bild, das beide tanzend auf der Bühne zeigt. Das kommentierte sie mit einem weinenden Smiley - und der sagt vermutlich mehr als Tausend Worte!

Auch ihre Fans bedauern das Ausscheiden. Für einige zählten sie zu den Favoriten: "Es tut mir so leid für euch, ich hatte so gehofft dass ihr es ins Finale schafft und evtl. Sogar gewinnt", schreibt beispielsweise eine Userin (Rechtschreibung übernommen).

Weitere User gehen noch einen Schritt weiter: "Das kann doch nicht sein 😫😭 ich bin fast geneigt nicht weiter zu gucken. Dem Llambi zuzusehen wie er seine Favoriten ins Finale punktet ist es nicht wert..."

Nicht nur für Oana und Béla selbst, sondern auch für ihre Fans war das "Let's Dance"-Aus ein Schock.
Nicht nur für Oana und Béla selbst, sondern auch für ihre Fans war das "Let's Dance"-Aus ein Schock.

Andere machen dem Tanzpaar Mut: "ein Ende ist ein neuer Anfang und auch wenn es schwer fällt, ihr könnt mit Stolz gehen und habt eure Marke bei Let's Dance gesetzt." Für viele sind beide die "Sieger der Herzen".

Auch Oanas Verlobter Erich Klann ist erschüttert über das unfreiwillige Aus seiner Partnerin. "Ich kann es immer noch nicht glauben", schreibt er auf Instagram. Béla und die 30-Jährige hätten nicht die Chance gehabt, ihr maximales Potenzial herauszuholen.

"Es tut mir so leid für mein Mädchen. Aber ich bin so stolz auf beide - vor allem auf Oana, weil sie auf Béla aufgepasst, ihn so sehr inspiriert und motiviert hat. Leute, ihr beide wart so ein schönes Tanzpaar!"

Eine Meinung, mit der Erich offensichtlich nicht alleine dasteht! Am kommenden Freitag (20.15 Uhr, RTL) rückt GZSZ-Star Iris Mareike Steen (26) zusammen mit Profi Christian Polanc für die beiden nach.

Titelfoto: MG RTL D / Stefan Gregorowius


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0