Bulli kracht frontal gegen Baum: 20-Jähriger verliert Kontrolle

Aus diesem Wrack konnte der 20-Jährige mit leichten Verletzungen gerettet werden.
Aus diesem Wrack konnte der 20-Jährige mit leichten Verletzungen gerettet werden.

Lichtenau - Bei einem Autounfall hatte ein 20-Jähriger aus Paderborn unglaubliches Glück. Er krachte mit einem Kleintransporter frontal gegen einen Baum.

Der junge Mann war am Donnerstagmorgen auf der Kleinenberger Straße in Richtung Holtheim unterwegs, ehe er zunächst auf den Fahrbahnrand geriet und dann gegen einen Baum krachte.

Der Bulli schleuderte zurück auf die Straße und kippte auf die Seite. Laut der Polizei Paderborn verletzte sich der 20-jährige Mann bei dem Unfall nur leicht, musste dennoch mit dem Rettungswagen in ein Paderborner Krankenhaus.

Einer Zeugin gegenüber gab er an vermutlich für ein paar Sekunden am Steuer eingeschlafen zu sein. An dem Fahrzeug entstand Totalschaden.

Die Schadenshöhe dürfte sich auf rund 15.000 Euro belaufen. Die Kreisstraße 26 wurde für die Dauer der Unfallaufnahme komplett gesperrt.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0