Ist Oana über das unfreiwillige Aus bei "Let's Dance" froh?

Paderborn - Vor gut zwei Wochen war es ein Riesen-Schock für alle "Let's Dance"-Fans: "Alles was zählt"-Star Béla Klentze (29) musste wegen einer Knieverletzung vorzeitig sein Aus bei der RTL-Tanzschow bekannt geben (TAG24 berichtete).

So wirklich scheint Oana Nechiti ihrer Zeit bei "Let's Dance" nicht nachzutrauern.
So wirklich scheint Oana Nechiti ihrer Zeit bei "Let's Dance" nicht nachzutrauern.  © Instagram/oana_nechiti

Profi-Tänzerin Oana Nechiti (30) musste deshalb ebenfalls das Handtuch werfen. Ein Schritt, der ihr schwer zu fallen schien. Das unfreiwillige Aus kommentierte sie nie wirklich. Stattdessen postete sie lediglich ein Bild, das Béla und sie tanzend auf der RTL-Bühne zeigte und "kommentierte" dies mit einem weinenden Emoji (TAG24 berichtete) - ein Posting, das mehr als Tausend Worte zu sagen schien.

Mittlerweile scheint sie mit dem frühzeitigen Ausscheiden aber abgeschlossen zu haben. Es wirkt sogar so, als sei sie ein wenig erleichtert darüber. Zumindest könnte man das in ein neues TAG24 berichtete), "aus der Entfernung zu leiten".

Dankbar sei sie ihrem "starken Team", das in dieser Zeit die Führung übernommen hat. "Wir sind bald wieder nur für euch da", verspricht die Profi-Tänzerin zum Schluss. Sie selbst ist jetzt schon wieder aktiv: "P.S. Dienstag stehe ich auch endlich wieder auf die Tanzfläche für Choreo Kids und Choreo Teens. Ich freue mich auf euch!"

Freitags ist die gebürtige Rumänin trotzdem immer im RTL-Studio, um ihren Verlobten anzufeuern. Erich tanzt mit Unternehmerin Judith Williams immer noch um den "Let's Dance"-Pokal. Seine Chancen auf den Sieg stehen nicht schlecht: Beim letzten Mal räumte das Tanzpaar insgesamt 56 Punkte ab!

Titelfoto: Instagram/oana_nechiti