Nach Partynacht: Mann von Smart meterweit mitgeschleift

Paderborn – Die Polizei Paderborn sucht Zeugen, die einen Unfall vor einer Paderborner Diskothek beobachtet haben. Ein Mann wurde von einem Smart 50 Meter weit mitgeschleift.

Vor einer Diskothek in der Marienstraße eskalierte ein Streit. (Archivbild)
Vor einer Diskothek in der Marienstraße eskalierte ein Streit. (Archivbild)

Am Freitagmorgen gegen kurz nach 3 Uhr wurde die Paderborner Polizei zu einem Verkehrsunfall in der Marienstraße gerufen.

Während einer Auseinandersetzung vor einer Disko hatte ein Smart-Fahrer einen anderen Mann (28) angefahren und einen weiteren (22) mitgeschliffen.

Laut Zeugenangaben, soll einer der Streitenden in seinen Smart gestiegen sein, um anschließend die beiden anderen Personen anzufahren. Der 28-Jährige wurde leicht verletzt.

Der 22-Jährige soll rund 50 Meter von dem Wagen mitgenommen worden sein, der Smart-Fahrer flüchtete danach über die Friedrichstraße in Richtung Neuhäuser Tor. Der angefahrene Paderborner wurde bei dem Unfall schwer verletzt.

Der Schwerverletzte wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der andere Verletzte musste nicht weiter versorgt werden.

Der mutmaßliche Unfallfahrer (24) konnte noch in der Nacht von der Polizei gestellt werden. Eine Streife entdeckte den Wagen in einer Seitenstraße der Detmolder Straße. Der Fahrer wurde in einer Wohnung aufgegriffen, er stand unter Alkoholeinfluss.

Der Smart-Fahrer wurde für eine Blutprobe mitgenommen, der Führerschein wurde beschlagnahmt. Auch den beschädigten Smart stellte die Polizei für weitere Untersuchungen sicher.

Zur weiteren Aufklärung des Sachverhalts sucht die Polizei weitere Zeugen. Hinweise werden unter der Telefonnummer 05251 3060 entgegengenommen.

Die Polizei sucht Zeugen der Auseinandersetzung und des anschließenden Unfalls. (Symbolbild)
Die Polizei sucht Zeugen der Auseinandersetzung und des anschließenden Unfalls. (Symbolbild)  © 123RF

Mehr zum Thema OWL Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0