Nach acht Jahren! Ehe-Aus bei Tagesschau-Sprecherin

Judith Rakers und ihr Mann Andreas Pfaff haben sich einvernehmlich getrennt.
Judith Rakers und ihr Mann Andreas Pfaff haben sich einvernehmlich getrennt.

Paderborn - Die "Tagesschau"-Sprecherin Judith Rakers und ihr Mann Andreas Pfaff haben sich nach acht Ehejahren getrennt. Das bestätigte jetzt ihr Anwalt.

Im Juni 2009 hatten die beiden erst standesamtlich in Hamburg geheiratet und dann eine Zeremonie auf Mallorca gefeiert. Kinder hatte das Paar nicht.

Anzeichen für eine Trennung soll es ebenfalls nicht gegeben haben, Rakers und ihr Mann führten eine harmonische Beziehung. Nur die "Zeit fürs Private" fehlte, das verriet die blonde Journalistin der Gala.

Schon "vor einiger Zeit" haben die beiden sich nun einvernehmlich für die Trennung entschieden. "Ja, es stimmt, meine Mandantin und ihr Mann haben sich getrennt", wird Rechtsanwalt Christian Schertz im Stern zitiert.

Rakers moderiert seit 2005 erfolgreich die "Tagesschau". Außerdem baute sich die 41-jährige Blondine vor ein paar Monaten ein zweites Standbein auf: Mit starken Partnern an ihrer Seite gründete sie die Produktionsfirma JUKERS MEDIA (TAG24 berichtete).


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0