Disco-Streit eskaliert: Suff-Fahrer schleift Opfer mehr als 50 Meter mit

Paderborn – Weil er nach einem Streit betrunken mit seinem Auto einen anderen jungen Mann mehr als 50 Meter mitgeschleift haben soll, ist gegen einen 25-Jährigen in Paderborn Anklage erhoben worden.

Die Polizei nahm den Mann fest. er hatte 1,1 Promille im Blut. (Symbolbild)
Die Polizei nahm den Mann fest. er hatte 1,1 Promille im Blut. (Symbolbild)  © DPA

Die Staatsanwaltschaft wirft ihm nach dem Vorfall vor einer Disco gefährliche Körperverletzung, Trunkenheit am Steuer und Unfallflucht vor, wie ein Sprecher am Donnerstag sagte.

Der 25-Jährige soll bei der mutmaßlichen Flucht im November einem weiteren Mann über den Fuß gefahren sein. Zuvor hatte Radio Hochstift berichtet.

Aus unklaren Gründen sollen die Männer vor einem Nachtclub in Paderborn in Streit geraten sein. Die Auseinandersetzung sei so eskaliert, dass der Angeklagte beim Versuch davonzufahren seine Kontrahenten angefahren haben soll, sagte der Staatsanwalt.

Die Polizei hatte ihn wenig später in seiner Wohnung festgenommen. Er hatte rund 1,1 Promille Alkohol im Blut.

Demnächst wird ein Prozess gegen den 25-jährigen Autofahrer stattfinden.
Demnächst wird ein Prozess gegen den 25-jährigen Autofahrer stattfinden.  © DPA

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema OWL Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0