Heftiger Unfall im Schneetreiben: Volvo-Fahrer stirbt bei Crash

Paderborn - Bei einem Unfall im dichten Schneetreiben ist in Paderborn ein Autofahrer ums Leben gekommen.

Der Volvo war nach dem Unfall nur noch Schrott.
Der Volvo war nach dem Unfall nur noch Schrott.

Laut Angaben der Polizei war gegen 22.07 Uhr ein 26-jähriger Mann mit seinem BMW auf der Bundesstraße 1 aus Richtung Elsen kommend in Richtung Detmold unterwegs, als er aus noch ungeklärten Gründen in den Gegenverkehr geriet und in den Volvo eines 49-Jährigen krachte.

Bei dem Unfall verstarb der Volvo-Fahrer noch in Trümmern. Die 45-jährige Beifahrerin wurde hingegen schwer verletzt, überlebte aber den heftigen Unfall. Der Unfallverursacher wiederum schwebt seit dem Crash in Lebensgefahr.

Auch ein Mercedes-Fahrer (61) wurde bei dem Verkehrsunfall schwer verletzt, als er nachfolgend in den BMW rauschte.

Zum Unfallzeitpunkt herrschte dichtes Schneetreiben und Schneematsch auf der Fahrbahn, was die polizeiliche Unfallaufnahme erschwerte.

Ein Sachverständiger unterstützt derzeit die Polizei bei der Ermittlung des Unfallhergangs. Die Bundesstraße 1 wurde hingegen bis Samstagmorgen 2.30 Uhr in beide Richtungen komplett gesperrt.

Auch ein Unfallsachverständiger war vor Ort, um die Polizei zu unterstützen. (Symbolbild)
Auch ein Unfallsachverständiger war vor Ort, um die Polizei zu unterstützen. (Symbolbild)  © DPA

Mehr zum Thema OWL Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0