Hier kommen die nächsten Acts für das AStA-Sommerfestival

Paderborn - Nur noch knapp eine Woche, dann steigt auf dem Gelände der Universität Paderborn das AStA-Sommerfestival! Am Montag haben die Veranstalter noch drei Acts veröffentlicht.

Blackout Problems kommen mit Alternative-Rock nach Paderborn.
Blackout Problems kommen mit Alternative-Rock nach Paderborn.  © Blackout Problems PR

Neben den Hamburger Rappern 187 Strassenbande, um die es schon ordentlich Diskussionen gab (TAG24 berichtete), und Giant Rooks, Dunken Masters, Monsters of Liedermaching und vielen mehr sind noch dabei: Blackout Problems, TIAVO und ISSO.

Blackout Problems wagen zwei Jahre nach ihrem Debüt den Blick nach innen und zeigen sich als musikalisch wie persönlich gewachsenen Alternative-Rock Band der man die emotionalen Extremsituationen eines Lebens zwischen Dauer-Tour und künstlerischem Befreiungskampf zu jeder Sekunde anhört.

"Als erster Act des von Genetikk gegründeten Labels 'Outta This World' veröffentlichte das Rap Duo TIAVO am 2. März ihr Debütalbum 'Oh Lucy'. Der einzigartige Crossover-Stil aus harten Gitarrenriffs, Rap und Gesang liegt nicht zuletzt in der Tatsache begründet, dass Rapper Lucy mit HipHop und Produzent Deon mit Rock groß geworden ist."

Rap aus Wunstdorf (Hannover) bringt ISSO mit. "Mit 'Goldener Kompass' machte sich ISSO 2016 endlich auf den Weg. Nach Ausflügen im VBT (Solo, als auch Rote Bande), einem Album & einer EP 2017 mit SMO als TERENCE&BUD, gibt es für den 27-jährigen Wahl-Hannoveraner nur noch eine Möglichkeit und das heißt: ONEWAYTICKET."

Erhältlich sind die letzten 26 Euro-Tickets im AStA-Büro der Uni Paderborn inklusive aller Gebühren und an den bekannten VVK-Stellen sowie unter www.adticket.de zzgl. Gebühren.

Es gibt nur noch 1000 Tickets, danach ist Ende im Gelände!

Titelfoto: Blackout Problems PR


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0