Abgesagt! 187 Strassenbande darf nicht bei Uni-Festival auftreten

Paderborn - Die Diskussionen um einen Auftritt der umstrittenen Hamburger Rapper "187 Strassenbande" beim AStA-Sommerfestival in Paderborn am Donnerstag wollten nicht abreißen (TAG24 berichtete). Jetzt hat der AStA entschieden: Der Auftritt wird abgesagt!

Der deutsche Rapper "Gzuz" gehört zu "187 Strassenbande".
Der deutsche Rapper "Gzuz" gehört zu "187 Strassenbande".

"Leider wurde in diesem Zusammenhang auch zu Störaktionen aufgerufen. Die hieraus möglicherweise resultierenden Folgen sind aus unserer Sicht leider nicht steuerbar und gefährden im schlimmsten Fall das friedliche und bunte Fest, dass das AStA Sommerfestival immer war und auch in Zukunft bleiben soll", heißt es in einem Statement.

Und weiter: "Nach einem intensiven Austausch mit der Agentur und dem Management der 187 Strassenbande sind wir schweren Herzens zu der Entscheidung gekommen, den Auftritt der 187 Strassenbande abzusagen. Wir bitten alle um Verständnis für diesen Schritt, den wir zu 100% im Sinne des Festivals gegangen sind."

Auf der Suche nach einem Ersatz für den Headliner ist der AStA bereits fündig geworden, wollte aber noch nicht verraten, um wen es sich handelt: "Diese Jungs (so viel sei verraten…) lassen nicht nur unsere Herzen höher schlagen, sondern werden allen einen krönenden Festivalabschluss bereiten!"

Bereits gekaufte Karten von allen, die sich auf 187 Strassenbande gefreut haben, werden übrigens nicht zurückerstattet, "da es sich um ein Festival- und nicht um ein Einzelkonzertticket eines Künstlers handelt."


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0