Lebensgefahr! Junge (10) nach Unfall unter Auto eingeklemmt

Paderborn – Am Donnerstagnachmittag kam es auf der Warburger Straße zu einem schlimmen Verkehrsunfall, bei dem ein zehnjähriger Junge lebensgefährlich verletzt wurde.

Ein Rettungshubschrauber brachte den Jungen ins Krankenhaus. (Symbolbild)
Ein Rettungshubschrauber brachte den Jungen ins Krankenhaus. (Symbolbild)  © DPA

Wie die Polizei mitteilte, war eine 56-jährige Frau mit ihrem Opel gegen 16.11 Uhr auf der Straße stadteinwärts unterwegs. An der Einmündung Am Rippinger Weg wollte sie nach rechts abbiegen.

Dort musste sie für drei Kinder anhalten, die bei Grünlicht mit ihren Fahrrädern über die Straße wollte. Als sie dann wieder anfuhr, erfasste die Frau den zehnjährigen Jungen, der mit einem Tretroller über die Straße wollte.

Er wurde bei dem Unfall unter dem Auto eingeklemment und musste von der Feuerwehr befreit werden. Nach notärztlicher Erstversorgung wurde er lebensgefährlich verletzt mit einem Rettungshubschrauber in eine Bielefelder Klinik geflogen.

Die Warburger Straße musste rund eine Stunde lang komplett gesperrt werden.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0