Mit zwei Promille gegen einen Baum: Das sagt Bettina Wulff zur Alkoholfahrt Neu Nach Alice Schwarzers Romy-Schneider-Doku: Ex-Mann redet Klartext Neu Noch bis heute Abend wird MediaMarkt in Gießen zum Steuersparadies 10.495 Anzeige Der "dickste Po der Welt" twerkt durch "Das Supertalent" Neu Mit dieser Aktion bekommt Ihr garantiert neuen Schwung ins Bett 12.525 Anzeige
421

Bomben-Entschärfung schweißt Paderborn zusammen

Alles gut gegangen: Stadt ist dankbar für glückliches Ende

30 Personen wussten nichts von der Bomben-Entschärfung und liefen durch die Sperrzone.

Paderborn - Eigentlich herrschte bestes Eisdielenwetter in Paderborn an diesem schönen Sonntagvormittag. Eigentlich. Denn schon früh machte sich in den Straßen eine gespenstische Atmosphäre breit.

Die Straßen in Paderborn waren während der Entschärfung wie leer gefegt.
Die Straßen in Paderborn waren während der Entschärfung wie leer gefegt.

Viele Paderborner ließen ihre Rollläden herunter. Absperrzäune wurden aufgestellt. "Ich habe nur Ruhe erlebt. Was jetzt in der näheren Umgebung passiert, weiß niemand. Wir haben Gottvertrauen", sagt Wilhelmina Eickmann.

Sie war am Morgen von einem Verwandten aus einem Altenheim abgeholt worden. Der Grund: Ein riesiger Weltkriegsblindgänger musste mitten in Paderborn entschärft werden. Mehr als 26.000 Menschen sollten ihre Häuser verlassen.

Im Sperrgebiet lagen vier Krankenhäuser, mehrere Altenheime, Teile der historischen Altstadt. Mehr als 1000 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Technischem Hilfswerk wurden zusammengezogen.

Der Bahnverkehr musste zeitweise ruhen. Das Stadion des Fußballclubs SC Paderborn, der Schützenplatz und die Maspernhalle wurden zu Anlaufstellen für betroffene Bürger umfunktioniert. Insgesamt rund 2000 Menschen hielten sich nachmittags dort auf.

Rainer Woitschek (Kampfmittelbeseitigungsdienst), Udo Olschewski (Ordnungsamt), Karl-Heinz Clemens (KBD) und Gerd Matthee (KBD) von links, sind zufrieden mit ihrer Arbeit.
Rainer Woitschek (Kampfmittelbeseitigungsdienst), Udo Olschewski (Ordnungsamt), Karl-Heinz Clemens (KBD) und Gerd Matthee (KBD) von links, sind zufrieden mit ihrer Arbeit.

Die Weltkriegsbombe war durch Zufall entdeckt worden. Eine Familie hatte ihren Garten in einer innenstadtnahen Wohnsiedlung umgraben lassen - nur 80 Zentimeter unter der Erdoberfläche befand sich der britische Blindgänger des Typs HC 4000. "Wir dachten alle erst, es wäre ein Gas-Tank", berichtet Familienvater Stefan Werth.

Die Eckdaten des vermeintlichen Gas-Tanks: 1,8 Tonnen schwer, mit 1,5 Tonnen Sprengstoff gefüllt, zwei Meter lang, drei Kopfzünder. Die Druckwelle bei einer Explosion wäre gigantisch.

Die Krankenhäuser hatten die Vorlaufzeit von eineinhalb Wochen genutzt, um ihre Patientenzahlen so weit wie möglich zu reduzieren. Operationen, die nicht drängten, wurden verschoben und Patienten, bei denen es vertretbar war, entlassen.

Das Paderborner Brüderkrankenhaus begann schon am Donnerstag mit der Evakuierung. Am Sonntag mussten daher nur noch 41 Patienten verlegt werden. "Das hat es in der ganzen Geschichte des Krankenhauses nicht gegeben", sagt Sprecher Gerd Vieler.

Das grüne Licht zur Entschärfung der Bombe kam am Sonntagnachmittag - gut zwei Stunden später als erwartet: Denn nach Abschluss der Evakuierung tauchten plötzlich noch rund 30 Menschen in der Sperrzone auf. "Es war tatsächlich so, dass nicht jeder Mensch wusste, dass heute eine Entschärfung stattfindet", sagt ein Sprecher der Polizei.

Um 17.02 Uhr war es schließlich so weit: Entwarnung. Die Bombe war entschärft, alles hatte gut geklappt. "Wir sind natürlich alle unendlich dankbar", sagt Bürgermeister Michael Dreier. "Das hat Paderborn, ich glaube wie niemals zuvor, zusammengeschweißt."

Fotos: DPA, Stadt Paderborn

Alles aus mit ihrem Felix? Micaela Schäfer verrät ihren Beziehungsstatus Neu Mord an 14-jähriger Keira: Staatsanwalt hegt grausigen Verdacht! Neu So provokant sucht dieses Pirnaer Unternehmen nach Fachleuten 1.891 Anzeige Dieser Frau wächst ein Bart und das aus einem unangenehmen Grund Neu Weg war er: Fußballprofi jubelt nach Tor, doch mit dieser Hürde hatte er nicht gerechnet Neu Gut versichert? Jährlich werden über 300.000 Fahrräder gestohlen! 1.607 Anzeige Robert Redford im Unruhestand bei der Premiere seines Filmes Neu Zu viel Red Bull getrunken? Kommentator Steffen Freund Feuer und Flamme für RB Leipzig Neu
Verletzter Schwan legt Zugverkehr lahm Neu Unfassbar! Darum bekommt die GZSZ-Beauty üblen Hate im Netz Neu Da sieht Heidi Klum alt aus! Ihr Ex datet dieses blutjunge Model Neu Schusssicher! Böhmermann zieht mit seinem TV-Studio nach Dresden 7.596 Ausnahmezustand in Berlin: Sturm reißt Bäume um 895
Stromschlag an Oberleitung tötet 47-Jährigen 443 Meghans Mama muss wieder mitarbeiten - was ist da los? 2.907 Weil sie einen anderen heiraten wollte: Mann tötet Ex mit Bratpfanne und Messer 3.325 Film-Star macht überraschendes Geständnis: "Ich habe eine starke Sexualität" 3.740 Hogesa-Neonazi: Neue Fakten zum Tod des 32-Jährigen 13.818 Sind EU-Politiker "Gangster" und "dreckige Ratten"? 1.922 DFB hat entschieden: So bekommen die Drittligisten mehr Kohle! 1.347 Polizist bei "Aktenzeichen XY ... ungelöst": Mit dieser Reaktion der Zuschauer hat er nicht gerechnet 7.332 Nachwuchs-Traumpaar: Lukas Rieger und Faye Montana machen Liebe offiziell 1.706 Dieser Rock-Hottie tourt endlich durch Deutschland 650 Sturm stoppt Züge und Fähren im Norden: Doch das ist erst der Anfang 1.472 Sandstürme und Chaos durch heftigen Wetterwechsel! 9.011 Streit um den Islam? 20-Jähriger attackiert Kollegen mit Cuttermesser 3.335 Polizei findet dieses Tier aus Afrika auf Düsseldorfer Parkplatz 3.068 Grenzschützer ermordet vier Frauen 3.527 Vor Spiel gegen Regensburg: HSV-Lazarett leert sich 239 Nächste Beförderung? SPD-Chefin Nahles will Maaßen-Deal neu verhandeln 1.825 Update Biker schwer verletzt, weil besoffener Mercedes-Fahrer ihm die Vorfahrt nahm 3.895 Polizei ermittelt gegen Bettina Wulff: Im Vollrausch Auto gefahren 7.524 An deutscher Grenze: Problem-Atomreaktor bleibt vorerst aus 574 Bundesliga-Profi über Kritik: "Vergleichbar mit Mobbing in sozialen Medien!" 453 Erschreckendes Video aufgetaucht: Schreie aus Daniel Küblböcks Kabine! 16.838 Kleinkind verbrüht sich an Kaffee: Lebensgefährliche Verbrennungen! 1.473 Geheimnisvoller als Nessie? Küken-Killer vom Weiher gibt weiter Rätsel auf 2.420 Ditib vor Erdogan-Besuch in Köln: Ein Fall für den Verfassungsschutz? 739 Ekelhaft: Polizisten im Hambacher Forst mit Fäkalien beworfen 4.641 Bundespolizei verweigert gewaltbereiten Demonstranten die Ausreise 622 Geständnis nach 15 Jahren: Mann ermordete Reinigungsfrau bei Freiburg 1.111 Blutige Messer-Streitereien unter Männern in Pirna 9.742 Geheime Briefe von Ex-Papst Benedikt: Was geschah im Vatikan? 3.937 Verstießen mehrere Spieler gegen Regeln? RB-Leipzig-Coach "kann es nicht fassen" 5.367 Kristina Vogel: "Ich bin mittlerweile fast allein überlebensfähig" 2.559 Ganz unroyal! Hier legt Prinz Harry Hand an seine Meghan 3.077 Mutter (25) muss ihr neun Tage altes Baby verkaufen: Der Grund ist traurig 3.799 Mann stirbt bei Festnahmeversuch: Hat er das Leben eines Ehepaares auf dem Gewissen? 1.917 "Wir sind entsetzt": Prominente fordern Seehofers Rücktritt 2.780