Pärchen sieht eigenes Auto davonfahren und nimmt die Verfolgung auf

Am frühen Freitagmorgen bemerkte ein Pärchen in Leipzig-Gohlis den Diebstahl des eigenen Autos vor der Haustür (Symbolbild).
Am frühen Freitagmorgen bemerkte ein Pärchen in Leipzig-Gohlis den Diebstahl des eigenen Autos vor der Haustür (Symbolbild).  © 123RF

Leipzig - Was tun, wenn man frühmorgens sein eigenes Auto davonfahren sieht? Man nimmt die Verfolgung auf! Diese Idee hatte ein Pärchen am Freitag in Leipzig-Gohlis.

Das Paar hörte gegen 4.15 Uhr laute Geräusche auf der Straße. Die Frau schaute aus dem Fenster und sah einen unbekannten Mann im BMW ihres Freundes sitzen.

Die beiden liefen sofort auf die Straße, doch der Autodieb brauste in dem Moment davon. Die Bestohlenen holten sofort ihren Zweitwagen und verfolgten den Dieb.

Schließlich fand das Pärchen seinen Wagen in der Olbrichtstraße wieder. Dort stieg ein Mann, vermutlich ein Komplize, aus. Die Frau wollte diesen Mann gerade ansprechen, da gab der Fahrer im BMW plötzlich Gas und raste davon.

Das Pärchen folgte dem Dieb von der Olbrichtstraße über die Landsberger Straße bis hin zur Keplerstraße. Dort mussten sie mit ansehen, wie der Dieb in eine Baustelle fuhr, aus dem Auto sprang und das Weite suchte. Der Besitzer verschloss seinen BMW und rief die Polizei.

Diese ermittelt wegen besonders schweren Diebstahls.

Titelfoto: 123RF


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0