Paten für Paketaktion gesucht: 244 sächsische Soldaten sind zu Weihnachten im Auslandseinsatz

Leipzig - Wenn wir in etwas mehr als einem Monat am Christbaum Geschenke auspacken und bei Kerzenschein Stollen essen, dann werden Hunderte junge Sachsen nicht bei ihren Familien sein. In den Krisengebieten dieser Welt sorgen sie als Bundeswehrangehörige für Sicherheit. Damit auch bei ihnen etwas Weihnachtsstimmung aufkommt, werden in der Heimat wieder fleißige Paket-Paten gesucht.

Der Leipziger Hauptmann Michael Schauer (43) koordiniert die Paket-Aktion für Sachsens Soldaten im Auslandseinsatz.
Der Leipziger Hauptmann Michael Schauer (43) koordiniert die Paket-Aktion für Sachsens Soldaten im Auslandseinsatz.  © Ralf Seegers

Sie schützen in Mali die afrikanische Bevölkerung vor Islamisten, bilden in Afghanistan Sicherheitskräfte aus, gehen am Horn von Afrika auf Piratenjagd oder sind Teil des NATO-Verbandes in Litauen. Exakt 244 Soldaten aus Sachsen befinden sich aktuell auf Auslandsmission und werden das Weihnachtsfest nicht in der Heimat verbringen.

Für sie sollen in den nächsten Wochen wieder liebevoll geschnürte Weihnachtspakete auf die Reise gehen. "Darin befinden sich diesmal ein Thermobecher, eine Weihnachts-CD der Thomaner, eine Weihnachtsmarkttasse, regionale Süßigkeiten, Wintertee und weitere Kleinigkeiten“, zählt Michael Schauer (43) vom Leipziger Verein Freundeskreis der Bundeswehr auf.

Um die Päckchen auf Reisen zu schicken, braucht es allerdings Paten. Schauer: "Für 9,50 Euro kann man einer Soldatin oder einem Soldaten diese Weihnachtsfreude bereiten.“ Gern könnten noch eigene Basteleien oder persönliche Briefe in die Pakete gesteckt werden. Dafür haben die Paten am ersten Adventswochenende im Festsaal des Alten Rathauses Gelegenheit.

Wer nicht nach Leipzig kommen kann oder will, kann die sachsenweite Aktion via Internet unterstützen: http://fkbw-leipzig.de/weihnachtspaketaktion

Im weihnachtlichen Heimat-Paket stecken unter anderem eine CD des Thomanerchors, eine Glühweintasse vom Weihnachtsmarkt, Stollen und Tee.
Im weihnachtlichen Heimat-Paket stecken unter anderem eine CD des Thomanerchors, eine Glühweintasse vom Weihnachtsmarkt, Stollen und Tee.  © Ralf Seegers
Ein Soldat der Bundeswehr steht am Flughafen nahe des Stützpunktes in Gao im Norden Malis. Aktuell sind 1058 deutsche Soldaten auf Friedensmission in dem afrikanischen Land, darunter Dutzende Sachsen.
Ein Soldat der Bundeswehr steht am Flughafen nahe des Stützpunktes in Gao im Norden Malis. Aktuell sind 1058 deutsche Soldaten auf Friedensmission in dem afrikanischen Land, darunter Dutzende Sachsen.  © Michael Kappeler/dpa

Mehr zum Thema Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0