Amokfahrt in Münster: Weiteres Opfer stirbt an Verletzungen Top Horror-Unfall auf der A1: Nichte von SPD-Politiker totgerast! Top CDU-Politiker fordert: Kein Hartz IV für Empfänger unter 50 Jahren! Top Schon wieder Neugeborenes ausgesetzt: Diese Decke soll zur Mutter führen Neu
30.163

Mega-Blamage: Mutter schickt Sohn mit diesem Shirt in die Schule

Wie peinlich: Shelly McCullar entschuldigte sich für diesen Fehler per Video auf Facebook - es wurde ein Hit!

10 Millionen User klickten das Entschuldigungsvideo von Shelly Mc Cullar auf Facebook. Die Mutter aus Pampa schickte ihren Sohn mit DIESEM Shirt in die Schule.

Pampa (Texas/USA) - Als Shelly McCullar (43) aus der texanischen Stadt Pampa ihren Sohn Anthony mit diesem T-Shirt in die Schule schickte, hätte sie wohl nicht gedacht, dass sie einen großen Fehler machte.

Dieses Shirt ist bei genauem Hinsehen nicht von McDonald's...
Dieses Shirt ist bei genauem Hinsehen nicht von McDonald's...

Denn was die Mutter des Grundschülers in der Hektik des Alltags total übersehen hatte: Es handelte sich nicht um ein Werbe-Shirt von McDonald's, sondern um eine anzügliche Parodie.

Bei einem zweiten, genaueren Blick, wird nämlich schnell klar, dass es sich bei dem großen, goldenen M gar nicht um ein solches handelt. Stattdessen sind weit gespreizte Beine einer Frau zu sehen.

Im konservativen Texas mit so einem Shirt in einer Grundschule aufzutauchen, geht natürlich gar nicht. Dennoch musste Anthony den ganzen Tag lang in dem Aufzug herumlaufen, da er keinen Ersatz bekam.

Als Shelly McCullar abends sah, womit ihr Sohn den ganzen Tag herumgelaufen war, reagierte sie geschockt auf diese Mega-Blamage. Die besorgte Mutter griff sich unverzüglich ihr Smartphone und postete ein Entschuldigungsvideo auf Facebook.

Über zehn Millionen User klickten das Facebook-Video von Shelly Mc Cullar an

Ein zweiter Blick hätte sich gelohnt...
Ein zweiter Blick hätte sich gelohnt...

Darin sagte sie: "Ich verspreche, ich werde ab jetzt ganz genau darauf achten, was mein Kind in der Schule trägt. Nur um das klarzustellen: Ich würde mein Kind niemals so etwas tragen lassen. Ein Freund hat uns das Shirt geschenkt."

Vielleicht hätte die 43-Jährige das Thema besser klein gehalten, denn was McCullar sicher nicht ahnte: Über 10 Millionen User sahen ihr Video an und über 100.000 teilten es!

Hätte die Mutter doch lieber auf ihren Sohn Anthony gehört. Der sagte nämlich, dass ihn kein einziger Lehrer auf das Shirt angesprochen hatte. Ähnlich unaufmerksam wie die Mutter, hatten wohl auch sie nicht richtig hingesehen.

Des einen Freud ist des anderen Leid: Die Facebook-User hatten in jedem Fall ihren Spaß mit diesem viralen Mega-Hit.

Fotos: Facebook/Screenshots/Shelly McCullar

Kanye West verliert nach Trump-Aussage zehn Millionen Fans Neu Wegen diesem Video ermittelt nun die Polizei Neu Hast Du Lust, bei uns mitzumachen? 152.921 Anzeige NSU-Mordserie: Hamburg hängt bei Aufklärung noch hinterher Neu Fans drehen durch! Matthias Schweighöfer splitternackt auf Instagram Neu Absurd: Dieser Verkauf kostet Steuerzahler zehn Milliarden Euro! Neu Kann sie noch tanzen? Ekaterina beim "Let's Dance"-Training verletzt Neu Einmal umgeknickt und das war's mit der Modelkarriere! 31.877 Anzeige Sorge um NRW-Polizeigesetz: Innenminister will bei WhatsApp mitlesen Neu Wie darf das Alter von jungen Flüchtlingen festgestellt werden? Neu Verliebte Frühlingsfest-Besuchern sucht ihr Herzblatt: Einen Polizisten Neu
Frau mit 9 Kilo Schokolade unter dem Rock erwischt Neu 16 Jahre nach Schulmassaker: Gutenberg-Gymnasium gedenkt den Opfern Neu Kult-Serie endlich im Free-TV! 3. Staffel von "Babylon Berlin" bekommt mega Geld-Spritze Neu Ganz offiziell! Prinz William wird Harrys Trauzeuge Neu Nach Parkplatz-Streit! Mann (22) wegen Davidstern und Kippa antisemitisch beleidigt Neu Dieb fährt mit geklautem Mercedes davon: Dann wird er überrascht Neu "Systematisch überfordert": Tausende Asylbescheide werden überprüft Neu Kein Duell: Boateng-Brüder fallen für Bundesliga-Kracher aus Neu Update Wenn Deine Zähne so aussehen, solltest Du das hier lesen! 16.635 Anzeige Vier Meter! 62-Jähriger stürzt von Stalldach Neu Seit Anfang März vermisst! Jugendliche (16) aus Zirkus verschwunden 263 Köln-Bekenntnis: Torwart Timo Horn geht mit in die zweite Liga! 57 Sie ist keine Unbekannte! Tom Kaulitz mit anderer Frau gesichtet 47.166 Frau tot in "City-Gate"-Baustelle entdeckt: Leiche identifiziert! 281 Mutmaßlicher deutscher Taliban-Terrorist festgenommen 841 Verteidiger sehen keine Beweise für Beteiligung Zschäpes an NSU-Verbrechen 497 Update Astronomen machen mysteriöse Entdeckung im All 2.328 Frau macht heimlich Fotos von Model, doch der reagiert anders als gedacht 2.479 Können wir bald mit dem Handy faulen Fisch oder Rauch riechen? 213 Feuerwehrauto verunglückt! Zwei Kameraden schwer verletzt 13.303 Mit diesem Trick sagen Studenten dem Kippendreck den Kampf an 1.208 Was haben Merkel und das DLR mit diesem Hightech-Jet vor? 1.151 Sex-Attacke im Wald! Mann schlägt und begrapscht Mädchen (14) 2.719 Dummer Streich sorgt für fünfstelligen Schaden in Grundschule 2.276 Muss das sein? Profi-Sportlerin Janni Hönscheid stillt Baby auf Surfbrett 2.271 Museums-Mitarbeiter machen bei Aufräumarbeiten Mega-Fund 3.043 Chemie-Unfall an der Uni Bonn: Zwei Verletzte 381 Diese Frau fordert Spahn heraus: So lange soll er von Hartz-IV leben 2.107 Anwohner hören Schüsse: Zwei Tote nach Familienstreit 1.974 Sorgt kurze Trainingswoche bei Barbara Meier erneut für "Let's Dance"-Aus? 818 Zu viele Interessenten! Rechtsaußen-Treff der AfD verlegt 4.012 Hobbytaucher findet gestohlenen Tresor im See 1.460 Geldbörse verloren: Typ hat erst Pech, dann doppelt Glück 1.697 Neue Entwicklungen! Trainiert dieser Leipziger bald in der Bundesliga? 1.336 Präventivhaft für Terrorverdächtige: So will die CDU für Sicherheit sorgen 56 Nach längerem Urlaub: Stadt streicht Frau Hartz IV 3.833 Drogeriemarkt dm setzt auf Smartphones zur Beratung 76 Schockdiagnose Kinderdemenz: Hamburger-Klinik gibt Familien neue Hoffnung 117 Behörden machen Insel dicht! Urlaubsparadies versinkt in Fäkalien 2.579 Kliniken schlagen Alarm: Geburten werden mehr, Hebammen aber weniger 65