Er ist der jüngste Tätowierer und ein Star in der Szene!

Ezrah zeichnet bereits wie ein Profi.
Ezrah zeichnet bereits wie ein Profi.

Panama - Einen Tätowierer zu finden, der sein Handwerk so richtig gut beherrscht, ist schwer.

Denn vor allem die Erfahrung macht diese Kunstform aus. Nicht zuletzt muss man aber auch ein Händchen dafür haben.

Ezrah Dormon aus Panama wurde die besondere Gabe des Tätowierens offenbar in die Wiege gelegt. Menschen, die sich ausschließlich von ihm die Haut verzieren lassen wollen, stehen Schlange. Wie der "Independent" berichtet, gehören schon 20 Kunden zu Ezrahs Stammklientel.

Dabei ist Ezrah selbst noch viel zu jung für Tattoos! Er ist nämlich erst zwölf. Der junge Tätowier hat sich den Szenenamen "Ez the Shark" - "Ez der Hai" zugelegt. Bei Instagram hat er fast 47.000 Follower (Stand 27. November 2017).

Doch woher kommt sein Interesse für die gestochen scharfen Hautbilder? Die Mama ist Schuld! Auf Hawaii ließ sie sich von einer Freundin, der Künstlerin Ali Garcia, tätowieren, berichtet die "Bild"-Zeitung. Der Junge schaute fasziniert zu - und ein Glas Wein später meinte Ali Garcia, er könne es doch auch mal probieren.

Gesagt, getan! Herhalten musste wieder die Mama, und zwar den Arm. Über sein Talent staunten die beiden Frauen anschließend nur noch. Das müsse gefördert werden, so Ali Garcia, und lehrt Ezrah nun die Kunst des Tätowierens.

Er entwirft bereits eigene Motive, die er zum Beispiel Orangen übt. Doch auch seine Kunden vertrauen ihm. Ezrah bescheiden: "Ich bin trotzdem noch ein Lehrling."


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0