"Papa hat gesoffen": Kind verpetzt Papa auf Diebestour

Die beiden mutmaßlichen Diebe hatten ihre beiden Kinder mit auf ihre Tour genommen (Symbolfoto).
Die beiden mutmaßlichen Diebe hatten ihre beiden Kinder mit auf ihre Tour genommen (Symbolfoto).  © DPA

Leipzig - Den Nachwuchs mit zu einer Diebestour nehmen, hat sich für zwei Langfinger als dumme Idee entpuppt. Erst wurden die beiden mutmaßlichen Diebe beim Klauen erwischt, dann erzählte einer ihrer Söhne den Polizisten, was sie hören wollten.

Denn der 31-jährige Litauer und sein 40-jähriger Komplize hatten am Dienstag nicht nur versucht, in einem Baumarkt in Plagwitz zu klauen, sondern waren auch noch betrunken Auto gefahren.

Der Marktleiter hatte die beiden dabei erwischt, wie sie verschiedene Waren aus dem Außenbereich des Baumarktes ihr Auto luden. Sofort hielten er und seine Kaufhausdetektive die mutmaßlichen Diebe fest und riefen die Polizei.

Die Beamten stellten erst einmal fest, dass die beiden stark nach Alkohol rochen. Während der 40-Jährige den Alkoholtest verweigerte, zeigte das Gerät bei dem 31-Jährigen stolze 2,52 Promille.

Während es bei den Erwachsenen um Personalien und Alkoholwerte ging, kümmerte sich einer der Beamten um deren Söhne. Einer der beiden achtjährigen erzählte dem Polizisten, dass der Papa Alkohol getrunken habe und danach Auto gefahren sei. Der starke Alkoholgeruch und die halbleere Likörflasche im Fußraum des Beifahrersitzes bestätigten seine Geschichte.

Letztendlich ließ der renitente 40-Jährige doch einen Alkoholtest über sich ergehen, dieser ergab einen Wert von 1,71 Promille. Die Beamten beschlagnahmten seinen Führerschein und leiteten ein Verfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr ein.

Er und sein 31-jähriger Komplize müssen sich darüber hinaus wegen versuchten Diebstahls verantworten.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0