Frau macht Foto, eine Stunde später brennt Pariser Notre-Dame lichterloh: Jetzt wird dieser Mann gesucht!

Paris (Frankreich) - Ein Bild von der Notre-Dame-Kathedrale verbreitet sich im Netz wie ein Lauffeuer. Der auf dem Foto zu sehende Mann wird gesucht! Warum? Von wem?

Wer ist der Mann auf dem Foto?
Wer ist der Mann auf dem Foto?  © Screenshot/ Twitter, Brooke Windsor

Zu einem Aufenthalt in der französischen Kultur- und Hauptstadt Paris gehört ein Abstecher zur Kathedrale von Notre-Dame. Millionen Menschen besuchen jährlich das gotische Gotteshaus. So auch eine Touristin aus den Vereinigten Staaten.

Brooke Windsor machte ein Bild von der berühmtesten Kirche Frankreichs und veröffentlichte es bei Twitter - an sich nichts besonderes, oder? Falsch gedacht: Denn das Foto wurde nur eine Stunde vor dem verheerenden Brand aufgenommen.

Auf dem Schnappschuss sind unzählige Besucher zu sehen, im Vordergrund steht ein Mann mit Kind. Die beiden wirken glücklich, haben ein Lächeln im Gesicht und halten sich gegenseitig die Hände.

Wie die junge Frau aus dem US-amerikanischen Bundesstaat Michigan unter das Bild schreibt, habe sie sich überlegt, den bislang noch unbekannten Mann ansprechen, um ihm die Bildaufnahme zu geben.

"Ich bin fast zu ihnen hingegangen und hätte ihn gefragt, ob er das Foto möchte. Jetzt wünschte ich mir, ich hätte es getan. Twitter, wenn du magische Kräfte hast, dann hilft mir, dass er das sieht." Der Tweet wurde Innerhalb von drei Tagen über 222.000-fach geteilt und 464 Mal geliket (Stand 18. April 2019).

Flammen-Inferno von Notre-Dame

Über Stunden schlugen am Montagabend Flammen lichterloh aus dem Dachstuhl der Pariser Kathedrale von Notre-Dame.
Über Stunden schlugen am Montagabend Flammen lichterloh aus dem Dachstuhl der Pariser Kathedrale von Notre-Dame.  © Thierry Mallet/AP/dpa

Das Feuer war am vergangenen Montagabend in der weltberühmten Kathedrale im Herzen von Paris ausgebrochen, über Stunden schlugen Flammen in den Himmel (TAG24 berichtete). Der kleine Spitzturm in der Mitte des Dachs brach zusammen. Mehr als 15 Stunden waren Rettungskräfte im Einsatz, um den Brand zu löschen. Nach ersten Erkenntnissen der Feuerwehr wurden bei dem Einsatz zwei Polizisten und ein Feuerwehrmann verletzt.

Die Pariser Bürgermeisterin Anne Hidalgo (59) sprach von einem "fürchterlichen Brand". Der französische Premierminister Édouard Philippe (48) schrieb: "Unsere Traurigkeit ist unbeschreiblich, aber wir kämpfen immer noch." Frankreich Präsident Emmanuel Macron (41) sagte: "Notre-Dame von Paris, das ist unsere Geschichte."

Notre-Dame ist eine der wichtigsten Pariser Touristenattraktionen. Das Bauwerk steht im Herzen der Stadt auf der Seine-Insel Île de la Cité.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0