Bis 33 Grad und heftige Gewitter! So geht das Wetter weiter Top Champions League im TV? So sieht die Verteilung der Spiele bald aus Top 6 Dinge, worauf Ihr beim Fliesenkauf achten solltet 2.625 Anzeige Nur mit Handgepäck in die USA? Lufthansa macht's möglich Neu
4.593

Das müssen alle Island-Fans für heute Abend wissen

Paris - Die isländische Nationalmannschaft ist seit dem Viertelfinaleinzug gegen England in aller Munde. Auch gegen Gastgeber Frankreich werden zahlreiche Fußball-Fans dem tapferen Außenseiter die Daumen drücken. Hier erklären wir, wie.
Island ist die Überraschung des bisherigen Euro-Turniers. Wegen der leidenschaftlichen Spielweise und Fans haben die Isländer viele Anhänger gewonnen.
Island ist die Überraschung des bisherigen Euro-Turniers. Wegen der leidenschaftlichen Spielweise und Fans haben die Isländer viele Anhänger gewonnen.

Paris - Es ist das kleinste Land, das je an einer EM-Endrunde teilgenommen hat. Die Einwohnerzahl ist mit rund 334.000 geradezu niedlich niedrig und jeder Fan hat sie gern. Gemeint ist die isländische Nationalmannschaft.

Mit viel Kampf, Leidenschaft und dem notwendigen Quäntchen Glück überstand das Team des Trainer-Duos Heimir Halgrimsson und Lars Lagerbäck zunächst die Vorrundengruppe mit Portugal, Ungarn und Österreich.

Zuletzt warf die auch gern als "Maskottchentruppe" betitelte isländische Elf den Mitfavoriten England aus dem Turnier. Nun wartet mit Gastgeber Frankreich im Stade de France am Sonntagabend (21 Uhr) ein schwerer Brocken. Doch unlösbar ist die Aufgabe nicht.

Schließlich hat es Island schon weiter gebracht, als sämtliche Fußballexperten es zuvor gedacht hatten.

Vielleicht helfen den Isländern ja auch die treuen Fans weiter, die auch am Viertelfinal-Sonntag zahlreich am Start sein werden. Was ihr zu den Isländern und ihren Anhängern alles wissen müsst: Wir haben die wichtigsten Fakten gesammelt.

Nach dem 2:1-Erfolg gegen England bilden Islands Fans und Spieler eine wahre Einheit.
Nach dem 2:1-Erfolg gegen England bilden Islands Fans und Spieler eine wahre Einheit.

1. "HU!"

Der Schlachtruf der Island-Fans hallt seit der Vorrunde durch die Stadien und geht dem geneigten Fußball-Fan seitdem nicht mehr aus dem Kopf. So zelebrierten Spieler und Fans gemeinsam den Erfolg gegen England, doch auch während des Spiels ertönte der Ruf mehrfach.

Er erinnert an den neuseeländischen Kriegstanz Haka oder die Schlachtrufe der Winkinger. Auch Hansa Rostock bedient sich seit der Aufstiegs-Saison 2011/2012 eines ähnlichen Brüll- und Klatschrituals.

Das Mitmachen ist auf jeden Fall ganz einfach: Hinstellen, die Hände über den Kopf, "Hu!" schreien und mitklatschen, fertig.

Der Ball liegt im englischen Tor. Freude beim Außenseiter. Bereits sechsmal konnte das Isländische Team jubeln.
Der Ball liegt im englischen Tor. Freude beim Außenseiter. Bereits sechsmal konnte das Isländische Team jubeln.

2. Fußball-Vokabeln

Von wegen, die Isländer stehen nur hinten drin und verteidigen. Gleich sechsmal haben die Isländer bisher vorn zugeschlagen. "Aô skora mark" heiß die entsprechende Fußball-Vokabel für "Tore schießen".

"Knattspyrna" ist der Begriff für Fußball. Und wem das Wörter lernen zu kompliziert ist, der kann seine Freude auch einfach hinausschreien - genau wie dieser Kommentator. Ihn kennt man inzwischen auf der ganzen Welt.

Von wegen Fast-Food-Junkies. In Island haben Burger King und Mc Donald's keine Chance. Burger sind durchaus beliebt, werden aber frisch zubereitet.
Von wegen Fast-Food-Junkies. In Island haben Burger King und Mc Donald's keine Chance. Burger sind durchaus beliebt, werden aber frisch zubereitet.

3. Ernährung

Während der deutsche Fußball-Fan am liebsten Bier zum Spiel trinkt und dabei vielleicht noch Fleisch vom Grill verspeist, ernähren sich isländische Fußballer und Landesleute ungemein gesund.

Denn die Fast-Food-Ketten Burger King und Mc Donalds haben sich aus Gründen der Erfolglosigkeit aus dem Land verabschiedet. Burger essen die Isländer trotzdem.

Am liebsten dann aber frisch zubereitet. Wer also der Isländischen Lebensweise nacheifern möchte, tut dies am besten mit selbst zubereiteten und gesunden Mahlzeiten.

Anhand von Ex-Herthaner Sverisson lässt sich die Vornamenspraxis in Island erklären. Der Vater gibt seinen Vornamen als Bestandteil des Nachnamens weiter.
Anhand von Ex-Herthaner Sverisson lässt sich die Vornamenspraxis in Island erklären. Der Vater gibt seinen Vornamen als Bestandteil des Nachnamens weiter.

4. Zusammenhalt

Einzelkämpfer sind in Islands Team definitiv fehl am Platz. Woran das liegt? Vielleicht daran, dass alle Spieler wie eine kleine Familie sind. Und apropos Familie: In Island werden nicht nur die Gene, sondern auch die Namen weitergegeben.

Beispiel gefällig: Der frühere Hertha-Profi Eyjólfur „Jolly“ Sverrisson ist der Vater vom Bochumer Ex-Profi Hólmar Örn Eyjólfsson. Das Prinzip ist also nicht die Weitergabe des Nachnamens wie in Deutschland.

Bei einem Sohn wird stattdessen die Endung son (auf deutsch: Sohn) an den Vornamen des Vaters angehängt. Eine Tochter erhält die Endung dottir (auf deutsch: Tochter).

Island-Kapitän Aron Gunnarsson ist nicht nur das Gesicht der isländischen Mannschaft, sondern sorgt vor allem mit seinen Einwürfen für Gefahr.
Island-Kapitän Aron Gunnarsson ist nicht nur das Gesicht der isländischen Mannschaft, sondern sorgt vor allem mit seinen Einwürfen für Gefahr.

5.Island ist rekordverdächtig unterwegs

Gesunde Ernährung, abwechslungsreiches Klima, wenig Autos. Es gibt also genügend Gründe, warum es sich in Island gut lebt. Deshalb liegt die Lebenserwartung in Island bei bis zu 83 Jahren, die Kindersterblichkeit ist außerdem gering.

Rekorde gibt es im am dünnsten besiedelsten Staat Europas zuhauf. Und auch bei diesem Turnier vereinen die Isländer zahlreiche Bestleistungen. Die lautstärksten Fans, den emotionalsten Kommentator und nicht zuletzt die meisten Tore nach Einwürfen.

Zwei von Sechs und damit ein Drittel der Tore Islands fielen aus dieser Art des ruhenden Balls. Für die schwungvoll geworfenen Bälle, die fast wie Flanken kommen, zeichnet Kapitän Aron Gunnarsson verantwortlich.

Österreich und England mussten auf diese Weise bereits ein Gegentor hinnehmen. Vielleicht am Sonntag auch Frankreichs National-Torwart Hugo Lloris?

Anstoß ist 21 Uhr in Paris.

Mit den Tipps aus diesem Artikel sind auf jeden Fall alle Island-Anhänger perfekt auf das Match vorbereitet.

Fotos: Imago, AP, dpa

Schweden rüstet sich: Regierung liefert Broschüre für Kriegsfall Neu Hoppla! Model verliert Kleid auf dem Roten Teppich und steht halbnackt da Neu Zu viel Papierkram beim versichern? Hier kommt die Lösung! 9.219 Anzeige Beendet ein Sicherheitszentrum die Gewalt zwischen Deutschen und Ausländern in Cottbus? Neu Horror-Fund auf Rügen: Tourist (73) treibt tot im Teich! Neu Zahn abgebrochen? Das solltest Du sofort machen! 10.621 Anzeige Frau springt ins Gleisbett und wird von S-Bahn überrollt: Tot Neu Schwerkranker an Überdosis Morphin gestorben? Jetzt wendet sich das Blatt Neu Wie wird man eigentlich Genitalherpes wieder los? Anzeige Belogen und betrogen? Schwangere Denisé gibt offenbar Ehe-Aus bekannt! Neu Soldat vergewaltigte kleinen Jungen, nun legt er Revision ein Neu Präsident Steinmeier ehrt Dunja Hayali für Kampf gegen Rassismus mit Bundesverdienstkreuz Neu
22-Jähriger gesteht: Zwei Prostituierte grausam getötet! Neu Freispruch! Überraschendes Urteil im Prozess gegen Marineausbilder Neu Du kannst Programmieren? Dann suchen wir genau Dich! 16.103 Anzeige Mischung aus "Star Wars" und "Abfangjäger": Polizei stoppt irren Radfahrer Neu 20-Jähriger flüchtet unter Drogen mit dem Auto, bis er an einen Tunnel kommt Neu
Gift auf Pausenbrot: Wollte ein 56-Jähriger weitere Kollegen töten? Neu Rehkitze werden bei Unfall aus Bauch ihrer Mama gerissen und überleben! Neu Schlag gegen Kinderpornografie-Netzwerk: 80.000 Kontakte festgestellt Neu Erzieher missbraucht jahrelang Heim-Kinder Neu Muss ich zahlen, wenn mir im Supermarkt etwas kaputt geht? Neu Studie: Muskulöse Kerle haben höhere Karriere-Chancen! Neu Vergewaltigte und tötete 35-Jähriger seine Ex-Nachbarin? Neu Schlimmes Unglück: Junge (8) wird leblos im Wasser gefunden Neu Vermisster Flüchtling tot in Bugasee gefunden 3.634 Spielplatz-Zoff unter Kindern endet in Notaufnahme eines Krankenhauses! 1.115 Junge Frau in Kessel verbrüht: Die Narren schweigen eisern 2.344 Bei Hymne geweint: Lena Meyer-Landrut bekennt sich zu diesem Fußball-Verein! 2.916 Preis nach Größe: Zahlen wir in Parkhäusern bald unterschiedlich? 552 Müllabfuhr kippt Ladung mitten auf Straße und macht damit alles richtig! 10.791 Rührende Geste: Vater springt für toten Sohn beim Abschlussball ein 2.670 Frau zerlegt Wohnung ihres Freundes: Der Grund ist lächerlich 3.174 400 Kilometer von Zuhause! Dreister Busfahrer lässt 49 Kinder stehen 2.483 Was macht Joachim Löw auf einem Baumwoll-Beutel? 402 Endlich offiziell! Lucien Favre wird Trainer beim BVB 565 Kleine Hochzeits-Crasherin: Wegen Charlotte wurde der Ablauf geändert 4.836 Krass: Warum liegt hier plötzlich Schnee? 2.677 Unglück an Bahnübergang: Lkw kollidiert mit Personenzug 2.175 Mann will Alligator filmen, dann schnappt das meterlange Tier zu 2.684 Tod eines Jungen (4) im Schwimmbad weiter unklar 199 Er wohnt neben einer Kita: Verurteilter Pädophiler aus eigenem Haus abgeführt 1.623 Weil das Essen zu spät kam: Pizzabote ins Krankenhaus geprügelt! 2.058 Bonnie Strange ist Mama! Und gleich gibt's Zoff um ihren Ex-Lover im Krankenhaus 4.279 YouTube-Fans aufgepasst: Dagi Bee startet neue Tour 485 Bizarr! Darum muss der Ringer-Weltmeister im Kuhstall trainieren 493 Überraschung! Fasst Katja Krasavices Freund ihr hier in den Schritt? 2.833 Eier-Anschlag auf früheren "Mister Germany": War es ein Fan seiner Ex? 341 Krass! Mann zündet Böller direkt neben Kinderwagen 1.260 Brutaler Vorfall beim Karneval der Kulturen: Chaot wirft Glasflasche und trifft Kind (5) am Kopf! 2.325 Darum muss ein 15-Jähriger jetzt eine Millionenstrafe zahlen 3.614