Muslime protestieren gegen schwulen Kita-Erzieher

Neu

Rentner rammt Laterne - die kracht direkt auf Kinderwagen

Neu

Familienfehde eskaliert: Messerstecherei in Herford

Neu
Update

So fies wird GZSZ-"Jule" im Netz gemobbt

5.158

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

15.225
Anzeige
4.558

Das müssen alle Island-Fans für heute Abend wissen

Paris - Die isländische Nationalmannschaft ist seit dem Viertelfinaleinzug gegen England in aller Munde. Auch gegen Gastgeber Frankreich werden zahlreiche Fußball-Fans dem tapferen Außenseiter die Daumen drücken. Hier erklären wir, wie.
Island ist die Überraschung des bisherigen Euro-Turniers. Wegen der leidenschaftlichen Spielweise und Fans haben die Isländer viele Anhänger gewonnen.
Island ist die Überraschung des bisherigen Euro-Turniers. Wegen der leidenschaftlichen Spielweise und Fans haben die Isländer viele Anhänger gewonnen.

Paris - Es ist das kleinste Land, das je an einer EM-Endrunde teilgenommen hat. Die Einwohnerzahl ist mit rund 334.000 geradezu niedlich niedrig und jeder Fan hat sie gern. Gemeint ist die isländische Nationalmannschaft.

Mit viel Kampf, Leidenschaft und dem notwendigen Quäntchen Glück überstand das Team des Trainer-Duos Heimir Halgrimsson und Lars Lagerbäck zunächst die Vorrundengruppe mit Portugal, Ungarn und Österreich.

Zuletzt warf die auch gern als "Maskottchentruppe" betitelte isländische Elf den Mitfavoriten England aus dem Turnier. Nun wartet mit Gastgeber Frankreich im Stade de France am Sonntagabend (21 Uhr) ein schwerer Brocken. Doch unlösbar ist die Aufgabe nicht.

Schließlich hat es Island schon weiter gebracht, als sämtliche Fußballexperten es zuvor gedacht hatten.

Vielleicht helfen den Isländern ja auch die treuen Fans weiter, die auch am Viertelfinal-Sonntag zahlreich am Start sein werden. Was ihr zu den Isländern und ihren Anhängern alles wissen müsst: Wir haben die wichtigsten Fakten gesammelt.

Nach dem 2:1-Erfolg gegen England bilden Islands Fans und Spieler eine wahre Einheit.
Nach dem 2:1-Erfolg gegen England bilden Islands Fans und Spieler eine wahre Einheit.

1. "HU!"

Der Schlachtruf der Island-Fans hallt seit der Vorrunde durch die Stadien und geht dem geneigten Fußball-Fan seitdem nicht mehr aus dem Kopf. So zelebrierten Spieler und Fans gemeinsam den Erfolg gegen England, doch auch während des Spiels ertönte der Ruf mehrfach.

Er erinnert an den neuseeländischen Kriegstanz Haka oder die Schlachtrufe der Winkinger. Auch Hansa Rostock bedient sich seit der Aufstiegs-Saison 2011/2012 eines ähnlichen Brüll- und Klatschrituals.

Das Mitmachen ist auf jeden Fall ganz einfach: Hinstellen, die Hände über den Kopf, "Hu!" schreien und mitklatschen, fertig.

Der Ball liegt im englischen Tor. Freude beim Außenseiter. Bereits sechsmal konnte das Isländische Team jubeln.
Der Ball liegt im englischen Tor. Freude beim Außenseiter. Bereits sechsmal konnte das Isländische Team jubeln.

2. Fußball-Vokabeln

Von wegen, die Isländer stehen nur hinten drin und verteidigen. Gleich sechsmal haben die Isländer bisher vorn zugeschlagen. "Aô skora mark" heiß die entsprechende Fußball-Vokabel für "Tore schießen".

"Knattspyrna" ist der Begriff für Fußball. Und wem das Wörter lernen zu kompliziert ist, der kann seine Freude auch einfach hinausschreien - genau wie dieser Kommentator. Ihn kennt man inzwischen auf der ganzen Welt.

Von wegen Fast-Food-Junkies. In Island haben Burger King und Mc Donald's keine Chance. Burger sind durchaus beliebt, werden aber frisch zubereitet.
Von wegen Fast-Food-Junkies. In Island haben Burger King und Mc Donald's keine Chance. Burger sind durchaus beliebt, werden aber frisch zubereitet.

3. Ernährung

Während der deutsche Fußball-Fan am liebsten Bier zum Spiel trinkt und dabei vielleicht noch Fleisch vom Grill verspeist, ernähren sich isländische Fußballer und Landesleute ungemein gesund.

Denn die Fast-Food-Ketten Burger King und Mc Donalds haben sich aus Gründen der Erfolglosigkeit aus dem Land verabschiedet. Burger essen die Isländer trotzdem.

Am liebsten dann aber frisch zubereitet. Wer also der Isländischen Lebensweise nacheifern möchte, tut dies am besten mit selbst zubereiteten und gesunden Mahlzeiten.

Anhand von Ex-Herthaner Sverisson lässt sich die Vornamenspraxis in Island erklären. Der Vater gibt seinen Vornamen als Bestandteil des Nachnamens weiter.
Anhand von Ex-Herthaner Sverisson lässt sich die Vornamenspraxis in Island erklären. Der Vater gibt seinen Vornamen als Bestandteil des Nachnamens weiter.

4. Zusammenhalt

Einzelkämpfer sind in Islands Team definitiv fehl am Platz. Woran das liegt? Vielleicht daran, dass alle Spieler wie eine kleine Familie sind. Und apropos Familie: In Island werden nicht nur die Gene, sondern auch die Namen weitergegeben.

Beispiel gefällig: Der frühere Hertha-Profi Eyjólfur „Jolly“ Sverrisson ist der Vater vom Bochumer Ex-Profi Hólmar Örn Eyjólfsson. Das Prinzip ist also nicht die Weitergabe des Nachnamens wie in Deutschland.

Bei einem Sohn wird stattdessen die Endung son (auf deutsch: Sohn) an den Vornamen des Vaters angehängt. Eine Tochter erhält die Endung dottir (auf deutsch: Tochter).

Island-Kapitän Aron Gunnarsson ist nicht nur das Gesicht der isländischen Mannschaft, sondern sorgt vor allem mit seinen Einwürfen für Gefahr.
Island-Kapitän Aron Gunnarsson ist nicht nur das Gesicht der isländischen Mannschaft, sondern sorgt vor allem mit seinen Einwürfen für Gefahr.

5.Island ist rekordverdächtig unterwegs

Gesunde Ernährung, abwechslungsreiches Klima, wenig Autos. Es gibt also genügend Gründe, warum es sich in Island gut lebt. Deshalb liegt die Lebenserwartung in Island bei bis zu 83 Jahren, die Kindersterblichkeit ist außerdem gering.

Rekorde gibt es im am dünnsten besiedelsten Staat Europas zuhauf. Und auch bei diesem Turnier vereinen die Isländer zahlreiche Bestleistungen. Die lautstärksten Fans, den emotionalsten Kommentator und nicht zuletzt die meisten Tore nach Einwürfen.

Zwei von Sechs und damit ein Drittel der Tore Islands fielen aus dieser Art des ruhenden Balls. Für die schwungvoll geworfenen Bälle, die fast wie Flanken kommen, zeichnet Kapitän Aron Gunnarsson verantwortlich.

Österreich und England mussten auf diese Weise bereits ein Gegentor hinnehmen. Vielleicht am Sonntag auch Frankreichs National-Torwart Hugo Lloris?

Anstoß ist 21 Uhr in Paris.

Mit den Tipps aus diesem Artikel sind auf jeden Fall alle Island-Anhänger perfekt auf das Match vorbereitet.

Fotos: Imago, AP, dpa

Sie wollte nur ein Selfie machen: 14-Jährige von Baumstamm begraben - tot!

2.579

So spektakulär lief der 100-Kilo-Münzraub wirklich ab

2.123

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

17.880
Anzeige

Lebensgefahr! Aldi Nord ruft diese Puppen zurück

3.116

Ehefrau am Flughafen vergessen! Rentner wird erst in Spanien stutzig

2.435

So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer

10.582
Anzeige

Echte Helden! Halbmarathon-Läufer helfen kollabierender Frau ins Ziel

847

Unister-Betrug: Fast 4 Jahre Knast für "rechte Hand" des Mafia-Phantoms

1.213

Panik! Macht Vanessa Mai sich damit den "Let's Dance"-Sieg kaputt?

2.866

Verschwendung von 400 Millionen Euro bei Deutschkursen

1.652

Unbekannte teeren und federn Radarfalle

4.082

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

12.083
Anzeige

17-Jährige stirbt nach Crash: Eltern sollen kaputte Leitplanke zahlen

4.967

Conchita Wurst muss doch nicht sterben

3.670

Wieder Ärger mit der Polizei! Rauschgift-Razzia bei Ex-Bayern-Star

2.589

In diesem Land gilt ab jetzt Burka-Verbot

3.895

Mutter gesteht Missbrauch des eigenen Sohnes

4.239

Eingeklemmt! Mann stirbt in Altkleidercontainer

3.081

Fataler Streich? Frau hebt Basketball auf, dann explodiert er

1.732

Fahrer rutscht von der Bremse: Auto rollt in Fluss

2.483

Dem Pilot wurde schwindelig, da half die Stewardess bei der Landung

4.465

Zschäpe-Pflichtverteidiger haben Entlassung beantragt

2.949

"Geile Kulisse"! So lief das Comeback von Marc Wachs bei Dynamo

3.007

Lorena lebt! Hacker erklären Marc Terenzis Ex für tot

3.512

Guckt Euch diese Horror-Hufe an! Tierschützer retten völlig verwahrlostes Pony

6.711

Alena Gerber zeigt uns ihr kleines Schwangerschafts-Bäuchlein

2.184

Amateurverein verliert zwei Spieler in 24 Stunden durch Herzattacken

4.748

Auto von Politikprofessor Patzelt abgefackelt

9.532

Günther Jauch verrät Kandidatin die Antwort

6.288

Verletzte am Skilift: Zwei Personen stürzen ab und lösen Kettenreaktion aus

4.415

Jetzt suchen Taucher nach dem vermissten Philipp (17) im Pieschener Hafenbecken

9.919

Schauspielerin Christine Kaufmann ist tot

9.479

Account gehackt oder schlimme News? Terenzis Ex-Freundin soll sich umgebracht haben

19.269
Update

Passant entdeckt lebendig begrabenes Baby und rettet es

7.768

Ist diese junge Frau bald besser als Helene Fischer?

4.111

Panne bei "Hart aber fair": Ingo Zamperoni live beim Telefonieren erwischt

2.538

Trotz Warnsignalen: Mutter läuft mit zwei Kindern vor Rangierlok

6.039

Einbrecher bleibt auf Flucht kopfüber am Zaun hängen

4.152

Kein Scherz! Diese Beauty-Gurus tragen ihr Make-up mit einem gekochten Ei auf

904

Auf diesen Smartphones funktioniert der Facebook-Messenger bald nicht mehr

8.949

Berliner Kunstraub! Wo ist die 100 Kilo schwere Goldmünze?

1.714

Vierjährige verliert ihre Mutter auf der Flucht und schließt sie hier wieder in die Arme

2.857

Vater und Sohn (6) sterben bei Flugzeugabsturz

3.488

25.000 Menschen auf der Flucht: Wirbelsturm Debbie fegt über Australien

923

Spurlos verschwunden! Polizei sucht vermissten 17-Jährigen in Elbe

10.912

Kabel1 geht in Dresden auf Schnitzeljagd

3.085

Nach Razzia gegen Rechts in Bautzen: Wie ticken Sachsens Rocker-Clubs?

7.079

75.000 Euro weg! Transporter mit Spezialdrohnen geklaut

4.206

Dieser Feuerwehrmann fährt mit dem Mustang zum Einsatz

14.142

Höxter-Prozess: Sitzung vorzeitig beendet, weil Wilfried W. nicht aussagen will

961
Update

Champions League ist kein Muss für RB Leipzig-Trainer Hasenhüttl

519

Teenager gibt Mädchen Drogen und verhindert dann den Notruf

7.315

Im Auto eingesperrte Katze ruft die Polizei

5.055

Tödlicher Unfall: 80-Jährige Autofahrerin überfährt 94-jährigen Mann

7.619