Nippel-Alarm! Supermodel zeigt nackte Brüste und die Fans flippen aus

Paris - Seit Jahrzehnten zählt sie zur ersten Riege der Topmodels und hat auch mit 48 Jahren nichts von ihrer Strahlkraft verloren. Nun lief Naomi Campbell in Paris über den Laufsteg und stahl allen die Show.

Naomi Campbell sieht man ihre fast 50 Jahre wahrlich nicht an.
Naomi Campbell sieht man ihre fast 50 Jahre wahrlich nicht an.  © Matt Crossick/PA Wire/dpa

In der französischen Hauptstadt ist gerade Fashion Week und da darf eine wie Campbell natürlich nicht fehlen. Das Supermodel der 90er Jahre ist trotz seines fortgeschrittenen Alters noch immer gut im Geschäft und steht der jüngeren Konkurrenz in nichts nach.

Für das Luxuslabel Valentino warf sich die 48-Jährige in ein schwarzes Abendkleid mit transparentem Oberteil. So hatten auch die Zuschauer in der letzten Reihe freien Blick auf Naomis Brüste. Die muss das Model, wie auch den Rest des trainierten Körpers, keineswegs verstecken.

Stolz teilte Campbell ein Foto ihres Auftritts auf Instagram und schrieb: "Herzlichen Glückwunsch zu einem historischen Moment, der so elegant gestaltet wurde, dass keine Worte zu sagen waren.... Ich bin gesegnet, Teil eines so unglaublichen, fesselnden Moments zu sein."

Auch wenn die 48-Jährige in ihrer langen Karriere schon zahllose Kleider getragen und damit für Nippelblitzer wie diesen gesorgt hat, scheint sie für den Modeljob noch immer genauso zu brennen wie am ersten Tag.

Auf Instagram zeigt sich das Model auch mit natürlicher Haarpracht.
Auf Instagram zeigt sich das Model auch mit natürlicher Haarpracht.  © Screenshot Instagram/Naomi Campbell

Die Fans können von ihrem Anblick jedenfalls gar nicht genug bekommen. Mehr als 360.000 Mal wurde das Bild in nur zehn Stunden geliked. Kommentare wie "Phänomenal", "Königin" oder "Weltklasse-Nippel" sind da zu lesen.

Ein weiblicher Fan schreibt sogar: "Ich wünschte, meine Brüste wären so wunderschön. Ich bin 18 Jahre alt und sie sehen aus wie verrunzelte Tomaten." Damit dürfte sie so mancher Gleichaltrigen wohl aus der Seele sprechen.

Tatsächlich scheint Naomi in den Jungbrunnen gefallen zu sein. Womöglich sind es aber einfach gute Gene und hartes Training, die das Model auch mit fast 50 noch so strahlen lassen. Nur schade, dass sie auf dem Laufsteg diesmal wieder zur Perücke gegriffen hat.

Denn zuletzt begeisterte Campbell ihre Fans mit ihrer natürlichen Haarpracht, einem wuscheligen Afro, der ihr mindestens genauso gut steht wie die übliche Langhaarfrisur, die das Model sonst trägt. Allerdings kamen die Zuschauer nur auf dem roten Teppich in den Genuss der Naturlocken.

Ihr Laufsteg-Debüt haben sie indes noch nicht erlebt. Hier schwören Model und Designer weiter auf die Perücke. Aber vielleicht traut sich Naomi ja bald, nicht nur obenrum, sondern auch auf dem Kopf blankzuziehen.

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0