Schock! Grab von Romy Schneider in Paris geöffnet

Romy Schneider starb 1982 an Herzversagen.
Romy Schneider starb 1982 an Herzversagen.  © DPA

Paris - Schock für alle Romy-Schneider-Fans! Offenbar wurde das Grab der beliebten "Sissy"-Schauspielerin im Pariser Vorort Boissy-sans-Avoir beschädigt.

Wie die französische Zeitung "Le Figaro" unter Berufung einer Quelle schreibt, soll das Begräbnis am Wochenende geöffnet worden sein.

"Ein oder mehrere Personen haben den Grabstein herausgerissen und entfernt, dabei öffnete sich das Grab", so die Quelle. Ein großer Schaden sei jedoch nicht entstanden.

Die französische Polizei ermittelt nun, wie es zu der Grabschändung kommen konnte.

Die österreichische Schauspielerin starb mit 43 Jahren an Herzversagen. Ihr großer Durchbruch gelang ihr in den 50er Jahren in der Rolle der Elisabeth in der Sissi-Trilogie.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0