7 Lügen, mit denen Migranten nach Deutschland gelockt werden

Top

Ermordete Studentin in Freiburg: Jetzt sagen die Polizisten aus

Neu

Warum Du in Ostwestfalen statt Pudding auch an Eis denken solltest

15.303
Anzeige

Nächster Crash auf A33! Trucker kracht in Stauende und stirbt

Neu
Update
3.879

Kurz vor Wahl! Hacker stellen Tausende Dokumente von Macron ins Netz

Stecken russische Hacker dahinter? Wenige Stunden vor der Präsidentschaftswahl in Frankreich zirkulieren Tausende Dokumente von Emmanuel Macron im Netz! #MacronLeaks
Am Samstag stimmt Frankreich ab. Die Wahl gilt als entscheidend für Europa.
Am Samstag stimmt Frankreich ab. Die Wahl gilt als entscheidend für Europa.

Paris - Kurz vor der französischen Präsidentschaftswahl sorgt ein Hacker-Angriff auf die Bewegung des favorisierten Kandidaten Emmanuel Macron für Aufregung.

Bei der "massiven und koordinierten" Attacke seien E-Mails, Verträge sowie andere interne Dokumente erbeutet und später ins Internet gestellt worden, um "En Marche!" zu schaden, teilte Macrons Wahlkampfteam in der Nacht zum Samstag mit.

Es handele sich um einen "beispiellosen Vorgang" und gezielten "Versuch, die französische Präsidentschaftswahl zu destabilisieren".

Die Dokumente waren den Angaben zufolge schon vor einigen Wochen aus privaten und beruflichen E-Mail-Postfächern von Verantwortlichen der Bewegung entwendet worden.

Echte Unterlagen seien zusammen mit gefälschten ins Netz gestellt worden, "um Zweifel und Desinformation zu säen". Laut der Enthüllungsplattform Wikileaks, die auf das unter dem Hashtag #MacronLeaks kursierende Datenmaterial verlinkte, handelt es sich um Zehntausende Dokumente im Umfang von rund neun Gigabyte.

Emmanuel Macron gilt als Favorit. Doch nun zirkuliert ein Misch-Masch aus privaten Dokumenten und Falschmeldungen durch Netz.
Emmanuel Macron gilt als Favorit. Doch nun zirkuliert ein Misch-Masch aus privaten Dokumenten und Falschmeldungen durch Netz.

Der Zeitpunkt der Veröffentlichung nur wenige Stunden vor dem zweiten Wahlgang zeigt aus Sicht von "En Marche!" das offenkundige Ziel:

"Destabilisierung der Demokratie, wie man es schon in den USA beim letzten Präsidentschaftswahlkampf gesehen hat."

Dort hatten Wikileaks-Veröffentlichungen der US-Präsidentschaftsfavoritin Hillary Clinton schwer zugesetzt. Letztlich verlor sie die Wahl im November überraschend.

Macron duelliert sich in der Stichwahl am Sonntag mit der Rechtspopulistin Marine Le Pen - wobei in manchen französischen Überseegebieten wegen der Zeitverschiebung bereits einen Tag früher abgestimmt wird. Der frühere Wirtschaftsminister ist klarer Favorit, er lag in den letzten Umfragen mit rund 62 zu 38 Prozent vorne.

Die Abstimmung gilt wegen Le Pens Anti-EU-Kurs als Richtungsentscheidung für den ganzen Kontinent.

Die Front-National-Politikerin will Frankreich aus dem Euro führen und ihre Landsleute über die EU-Mitgliedschaft abstimmen lassen. Macron ist europafreundlich und strebt eine enge Partnerschaft mit Deutschland an.

Macrons Gegnerin, die Rechtspopulistin Marine Le Pen.
Macrons Gegnerin, die Rechtspopulistin Marine Le Pen.

Bereits Mitte der Woche hatte es in sozialen Netzwerken Gerüchte gegeben, dass Macron ein Konto in einem Steuerparadies habe.

Le Pen griff die Vorwürfe im einzigen TV-Duell vor der Wahl auf. Macron erstattete Anzeige gegen Unbekannt, die Staatsanwaltschaft nahm Vorermittlungen auf wegen Verbreitung einer Falschnachricht.

Zudem hatte "En Marche!" bereits Ende April unter Berufung auf die IT-Sicherheitsfirma Trend Micro berichtet, Macrons Präsidentschaftswahlkampagne sei Ziel der Hackergruppe "Pawn Storm" geworden. Westliche IT-Sicherheitsfirmen vermuten dahinter eine Gruppe mit mutmaßlicher Nähe zu russischen Geheimdiensten, die auch hinter Hackerangriffen auf den Parteivorstand der US-Demokraten und die CDU von Bundeskanzlerin Angela Merkel stecken soll.

Macrons Einstellung zu Russland gilt als äußerst kritisch.

"En Marche!" beschuldigte Moskau zuletzt, über Medien wie RT in den französischen Wahlkampf einzugreifen - der Sender ist bekannt dafür, staatliche Propaganda zu verbreiten. Unterstützt wird diese Sichtweise von Frankreichs Außenminister Jean-Marc Ayrault, demzufolge Macron Ziel von Cyberangriffen aus Russland ist.

Die staatliche Kontrollinstanz zur Überwachung des französischen Präsidentschaftswahlkampfs warnte Medien davor, Inhalte aus gehackten "En Marche!"-Unterlagen zu veröffentlichen.

Ein Teil der nun kursierenden Dokumente sei wahrscheinlich gefälscht, und die Verbreitung falscher Nachrichten könne strafrechtlich geahndet werden, teilte die Nationale Kommission zur Kontrolle des Wahlkampfs (CNCCEP) am frühen Samstagmorgen mit.

Kurz zuvor war der Wahlkampf um Mitternacht offiziell beendet worden, wodurch sich Macrons Lager nur schwer gegen die nun zirkulierenden Darstellungen wehren kann.

Kurz vor Mitternacht schrieb der stellvertretende FN-Chef Florian Philippot noch auf Twitter: "Werden wir durch die #MacronLeaks Dinge erfahren, die der investigative Journalismus absichtlich verschweigt? Schrecklich, dieser demokratische Schiffbruch."

Fotos: DPA

"Großstadtrevier" bald ohne ihn? Wie krank ist Jan Fedder?

Neu

Echte Schrumpfköpfe - Diese Mäuse verkleinern sich im Winter

Neu

Flüchtlingskind sahnt bei "Die Höhle der Löwen" mehr ab, als erwartet

1.928

Sein bitteres Geständnis! Ehekrise bei den Geissens?

11.839

Aua! Wenn das Liebesspiel in einer Katastrophe endet

22.692
Anzeige

Familienvater durch "Köpfer" getötet: Wen trifft die Schuld?

1.939

Blutbad vorm Hauptbahnhof: Das sind die Hintergründe

10.389

TAG24 sucht genau Dich!

73.570
Anzeige

Darum wird die A5 bei Frankfurt Anfang November voll gesperrt

105

Neonazi-Attacke: Holocaust-Überlebender an Denkmal angegriffen

2.514

24 Vergewaltigungen! Sanitäter gibt erschreckende Details seiner Taten Preis

4.589

Täglich neue Schnäppchen auf Amazon!

14.627
Anzeige

Blutiger Überfall: Mann sticht auf Moderatorin ein

1.889

Helene, ist das wirklich Bier? Schlager-Queen trinkt Maß auf Ex

2.477

Große Sorge um Dolly Buster! Sie soll an einer schweren Krankheit leiden

3.167

Der Sommer kommt zurück! Hier darf man sich bald auf 20 Grad freuen

10.269

Vater akzeptierte Freund der Tochter nicht: Da kam es zur Messerstecherei!

2.389

Großfahndung nach bewaffnetem Überfall auf Bäckerei

1.948

Tragödie auf Landstraße: Mann schiebt Rad, wenig später ist er tot

2.173

Mann versucht Tochter vor sexueller Belästigung zu schützen und wird angezündet

3.067

Verletzt in Klinik! Eingeschlafene Arme bringen konfusen Radler zu Fall

685

AfD vor Spaltung? "Alternative Mitte" wird nicht geduldet

1.360

War's das jetzt mit billigen Flugtickets?

831

Unschöne Szenen! Halle-Fans randalieren in Erfurt

797

Wieso geht Tillich seinem neuen Minister an den Hintern?

3.267

Pinkel-Panne beim Präsidenten!

1.917

Immer noch keine Spur! Wo ist der entflohene Straftäter?

818

Bei dieser Mutter dürfen die Kinder wirklich alles!

2.236

Nach tagelanger Flucht: Vergewaltiger von zwei Männern festgenommen

12.847
Update

Stammt der Mensch ursprünglich aus Deutschland?

6.196

Frau tot im Esszimmer gefunden! Kannte sie den Täter?

2.384

17-Jährige prügelt Einbrecher mit Baseballschläger in die Flucht

2.681

An dieser Uni studieren zum Wintersemester 26 Flüchtlinge

1.656

Vater verbannt Mädchen (3) aus dem Haus, weil es Milch nicht trinkt: Polizei findet Leiche

5.799

Obduktion verrät: So grausam starb FDP-Politikerin Cornelia Jehle

11.731

Asylbewerber stirbt nach heftigem Streit

4.191

Geht's noch?! Mann lässt Frau an Kasse vor, um sie zu begrapschen

2.629

Dreister Dieb klaut bei Kontrolle Polizei-Ausrüstung

2.025

Neue Katastrophen-App hat diesen riesigen Vorteil

1.439

Geständnis! Zwei Frauen setzten Ex als Denkzettel nackt im Wald aus

1.976

Mädchen (3) kann nicht sprechen, braucht aber nur 90 Minuten Schlaf

3.631

Nach schwerem Busunfall! 13-Jähriger erfüllt kleinem Bruder letzten Wunsch

1.838

Lkw-Fahrer rast zu schnell in Baustelle! Autobahn bleibt für Stunden gesperrt

5.888

Sie sollte doch die neue Beate werden! Oliver serviert Tutti ab

11.386

"Reichsbürger" muss nach Polizistenmord lebenslang in den Knast

1.322

Mit diesen Geschäftszahlen wollte Air Berlin tatsächlich weitermachen

1.677

Seine Trauringseite kennen alle! Millionär stirbt beim Surfen

3.629

Mann rastet aus und beißt Polizisten blutig

1.165

Irrer Raserunfall: Auto hebt ab und fliegt 58 Meter durch die Luft

2.685

Ne, oder!? Hier liegt der erste Schnee in Deutschland

7.646

Mysteriöse Schussgeräusche und dubiose Szenen: Zeugen alarmieren Polizei

1.960

Janni und Peer schmieden in luftiger Höhe Zukunftspläne

1.143

Dieser SPD-Politiker will AfD wie NPD behandeln

2.844

Außergewöhnliches Gesamtpaket! Georgierin verzaubert "The Voice of Germany"

1.835

Bricht in diesem Bundesland bald die Vogelgrippe aus?

1.226