So cool ist Dresdens neue Partymeile

Das Party-Areal an der Leipziger Straße wächst.
Das Party-Areal an der Leipziger Straße wächst.

Dresden - Nachdem wir Euch am Donnerstag die zwei neuen Dresdner Clubs "Standesamt" und "Klub Neu" vorgestellt haben, gibt's jetzt noch den Überblick über die ganze neue Partymeile rund um den Alten Schlachthof.

Für die Showboxx ist bald Schluss. Ende des Jahres weicht der Kult-Club dem "Bauprojekt Hafencity". Doch sie verschwindet nicht ganz: Wenige Meter weiter startet am 19. Dezember ihr Nachfolger "Klub Neu".

Und Dresdens Nachtleben bekommt noch mehr Zulauf: Das Standesamt öffnet am 4. Dezember erstmals seine Pforten für alle Partywütigen am nahe gelegenen Palaisplatz.

Rund um den "Alten Schlachthof" ist damit eine richtige Partymeile entstanden. Wer da allmählich den Überblick verliert, für den haben wir nochmal die Locations mit allem, was man wissen muss.

Alter Schlachthof

Der Alte Schlachthof ist eine der coolsten Konzert-Locations, die Dresden zu bieten hat.

2015 traten hier Stars wie Andreas Bourani ("Auf uns"), Johannes Oerding ("Alles brennt") oder Fettes Brot auf.

Im großen Saal können bis zu 2000 Leute feiern, der kleine Saal bietet nochmal Platz für 900.

Aktuell sind die Chippendales auf Tour, wer das nicht verpassen will, kann hier noch am Freitag und am Samstag dabei sein. Am 2. Dezember steht dann Mark Forster ("Bauch und Kopf") auf der Bühne.

My House

Das My House feierte gerade seinen ersten Geburtstag und ist damit auch noch recht frisch in Dresdens Partyszene.

Hier gibt es richtig schicke Partys auf zwei Etagen. Im Erdgeschoss befindet sich eine stylische Bar, die jede Woche Freitag und Samstag geöffnet ist.

Der Floor im Obergeschoss öffnet nur zu ausgewählten Veranstaltungen. Am 5. Dezember steigt zum Beispiel die große Nicolausparty mit Mark Tarmonea ("So Berlin").

Die Eintrittspreise bewegen sich bei den meisten Veranstaltungen zwischen 5 und 10 Euro.

Showboxx

Nach 17 Jahren muss die Showboxx Ende des Jahres schließen. Doch einmal kann in dem Club am City Beach noch gefeiert werden.

Am 5. Dezember heizen ÂME und Gunjah der Menge ein letztes Mal ein, bevor die Party zwei Wochen später im "Klub Neu" weitergeht.

Das darf man auf keinen Fall verpassen!

Klub Neu

Der Klub Neu startet als Nachfolger der Showboxx. Die Location befindet sich in der ehemaligen Kleinviehhalle, direkt neben dem Alten Schlachthof.

Die erste Party steigt am 19. Dezember. 23 Uhr geht's los und dann wird gefeiert bis in die Morgenstunden.

Den Betreibern ist es vor allem wichtig, völlig verschiedene Menschen durch Musik zu verbinden. Und die wird wie in der Showboxx vor allem eins: Elektronisch.

Puschkin

Das Puschkin ist ein cooler kleiner Club, der besonders für seine Drum[&]Bass- und Elektro-Partys bekannt ist.

Hier finden aber auch super Konzerte statt, wie zum Beispiel am 4. Dezember. Da ist nämlich die Hamburger Indiepopband "Tonbandgerät" zu Gast.

Die Stimmung ist immer locker und entspannt. Die Eintrittspreise für Partys liegen meist bei 5 oder 6 Euro.

Pier 15

Auch das Pier 15 darf in der Reihe der angesagtesten Clubs nicht fehlen. Denn der Club am Puro Beach veranstaltet verdammt gute Partys.

Besonders die Reihen "Juicy" und "Chocolate Night" mit Black- und Hiphop-Musik sind sehr beliebt.

Am 5. Dezember steigt hier die "Think Pink Nikolaus Gay-Party", bei der auch Lesben, Trans und Drags herzlich willkommen sind.

Club Standesamt

Dem alten Standesamt in Dresden wird am 4. Dezember wieder neues Leben eingehaucht. Wo früher Paare den Bund des Lebens schlossen, lernen sich bald vielleicht die ersten auf der Tanzfläche kennen.

Die Besitzer versprechen "ein besonderes Highlight im Dresdner Nacht- und Clubleben" mit exquisiten Getränken und einer top Sound- und Lichtanlage.

Bald kann jeden Freitag auf zwei Floors mit drei Bars ausgelassen gefeiert werden. Bei der Musik geht es eher in die Richtung Rock.

Fotos: Facebook/Alter Schlachthof (1), Lutz Hentschel (1), Steffen Füssel (1), Eric Münch (2), Petra Hornig (1), PR/ShowboxxDresden (1), Facebook/Alter Schlachthof (1), Holm Helis (2), Juergen-M. Schulter (1), Pier: Max Patzig (1), Ove Landgraf (1)


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0