EasyJet-Pilot taucht nicht auf, also übernimmt ein Passagier

Manchester - Das ist in der Tat mal ein Flug der anderen Art in den Urlaub! Da einem easyJet-Flug von Manchester nach Alicante ein Pilot abhanden gegangen war, drohte dieser auszufallen. Kurzerhand übernahm Tourist Michael Bradley einfach selbst das Steuer.

"Kapitän Bradley" spricht zu den Passagieren.
"Kapitän Bradley" spricht zu den Passagieren.  © Screenshot/Facebook/Michelle Hannah Potts

Michael Bradley war mit seiner Frau und seinem kleinen Sohn auf dem Flughafen von Manchester, als ihm seine Frau in den Rücken stieß und erzählte, dass der Flug wahrscheinlich nicht starten kann, weil ihm ein Kapitän fehlt.

Was für ein Zufall, dass Michael eine Fluglizenz hat. Und so rief er einfach aus gut Glück bei easyJet an und erklärte diesen den Sachverhalt:

"Ich habe EasyJet angerufen und gesagt. Hallo ich stehe hier im Terminal und habe nichts zu tun. Ich habe meine Fluglizenz bei mir, ich habe meinen Ausweis bei mir und ich würde sehr gerne in den Urlaub. Also wenn ihr einen Gefallen braucht, ich bin hier und kann loslegen."

Sie sagten Michael, dass sie ihn zurückrufen werden: "38 Sekunden später haben sie wieder angerufen und bitte bitte bitte ganz doll bitte gesagt mit einer Kirsche oben drauf, ob ich das Flugzeug nach Alicante fliegen kann."

Und so wurde aus dem Touristen Michael von jetzt auch gleich Kapitän Bradley, der mit lautem Applaus von den Passagieren an Bord gefeiert wurde.

Publik machte diese Geschichte übrigens die Passagierin Michelle Hannah Potts auf Facebook, welche sich mit ihrer Freundin im gleichen Flugzeug befand.

Der Facebook-Post von Michelle Hannah Potts im Wortlaut:

Neben der kuriosen Geschichte von "Kapitän Bradley" ist auch der Facebook-Post von Michelle Hannah Potts sehr amüsant, jener Passagierin, durch die die Geschichte erst an die Öffentlichkeit gelangte.

"Das kann nur mir passieren!! Komme am Flughafen an und unserer Flug ist ein paar Stunden verspätet...dann schaue ich durch Zufall auf die Abflugzeit und sehe, dass das Gate geschlossen wird!! Ich musste durch den gesamten Flughafen, um den Flug zu bekommen...Komme beim Boarding an und frage den Typen am Schalter, was los ist und er sagt 'oh dein Pilot ist nicht da, aber ein Typ von deinem Flug wird das Flugzeug fliegen.' Wirklich lässig!!! Glücklicherweise ist er ein Pilot!! Ohne ihn wäre der Flug wohl wohl gecancelt wurden! Legende"

Nicht nur Michael Bradley hatte einen kuriosen Tag, sondern definitiv auch die Passagiere!

EasyJet setzt manchmal auch auf kreative Wege, Piloten zu finden. (Symbolbild)
EasyJet setzt manchmal auch auf kreative Wege, Piloten zu finden. (Symbolbild)  © Soeren Stache/dpa

Mehr zum Thema Reisen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0