Passagiere haben während Busfahrt hemmungslosen Sex

Großbritannien - Diese Reise entpuppte sich als Höllenfahrt! Weil es einige Passagiere mit der Rücksichtnahme nicht so ernst nahmen, hatten ihre Mitreisenden ein Horror-Erlebnis.

In einem Fernbus von "National Express" sorgte eine junge Reisegruppe für jede Menge unschöne Szenen.
In einem Fernbus von "National Express" sorgte eine junge Reisegruppe für jede Menge unschöne Szenen.  © Twitter Screenshot @DailyMirror

Die unglaublichen Szenen ereigneten sich laut "Daily Star" vergangenen Sonntag während einer Fernbusfahrt vom englischen Blackpool nach Birmingham.

Wie Zeugen berichten, soll die Gruppe junger Reisender bereits mit offenen Bierdosen in den Bus gestiegen sein.

Was in angetrunkenem Zustand anfing, entwickelte sich zu einem wilden Saufgelage. Die Reisenden sollen zudem laut geflucht und gebrüllt haben.

Ein junges Paar trieb die Schamlosigkeit schließlich auf die Spitze. Im vorderen Teil des Busses hatte es vor den Augen der anderen Passagiere hemmungslosen Sex. Kleiner Trost: Wenigstens breiteten die Liebenden eine Decke über sich aus.

"Meine kleinen Kinder waren von all dem Geschrei eingeschüchtert. Sie stiegen in Tränenfluten aus dem Bus aus, der ganze Urlaub war verdorben", sagte eine Frau nach der Horrorfahrt. "Es war eine absolute Schande."

Vorwürfe kamen auch gegenüber dem Busfahrer auf. Dieser hätte die Sexorgie und das Saufgelage stoisch hingenommen, anstatt die Reisegruppe in ihre Schranken zu weisen.

Fernbus-Anbieter "National Express" entschuldigte sich bei den Passagieren und sprach der jungen Gruppe ein Fahrverbot für alle Busse des Unternehmens aus.

"Vorfälle von unsozialem Verhalten sind nicht akzeptabel und haben entsprechende Konsequenzen. Wir danken den Mitreisenden, dass sie uns darauf aufmerksam gemacht haben", teilte ein Sprecher mit.

Titelfoto: Twitter Screenshot @DailyMirror


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0