Armbrust-Drama in Passau: Nun ist klar, wer die beiden weiteren toten Frauen sind 6.624
Horoskop heute: Tageshoroskop für Sonntag, 26.01.2020 Top
Dschungelcamp-Finale: Prince Damien holt die Krone! Top
Hier bekommt Ihr in Cottbus heute Megarabatte auf Möbel! 3.199 Anzeige
US-Star Patrick Dempsey in Kitzbühel: Über dieses Pannen-Interview lacht das Netz Neu
6.624

Armbrust-Drama in Passau: Nun ist klar, wer die beiden weiteren toten Frauen sind

Polizei findet drei Leichen in Pension in Passau und zwei weitere in Wohnung von einem der Opfer in Wittingen

Es ist ein weiteres Mosaikstück, um das mysteriösen Puzzle zu lösen: Im Armbrust-Fall ist die Identität der tot in einer Wohnung gefundenen Frauen klar.

Passau - Es ist ein weiterer Mosaikstein, um das mysteriösen Puzzle zu lösen: Im Passauer Armbrust-Fall ist die Identität der beiden tot im niedersächsischen Wittingen gefundenen Frauen geklärt.

Die Polizei hat in Wittingen zwei weibliche Leichen in einer Wohnung gefunden.
Die Polizei hat in Wittingen zwei weibliche Leichen in einer Wohnung gefunden.

Bei der einen Toten handelt es sich um die 35 Jahre alte Lebenspartnerin der 30-Jährigen, die in Passau starb. Das teilte die Polizei mit.

Die zweite in Wittingen entdeckte Tote ist eine 19-Jährige, die in dem Ort gemeldet war und aus Rheinland-Pfalz stammte. In welcher Beziehung sie zu dem Frauenpaar stand, ist bislang unklar.

Das Ergebnis der Obduktion der Leichen stand am Dienstagmittag noch aus.

Es gebe bei den beiden toten Frauen keiner Hinweise auf äußere Gewalteinwirkungen, sagte ein Polizeisprecher. Es spreche aus diesem Grund einiges für einen Suizid.

Die 35-Jährige war dem Sprecher zufolge Grundschullehrerin, die 30-Jährige Bäckerei-Verkaufsleiterin. In der niedersächsischen Wohnung wurden - anders als in Passau - keine Armbrüste oder Pfeile gefunden.

Drei Leichen am Wochenende in Pension in Passau gefunden

Am Samstag waren die Leichen der 30-Jährigen sowie eines 53-Jährigen und einer 33-Jährigen in einer Pension in Passau entdeckt worden. Die drei waren durch Armbrust-Pfeile getötet worden. Die Ermittler sprechen von erweitertem Suizid.

Es deute aktuell alles darauf hin, dass die 30-Jährige erst die beiden anderen und im Anschluss sich selbst erschossen habe.

Eine Lehrerin der Grund- und Oberschule Wittingen mit den Fächern Deutsch und Religion gilt laut der niedersächsischen Landesschulbehörde als vermisst.

Seelsorger seien in der Schule, um Schüler, Lehrer und Mitarbeiter zu unterstützen, sagte eine Behördensprecherin. Den Zusammenhang zum Passauer Armbrust-Fall wollte sie nicht bestätigen und verwies auf die Passauer Staatsanwaltschaft.

Update 16.20 Uhr: Frauen in Wittingen nicht durch äußere Gewalteinwirkung gestorben

Die beiden im Zusammenhang mit dem Passauer Armbrust-Fall tot in Wittingen gefundenen Frauen sind nach ersten Untersuchungen nicht durch äußere Gewalteinwirkung gestorben.

"Die Todesursache steht noch nicht fest", sagte die Sprecherin der Staatsanwaltschaft Hildesheim, Christina Pannek. Nach ersten Erkenntnissen liegt der Todeszeitpunkt einige Tage zurück. Die Untersuchungen seien allerdings noch nicht abgeschlossen.

Die Leichen der 35-Jährigen und der 19-Jährigen waren in der Medizinischen Hochschule Hannover obduziert worden.

Zur Vermutung, es könne sich auch im Fall der beiden Frauen in Wittingen um Suizid handeln, sagte die Sprecherin der Hildesheimer Staatsanwaltschaft: "Das sind Spekulationen."

Normalerweise zieht die Redaktion es vor, nicht über mögliche Suizide zu berichten. Da sich der Vorfall aber komplett im öffentlichen Raum abgespielt hat, hat sich die Redaktion entschieden, es zu thematisieren.

Solltet Ihr selbst von Selbsttötungsgedanken betroffen sein, bei der Telefonseelsorge findet Ihr rund um die Uhr Ansprechpartner, natürlich auch anonym. Telefonseelsorge, bundeseinheitliche Nummer: 08001110111 oder 08001110222 oder 08001110116123.

Der Leichenfund in Wittingen steht im Zusammenhang mit dem Fund von drei Toten in Passau.
Der Leichenfund in Wittingen steht im Zusammenhang mit dem Fund von drei Toten in Passau.
Die Identität der in Wittingen in einer Wohnung gefundenen Toten konnte inzwischen geklärt werden.
Die Identität der in Wittingen in einer Wohnung gefundenen Toten konnte inzwischen geklärt werden.

Fotos: DPA

Dieses Dresdner Unternehmen sucht neue Mitarbeiter 9.792 Anzeige
Jenny Frankhauser rechnet mit Dschungelcamp-Finalisten ab: "Habe mich misshandeln lassen!" Neu
Kampf um TV-Rechte: RTL sichert sich komplette Europa League und neuen Wettbewerb Neu
Wir suchen neue Kollegen in Hannover und Umgebung 2.522 Anzeige
Das Coronavirus hat Europa erreicht: Alle News rund um die mysteriöse Krankheit Neu Update
Fahndung läuft auf Hochtouren: Wo sind die Eltern des ausgesetzten Babys? Neu
Larissa Marolt im Riverboat: "Es ist für mich eine Strafe, mich selbst anzusehen" Neu
Unglaubliche Liebesgeschichte: Diese Berlinerin will eine Boeing heiraten Neu
Teenager (14) liefert sich mit Auto seiner Eltern wilde Verfolgungsjagd mit Polizei Neu
BVB und Emre Can immer heißer: Klub arbeitet mit Hochdruck an Verpflichtung! Neu
Massenschlägerei bei Facebook-Party Neu
Baby-Leiche am Straßenrand gefunden: War es Totschlag? Neu
Dieser Leipziger Tatort-Star ist der neue Pittiplatsch Neu
So süß! Schwesta Ewas Tochter zeigt goldige Tanz-Moves zum Song ihrer Mama Neu
Besoffener Lastwagen-Fahrer kracht in Bahndamm Neu
Nachteil durch Altersgrenze? FC-Bayern-Direktor Salihamidzic erklärt, worauf es ankommt Neu
Mehrheit der Deutschen für Pflichtbesuch von Schülern in KZ-Gedenkstätten Neu
Zweite Champions League in der Sommerpause? Spitzenklubs in Gesprächen! Neu
Randale-Bilanz der "Indymedia"-Demo in Leipzig: 13 verletzte Polizisten, sechs Festnahmen Neu
Sieben Betrunkene sollen 36-Jährige auf Feld vergewaltigt haben Neu
"Quälerei!" Tierschützer entsetzt über UNESCO-Bewerbung Neu
Kinderpolizei kämpft gegen gnadenlose Drogenkartelle Neu
"Tatort: Unklare Lage": Packender ARD-Krimi über Attentäter und die Folgen einer Massenpanik Neu
Tragischer Unfall: Drei Tote auf Landstraße Neu
Junge Frau beim Online-Dating beleidigt, doch sie rächt sich verdammt clever Neu
Vanessa Mai startet nach einem Jahr Auszeit neu durch Neu
Beifahrer (19) stirbt bei Horror-Unfall: Opel kracht frontal in Audi, vier Schwerverletzte Neu
Prinz William bekommt von Queen neuen Titel verliehen Neu
Achtung Beifahrer! Dieses Verhalten kann Euer Leben zerstören Neu
"Bares für Rares"-Star sieht schwarz für Meissner Porzellan 15.916
Sieben Schafe offenbar von Wolf getötet 129
Nach Klinik-Schock: Cathy Hummels hat großes Problem und hofft auf Hilfe ihrer Fans 1.511
Hund sitzt Jahre im Tierheim fest, weil sein Aussehen alle stört 1.695
Leben auf dem Mond? In diesem Dorf wird es getestet 627
Kurt Biedenkopf exklusiv: "Ich bin stolz darauf, die Menschen erreicht zu haben" 1.812
Seine Mutter bemerkte Feuer, doch es war schon zu spät: Junge (7) stirbt bei Wohnhausbrand 2.354
Grausige Entdeckung nach Brand: Feuerwehr findet Leiche 1.362
Mark Forster ganz offen über den Tod: "Einfach zum Sondermüll fahren" 1.063
FC Bayern zerlegt Schalke: Trainer Hansi Flick lobt und blickt schon nach vorne! 1.257
Coronavirus und Co.: Kampf gegen die unsichtbaren Gegner im Körper 134
RB Leipzig: Trainer Nagelsmann stellt nach Pleite sein Team infrage 2.655
Lehrerin hatte Sex mit sechs verschiedenen Schul-Jungs 1.642
Mindestens 30 Tote und zahlreiche Vermisste nach heftigen Überschwemmungen 1.115
Jan Fedder (†64): Dann laufen die neuen Folgen vom "Großstadtrevier" 390
Chihuahua "Norbert" kaltblütig mit Stock erschlagen: Prozess um toten Hund wird zur Lachnummer 1.980
Torwart Markus Schubert leitet Schalke-Debakel in München mit Riesen-Patzer ein! 13.953
Demontage! FC Bayern schießt Schalke ab und rückt RB Leipzig auf die Pelle 3.116
Ausgesetzte Hündin zieht verzweifelt Käfig mit Welpen mit 10.672
Laura Müller und Michael Wendler bekommen 'ne eigene Show 6.840