Schweres Busunglück: Sechs Tote und 50 Verletzte

Pathum Thani - Am Sonntagmorgen kam es im thailändischen Pathum Thani zu einem schweren Busunglück.

Der Bus war offenbar mit zu hoher Geschwindigkeit unterwegs.
Der Bus war offenbar mit zu hoher Geschwindigkeit unterwegs.  © Screenshot Twitter

Wie "ThaiRath" berichtet, starben dabei sechs Menschen, 50 weitere wurden verletzt.

Unter den Todesopfern würde sich auch ein erst drei Monate altes Baby befinden.

Der Bus war aus der Provinz Roi Et nach Bangkok unterwegs. Einer der Passagiere sagte in einem Interview, dass der Bus offenbar mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war.

Plötzlich musste der Fahrer den Bus stark bremsen, da er sonst auf ein vor ihm fahrendes Auto aufgefahren wäre.

Starker Regen sorgte allerdings dafür, dass der Busfahrer das Unglücksfahrzeug nicht mehr unter Kontrolle bekam. Der Bus überschlug sich und blieb im Seitengraben liegen.

Die Ermittler müssen nun die genauen Einzelheiten des Unglücks klären.

Mehr zum Thema Unglück:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0