Nippel nach OP abgestorben: So geht es Patricia Blanco heute!

Berlin - Patricia Blanco ist Gesicht der Erotikmesse "Venus" - ein Job, der für die 47-Jährige lange undenkbar gewesen wäre. Besonders die Komplikationen nach einer Brust-OP Ende 2017 machten ihr schwer zu schaffen.

Patricia Blanco (47) ist das Gesicht der Erotikmesse "Venus".
Patricia Blanco (47) ist das Gesicht der Erotikmesse "Venus".  © DPA

Zwei Monate nach dem Eingriff starben ihre Brustwarzen ab und mussten entfernt werden. Zurück blieben klaffende Löcher (TAG24 berichtete). Der Heilungsprozess dauerte Monate, jetzt kann Patricia Blanco aufatmen.

"Es sieht so aus, dass das jetzt verheilt ist zum Glück. Jetzt ist es endlich geschlossen", freut sie sich im RTL-Interview. "Jetzt muss man die Implantate wechseln und dann kommt eben das Allerschwierigste und das ist diese Brustwarze herzustellen."

Und auch wenn sie für die Venus-Plakate an der Seite von Micaela Schäfer den Bikini anbehielt - ihrem Selbstbewusstsein tut der Job sichtlich gut.

"Es ist für mich wirklich so ein neues Lebensgefühl, weil die Erotik war sehr, sehr lange weg aus meinem Leben und ich fühl' mich heute wieder besser", schwärmt sie. "Das ist ja wieder sehr körperbezogen die ganze Geschichte und da finde ich auch wieder viel mehr zu mir als Frau und da ich bin da ganz stolz drauf."

Und nach diesem harten Kampf kann sie das auch wahrlich sein!

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0