DJ Paul van Dyk stürzt sechs Meter von der Bühne

Paul van Dyk (44) liegt schwer verletzt in einer holländischen Klinik.
Paul van Dyk (44) liegt schwer verletzt in einer holländischen Klinik.

Von Simone Burig

Utrecht - Beim Musikfestival „A State of Trance“ im holländischen Utrecht ist der deutsche Techno-DJ Paul van Dyk (44) am Samstagabend rund sechs Meter von der Bühne in die Tiefe gestürzt. Er zog sich schwere Verletzungen zu.

Sonntagnachmittag meldete er sich via Facebook und bedankte sich für die vielen Genesungswünsche.

Über seinen Zustand verriet er keine Details, auch nicht über den Grund des Sturzes.

Genauer wurde van Dyks DJ-Kollege Dash Berlin auf Twitter: „Er hatte Glück und ist in stabilem Zustand.“

Fotos: Screenshot/youtube, instagram/paulvandyk, dpa/Thomas Frey


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0