70 Jahre Menschenrechte: Paulskirche wird erleuchtet

Die Paulskirche wird am Sonntag blau leuchten - die Farbe der Vereinten Nationen.
Die Paulskirche wird am Sonntag blau leuchten - die Farbe der Vereinten Nationen.  © DPA

Frankfurt – Zum Tag der Menschenrechte soll die Frankfurter Paulskirche am Sonntagabend blau erleuchtet werden.

Das "Wahrzeichen der Demokratie" wird als einziges deutsches Bauwerk aus diesem Anlass angestrahlt, wie die Stadt am Dienstag mitteilte.

Die Kirche werde von 150 Scheinwerfern einen Abend lang in die Farbe der Vereinten Nationen getaucht.

Auch andere Gebäude sollen weltweit angestrahlt werden: in New York zum Beispiel das Empire State Building, in Sidney die Oper.

Die Initiative in Deutschland geht den Angaben zufolge auf das Frankfurter Komitee der Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch zurück.

Vor 70 Jahren, am 10. Dezember 1948, war die Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte verabschiedet worden.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0