Lagerhalle in Paunsdorf in Flammen

Bis in die Morgenstunden löschten die Kameraden die Feuersbrunst.
Bis in die Morgenstunden löschten die Kameraden die Feuersbrunst.

Von Anneke Müller

Leipzig - Lichterloh schlugen die Flammen in der Elisabeth-Schumacher-Straße in Leipzig/Paunsdorf in der Nacht zum Sonntag aus einer 10 x 20 Meter großen Lagerhalle.

Rund 60 Einsatzkräfte rückten um 3.09 Uhr aus, um die Flammen zu löschen. Vor Ort mussten sogar noch weitere Kräfte angefordert werden, denn es stellte sich als Herausforderung dar, dass das Wasser über eine längere Strecke transportiert werden musste.

Bis in die Morgenstunden löschten die Kameraden die Feuersbrunst. Die Halle, in der unter anderem eine Autowerkstatt und eine Hausmeisterfirma untergebracht waren, brannte komplett aus.

Die Brandursache ist noch unklar, Brandstiftung kann bisher nicht ausgeschlossen werden. Verletzt wurde niemand. Die Polizei ermittelt. „Der Schaden liegt bei mehreren Zehntausend Euro“, so ein Polizeisprecher.

Rund 60 Einsatzkräfte rückten um 3.09 Uhr aus.
Rund 60 Einsatzkräfte rückten um 3.09 Uhr aus.

Fotos: TNN (2)


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0