Sie musste alles vernichten! Gärtnerei schöpft nach Kahlschlag wieder Hoffnung 4.282
Hündin hinkt plötzlich: Dann wird Frauchen alles klar Top
Leipziger meldet Luxus-Yacht als gestohlen, dann kommt alles anders Neu
Diese Uni hebt Eure Karriere auf das nächste Level Anzeige
Diesen Beauty-Eingriff bereut Bachelor-Babe Janina Celine zutiefst Neu
4.282

Sie musste alles vernichten! Gärtnerei schöpft nach Kahlschlag wieder Hoffnung

Wegen eines Killer-Bakteriums musste die Gärtnerei alle Pflanzen vernichten. Inzwischen grünt es in #Pausa wieder.
Vor acht Wochen musste alles vernichtet und desinfiziert werden. TAG24 berichtete über den Schicksalsschlag.
Vor acht Wochen musste alles vernichtet und desinfiziert werden. TAG24 berichtete über den Schicksalsschlag.

Pausa - Ein buntes Meer an Frühlingsblüten tröstet über die schmerzliche Katastrophe hinweg. Nachdem die vogtländische Gärtnerei Zauge vor acht Wochen jede Pflanze mit Stumpf und Stiel vernichten musste (TAG24 berichtete), keimt endlich wieder Hoffnung. Auch wenn die Entschädigung noch nicht klar ist.

Aller zwei Wochen schickt das Amt mit Keschern ausgerüstete Insektenfänger durch die Beete.

Sie sollen herausfinden, wie in Pausa das für bestimmte Pflanzen tödliche Feuerbakterium übertragen wurde.

Es war hier erstmals in Deutschland ausgebrochen und gilt als riesige Gefahr für die hiesige Obst- und Weinwirtschaft. Der Familienbetrieb (acht Mitarbeiter) stand nach dem Kahlschlag vor dem Aus.

Endlich zaubern die Blüten wieder ein Lächeln auf die Gesichter der Gärtnerfamilie. Das Tal ist durchschritten.
Endlich zaubern die Blüten wieder ein Lächeln auf die Gesichter der Gärtnerfamilie. Das Tal ist durchschritten.

Die Entsorgung musste die Firma selbst tragen, die Entschädigung ist noch nicht bewilligt.

Gärtnerstochter Claudia Ziegenhagen: "Es war aber ergreifend, wie viele Menschen freiwillig mit angepackt und uns geholfen haben. Ohne die hätten wir es nicht geschafft."

Zwar ist man noch lange nicht über den Berg, aber das frische Grün und die vielen Farben lassen Hoffnung sprießen.

Noch für einige Jahre wird eine zehn Kilometer weite Sperrzone um die Gärtnerei gezogen - bestimmte Pflanzen dürfen das Gebiet nicht verlassen. Da kommt es ganz besonders darauf an, dass die Kunden treu bleiben.

Wegen ihrer "traurigen Berühmtheit" haben die Pausaer jetzt aber auch neue Käufer dazugewonnen, welche die Gärtnerei unterstützen wollen.

Fotos: Uwe Meinhold, Ellen Liebner

Bei Saturn in Bochum bekommt Ihr die Apple Watch jetzt zum Knaller-Preis! 2.264 Anzeige
Dieser Autofahrer hatte tausende Schutzengel Neu
Let's Dance: Krasse Verwandlung bei Profi-Tänzerin Ekaterina Leonova Neu
Dieses Mega-Event wird zur neuen TOP-Adresse für Gaming-Fans 3.156 Anzeige
Mann soll Nachbarin brutal ermordet und Leiche in Rollkoffer versteckt haben Neu
The-Voice-Hammer! GNTM-Kandidatin Sally fliegt raus, doch dann kommt Mark Forster ins Spiel Neu
Dieses E-Auto bekommt Ihr schon ab 159 Euro im Monat! Aber nicht mehr lange... Anzeige
Mutter geschockt, als sie sieht, was Einbrecherin mit ihrem Sohn (2) macht Neu
Oliver Pocher strippt für seine Amira: Dieser Tanz ist Sex pur... Neu
Rockantenne Hamburg verlost Tickets für dieses Konzert! Anzeige
Mann mit Down-Syndrom zeugt Sohn: So geht es diesem heute Neu
Hier wurde schon dutzenden missbrauchten Kindern geholfen Neu
Narkosearzt sollvPatienten mit Hepatitis angesteckt haben: Ermittlungen laufen Neu
Ab sofort: Großer Ausverkauf bei Medimax Barmbek wegen Schließung 5.331 Anzeige
Kaum Fang im Netz: Wie geht es weiter mit den Bodensee-Fischern? Neu
Koks-Taxis im Fokus der Polizei: Über 30 Verfahren in den letzten sechs Monaten! Neu
Motorradfahrer prallt frontal gegen Baum: Tot! Neu
Mann will Polizei austricksen, denkt aber nicht an sein Tattoo Neu
Studenten müssen Kartons auf ihren Köpfen tragen Neu
Deshalb sind die Titelseiten dieser Zeitungen geschwärzt Neu
"Die Addams Family" ist völlig abgedreht! Schräger Humor vom Feinsten Neu
Ford Mustang GT bei Unfall zerstört Neu
Tödlicher Unfall: Junger Audi-Fahrer stirbt nach Zusammenstoß mit BMW Neu Update
Was machen eigentlich Porno-Stars, wenn sie ihre Tage kriegen? Neu
Spanner beobachtet Paar beim Sex und bezahlt das mit seinem Leben Neu
Baby liegt blutüberströmt im Auto, doch Mutter bemerkt nichts Neu
Tragischer Familien-Unfall: Teenager stirbt auf Heimweg von Hochzeitsfeier Neu
BVB vor Transferkracher? Kommt belgischer Dribbelzwerg nach Dortmund? Neu
FC Bayern: Niklas Süle äußert sich zu Verletzung, Joachim Löw und DFB unter Druck Neu
"Möglichst viele Menschen töten": Drei Iraker wegen Terrorplänen vor Gericht Neu
Nach schrecklichem Mord an Ivonne B. (†39): Ex-Freund vor Gericht Neu
Instagram-Blondine mit Hammer-Dekolleté ist Single und sucht "sexy Schnitten" Neu
Schock für GZSZ-Sunny: Jetzt kommt die Wahrheit ans Licht! 5.354
Frauengruppe soll 33-Jährige misshandelt und in eiskalte Oder gestoßen haben! 320
Warum zwei Hertha-Profis heute den Job wechseln 294
Nach Attentat: Kiez-Döner öffnet bald wieder und zeigt rührende Geste 4.254
Snapchat-Video für Freund sorgt für Verwunderung: Was ist da im Hintergrund? 1.615
Giftig für Katzen: Diese Lebensmittel sollten nicht im Napf landen! 11.414
Woran erkenne ich, dass mein Hund mich liebt? 7.288
Hier wirft ein Paar seinen Hund weg, doch das Tier hat Glück 50.516
Vereinsloses Ex-Top-Talent Sinan Kurt hält sich in Fußball-Halle fit 2.172
Was Ihr in diesem Jahr bei der "Venus" verpasst habt! 4.928
Bruder sollte aufpassen: Kleinkind (2) stürzt aus Fenster! 4.233
Verhängnisvoller Unfall nach "Pinkel-Pause": Minderjährige verletzt 3.373
Vorwürfe gegen Danni Büchner: "Nun hat sie den Bogen überspannt" 12.660
Neue Details im Vermissten-Rätsel: Mutter hat fast 50.000 Euro Schulden! 8.687
Trübe Wetter-Aussichten: War's das mit dem Goldenen Herbst? 2.083
"Ihr seid Muschis geworden": Ausraster von VfB-Profi Badstuber nach Platzverweis 3.083 Update
Heftige Unruhen erschüttern Chile! Drei Menschen ums Leben gekommen 677
Kreisliga oder Serie A? Juventus Turin mit dem wohl lustigsten Slapstick-Tor des Jahres! 2.642
Todes-Drama bei Schüleraustausch: Teenager stürzt aus Fenster sieben Etagen in die Tiefe 6.154