So wird die beliebte Ikea-Tüte bald nicht mehr aussehen

Top

Fler meldet sich krank! Prozess um 33.000 Euro verschoben

Top

Teenager gibt Mädchen Drogen und verhindert dann den Notruf

Neu

Im Auto eingesperrte Katze ruft die Polizei

Neu

So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer

9.511
Anzeige
20.227

5500 PEGIDA-Anhänger demonstrierten in Dresden

Dresden - Zum sechsten Mal hat die islamkritische Organisation PEGIDA zu einer Demonstration durch Dresden aufgerufen. Drei Gegendemos sind angemeldet. MOPO24 berichtete live aus der Innenstadt.

+++LIVETICKER+++LIVETICKER+++

20:56: Auch am Albertplatz ist alles beendet. Alles ruhig. Keine Polizei mehr zu sehen.

20:24: Die Linken sammeln sich gerade am Schloßplatz. Von hier wollen sie über Augustusbrücke, vorbei am Goldenen Reiter zum Albertplatz, wo eine Abschlusskundgebung geplant ist. Polizeisprecher Laske: "Wir behalten die Situation im Auge!"

20:14: Kurzer Ärger zwischen einigen Vermummten und PEGIDA-Anhängern. Aber die Polizeikette bleibt dicht. Die Linken rufen weiter. Von der PEGIDA sind nun aber kaum noch Leute da.

MOPO24 sprach soeben mit Polizeisprecher Marko Laske. Sein Fazit: "Insgesamt waren um die 350 Polizisten im Einsatz. Es gab bis zur Stunde keine Festnahme. Auch keine Platzverweise."

Insgesamt waren es 5500 PEGIDA-Demonstranten und rund 500 Gegendemonstranten.

20:03: Nachdem alle noch einmal ihr leuchtendes Handy in die Höhe hielten, ist die Veranstaltung zu Ende! Lutz Bachmann warnt alle Demonstranten vor dem Nachhausweg: "Vorsicht vor Menschen, die uns nicht wohlgesonnen sind!" Linke und PEGIDA stehen sich aber immer noch an den Polizeiwagen gegenüber.

19:55: Der Theaterplatz ist jetzt brechend voll. Wieder hält Organisator Lutz Bachmann eine Rede, spricht in etwa das, was er schon 18.30 Uhr sagte. Wieder zitiert er auch Innenminister Markus Ulbig (50, CDU), der im MOPO24-Interview ankündigte, Recht und Gesetz bei kriminellen Asylbewerbern besser durchsetzen zu wollen.

19:42: Auf dem Theaterplatz stehen sich nun Linke und Anhänger der PEGIDA gegenüber, getrennt durch eine Kette von mehreren Polizei-Einsatzfahrzeugen.

19:35: Auf dem Weg durch die Sophienstraße zwischen Zwinger, Schloss und Taschenbergpalais - bis zum Theaterplatz nur noch wenige Meter.

19:33: Der Zug ist am Postplatz angekommen. Hier stehen erste Gegendemonstranten. Am Theaterplatz wartet der Rest. Aktuell nach eigenen Angaben um die 500. Auf dem Plakat steht: „Es gibt keine Islamisierung des Abendlandes sondern nur Atheist*Innen, Muslim*Innen, Christ*Innen, … die gemeinsam über Ihr Zusammenleben diskutieren [&] entscheiden sollten!“

19:15: Der PEGIDA-Zug passiert das Karstadt-Kaufhaus und biegt am Abenteuer-Spielplatz in die Marienstraße Richtung Postplatz ein. Dresden Nazi frei schreibt via Twitter: "Kundgebung auf Theaterplatz ist jetzt angemeldet. Ca. 500 Menschen hier."

18:57: Der PEGIDA-Zug ist in Bewegung. Zuerst die St.Petersburger Richtung Hauptbahnhof. Dann biegt der Zug in den Dr.Külz-Ring ein. Vorbei am Dresdner Rathaus.

Die Autofahrer im Feierabendverkehr sind sauer. In der City rund um die St. Petersburger Straße geht aktuell nichts mehr.

Polizeisprecher Marko Laske sagt: "Wir gehen aktuell zum Start der Demo von 5500 PEGIDA-Anhängern."

18:30: Die PEGIDA-Leute (gefühlt sind es aktuell 2500) rüsten sich zum Aufbruch, die Banner werden geordnet. Auf ihnen steht "Mut zur Wahrheit", "Pressefreiheit" oder "Deutscher erwache. Draghi entmachten!" Draghi ist der Präsident der Europäischen Zentralbank (EZB) in Frankfurt/M..

Organisator Lutz Bachmann spricht: "Nach 25 Jahren kann eine neue Mauer eingerissen werden. Eine viel größere als die der SED. Es geht um uns Deutsche!" Applaus. Weiter sagt er gegen Wirtschaftsflüchtlinge: "Wer hier leben, arbeiten, essen will, sollte auch Deutsch sprechen und unsere Gesetze und unsere Kultur respektieren."

Sozialbürgermeister Seidel, der für die neuen Dresdner Ausländerheime zuständig ist (MOPO24 berichtete), wird zwei Minuten lang kritisiert.

18:26: Die Polizei sperrt den Theaterplatz. Dresden Nazifrei twittert: " steht friedlich vor Polizeiabsperrung auf Theaterplatz. Protest in Hör- und Sichtweite wäre so möglich."

18:13: An der Halfpipe/Lingnerallee sammeln sich die PEGIDA-Anhänger.

18:09: Die Linken marschieren vom Schloßplatz Richtung Theaterplatz. Sie wollen ihn wohl auch diese Woche wieder besetzen, damit die PEGIDA hier nicht die Endkundgebungabhalten kann. Doch der Theaterplatz wird von Polizei gesperrt

Linke Anhänger auf dem Schloßplatz (17:38)
Linke Anhänger auf dem Schloßplatz (17:38)

18:07: Die Polizei rechnet bei PEGIDA mit der selben Anzahl wie letzte Woche (da waren es 3200). Bei den Linken soll es eine steigende Tendenz geben.

18.00: In der Staatskanzlei trifft sich Ministerpräsident Tillich mit den Oberbürgermeistern von Dresden, Chemnitz und Leipzig zum Thema Asyl.

18:00: In der Dreikönigskirche findet aktuell der "Bürgerdialog Asyl" statt, wo das Rathaus die aktuellen Pläne für neue Asylbewerberheime vorstellt.

17:49: Die Polizei riegelt den Theaterplatz ab. Wahrscheinlich wird dort die Demo der PEGIDA enden.

17:38: Auf dem Schlossplatz sammeln sich aktuell ca. 200 Anhänger und Sympathisanten der Aktion "Dresden Nazifrei".

Heftige Reaktionen auf Ulbigs MOPO-Interview

Selbst der SPIEGEL berichtetet nach MOPO24-Bericht über Ulbigs Pläne.
Selbst der SPIEGEL berichtetet nach MOPO24-Bericht über Ulbigs Pläne.

DRESDEN - Heftige Reaktionen nach dem MOPO-Interview mit Innenminister Markus Ulbig (50, CDU)! Dort hatte er Sondereinheiten für straffällige Asylbewerber angekündigt.

Zwar betonte Ulbig, dass es in der Summe nur wenige kriminelle Asylbewerber gebe. Trotzdem sollen in Sachsen künftig spezielle Polizeieinheiten für straffällige Asylbewerber zuständig sein. „Wir beginnen mit dem Modell in Dresden und wollen sie dann im ganzen Land einsetzen“, so Ulbig.

Dafür erntet er mächtig Kritik! „Ein befremdlicher Vorschlag. Straftaten werden in Sachsen verfolgt - egal, ob Deutsche oder Ausländer sie begehen“, findet Sabine Friedel (SPD). Der ministerielle Aktionismus schüre schlimme Vorurteile.

Ähnlich die Grünen: „Minister Ulbig will sich als Hardliner gerieren. Ich erwarte von einem Innenminister, dass er unaufgeregt seine Arbeit macht und in Sachsen für öffentliche Sicherheit sorgt“, so Petra Zais (Grüne).

Linke-Fraktions-Chef Rico Gebhardt (51) sprach von einem „schweren parteipolitischen Missbrauch eines hochsensiblen gesellschaftspolitischen Themas“ und einem „befremdlichen Zungenschlag“.

Unterstützung bekommt Ulbig dagegen von seinem Parteifreund Christian Hartmann (40, CDU): „Ich begrüße den Vorschlag als einen Baustein von vielen für die Lösung der anstehenden Herausforderungen im Rahmen des Asylrechtes“, so der innenpolitische Sprecher der CDU-Fraktion.

Derweil ruft das so genannte „PEGIDA“-Bündnis („Patriotische Europäer gegen Islamisierung des Abendlandes“) Montagabend um 18.30 Uhr erneut in Dresden zu einem „Spaziergang“ auf (Halfpipes/Lingnerallee). Kritiker werfen dem Bündnis vor, rassistische, nationalistische und islamfeindliche Vorurteile zu bedienen und Ängste zu schüren.

Auch die Gegner formieren sich: Um 17 Uhr treffen sich PEGIDA-Gegner zu einer Kundgebung an der Dreikönigskirche. Von dort wird ebenfalls mit einem Demonstrationszug in die Innenstadt gerechnet.

Das Bündnis Dresden Nazifrei veranstaltet ab 17.30 Uhr eine Kundgebung auf dem Schloßplatz, das Bündnis „Dresden für alle“ um 18 Uhr am Albertplatz.

MOPO24 berichtet live.

Tödlicher Unfall: 80-Jährige Autofahrerin überfährt 94-jährigen Mann

Neu

Großbrand in Schloss! Bewohner schwebt in Lebensgefahr

Neu

Mutter droht Knast! Nathalie Volk macht Gericht zum Laufsteg

Neu

Sex dank Tinder? Das wollen die User wirklich

Neu

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

17.768
Anzeige

Leichenteile im Kanal entdeckt! Handelt es sich um den vermissten Steuermann?

Neu

Facebook-Hickhack: Macht Hanka wirklich Schluss?

Neu

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

15.100
Anzeige

Mega-Shitstorm! Geissens schocken mit Beerdigungs-Aktion

2.007

Weil er beim Zocken verlor! Stiefvater stößt Zweijährige gegen Tür - tot!

2.965

Vermisster Mann im Dschungel: Affen retteten ihm das Leben

2.677

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

11.973
Anzeige

Selbstjustiz führt zu Haftstrafe: Supermarkt-Chef prügelt Ladendieb tot!

1.468

Gruselfund! Wanderer entdeckt Skelett im Wald

2.159

Malle-Jens hatte vorm Antrag Bammel

1.392

Warum sind wir bloß alle so müde?

1.955

Hacker laden Kinderpornos auf tschechischen Präsidenten-Computer

793

LKA-Warnung im Fall Amri: Innenminister Jäger wehrt sich gegen Vorwürfe

735

Millionen-Raubzug! Diebe stehlen kostbare 100-Kilo-Münze aus Berliner Museum

2.459

Schülerin fällt in Mathe durch, so liebevoll reagiert ihre Mutter

2.516

Casino-Spieler rastet beim Roulette komplett aus

2.100

Auf dem Weg zur U-Bahn: Frau geschlagen und an den Haaren gezogen

510

Youtuber sorgt für Tumulte und wird festgenommen

2.288

Mann ermordet, Komplize des Täters auf der Flucht

3.372

So verspottet das Netz Martin Schulz nach der Saarland-Schlappe

3.076

Ermittlungen eingestellt: Polizei geht bei totem HSV-Manager von Unfall aus

2.674

So lustig verarscht die BVG einen AfD-Politiker

5.000

Bombendrohung per SMS: Autozulieferer lahmgelegt

934

Mann beim Sterben fotografiert: Gaffer wohl nur mit geringer Strafe

4.976

Sind hier Hand und Füße Gottes zu sehen?

3.604

Miete nicht gezahlt: Streit endet tödlich

791

Fail in der Türkei: Statt Gebetsruf schallen Pornogeräusche durch die Stadt

8.649

Mord in Silvesternacht: Mann soll Ehefrau im Streit erwürgt haben

1.600

Brandanschlag auf Polizei: Sechs Transporter in Flammen

3.997

Studie belegt: Muslime engagieren sich besonders oft für Flüchtlinge

814

Porsche kracht beim Überholen in Gegenverkehr: Zwei Tote

5.118

Neunjähriger mit Bobby-Car von Auto erfasst: Fahrer flüchtet

418

Airline sperrt Mädchen aus, weil sie Leggings anhaben

5.409

Streik bei Coca Cola in Halle

496

Wehen ohne Ende: Bald-Mama Isabell Horn erwartet ihr erstes Baby

5.312

Mysteriös! Gymnasium nach Drohbrief von Schülern geschlossen

3.315

Nach Suiziden: Keine Versäumnisse bei Gefängnissen?

166

Pia rockt im "The Voice Kids"-Finale und muss sich trotzdem geschlagen geben

737

Toten Hosen starten Wohnzimmer-Tour in Sachsen

5.446

Kurios: Student will auf Balkon steigen und merkt zu spät, dass er keinen hat

4.947

Mann will Bergsteiger helfen: Beide stürzen in den Tod

3.995

Supersturm Debbie rast auf Australien zu: 5500 Menschen fliehen

2.622

Lawine erfasst Schülergruppe: Mindestens acht Tote

3.695
Update

Raucher aufgepasst! Neue Steuerbanderolen für Kippen aus Tschechien

23.590

Echtes Wunder! Mutter gibt todkrankem Sohn Cannabis, und er wird gesund

19.925

Darum wird bei "Shopping Queen" nie bei H&M und Zara gekauft

41.822

Tragisch! Malinas letztes Lebenszeichen war eine Liebeserklärung

25.099

Hohe Fehlerquote bei Registrierung von Flüchtlingen

4.054

Wer keine Angst hat, kann jetzt Urlaubs-Schnäppchen machen

2.819