Im Halbfinale wartet Norwegen: Deutschland gelingt perfekte Hauptrunde Top Bittere Tränen nach dem Bachelor-Kuss: Geht Jennifer damit zu weit? Top Mit diesem geheimen Code bekommt Ihr dieses Smartphone für nur 77 Euro! 6.925 Anzeige Koma-Patientin bringt Baby zur Welt: Pfleger festgenommen Top Riesiger 65-Zoll-Fernseher bei MediaMarkt Landau für nur 660 Euro Anzeige
35.667

+++ Ist Tatjana Festerling die OB-Kandidatin der Pegida?

Dresden - Auch am 23. März wurde in Dresden, Chemnitz und Leipzig wieder demonstriert. PEGIDA ging in Dresden zum 20. Mal auf die Straße, auch in Chemnitz und Leipzig fanden die 8. Abendspaziergänge statt. MOPO24 berichtete live.

+++ LIVETICKER ++++ LIVETICKER +++

PEGIDA hatte am Montagabend zum 20. Abendspaziergang durch Dresden aufgerufen. Auch in Chemnitz und Leipzig fanden Demonstrationen statt. MOPO24 berichtete LIVE.

Leipzig, 21:41 Uhr: Der Abzug der LEGIDA-Anhänger verläuft weitgehend störungsfrei. Einen Zwischenfall gab es am Hauptbahnhof. Ein Gegendemonstrant provozierte die Polizei und stürzte als er vor den Beamten abhauen wollte. Dabei verletzte sich der Mann. Außerdem gab es rund um den Bahnhof vereinzelte Festellungen von Personalien.[nbsp

Insgesamt zog Polizeisprecherin Maria Braunsdorf aber eine positive Bilanz. Lediglich vereinzelt gab es Konfrontationen zwischen den beiden Seiten.

Dresden, 21:29 Uhr: Die Polizei teilt nun doch offizielle Zahlen mit. Demnach nahmen bei PEGIDA 5500 Menschen teil. Die Abschlusskundgebung auf dem Neumarkt besuchten 900 Gegendemonstranten.

Dresden, 20:55 Uhr: Auf dem Neumarkt ist noch richtig was los. Gerade werden dem Angstgott Möhren geopfert.

Dresden, 20:56 Uhr: Wir haben gerade mit der Polizei gesprochen. Dort heißt es, dass man dieses Mal keine konkreten PEGIDA-Teilnehmerzahlen für Dresden mitteilen wird. Die Begründung steht noch aus. Wir sind dran.

Leipzig, 20:42 Uhr: Heiko Bernady von der AfD Thüringen ergreift als Gastredner das Wort. Er bezeichnet LEGIDA-Gegner als Rabauken und deren Anhänger als bis zu 70 Prozent Demokraten. Er kündigt an, erst aufzuhören, wenn demonstrieren ohne Polizeischutz möglich ist. Des weiteren kritisiert er angebliche Sonderrechte für den Islam in Deutschland.

Dresden, 20:38 Uhr: Was von PEGIDA übrig blieb... Auf dem Altmarkt ist es ein Haufen Möhren. Die brachte man wohl den Angsthasen mit. Eigentlich hatte Lutz Bachmann zu Beginn der Veranstaltung angekündigt, dass die Möhren aufgesammelt und zum Zoo gebracht werden. Zwischendurch waren die Dinger auch mal Wurfgeschosse... Der Haufen blieb dann auch nicht liegen, sondern wurde wie versprochen von PEGIDA-Ordnern eingesammelt.

Chemnitz, 20:29 Uhr: Die Demonstrationen sind aufgelöst, vereinzelt gibt es noch Pöbeleien. Doch die Polizei hält die Lager strikt getrennt. Die Beamten traten heute sehr resolut auf, und gingen mit Härte gegen jeden Blockadeversuch vor.

Dresden, 20:27 Uhr: Es sind jetzt richtig viele Gegendemonstranten geworden, die vom Postplatz vorbei an der Hofkirche in den Fürstenzug hinein ziehen.

Dresden, 20:25 Uhr: Noch steht der große Angsthase auf dem Neumarkt allein. Aber es nähert sich schon ein wahres Menschenmeer. Gleich im Video, wie es vom Postplatz heranzieht.

Dresden/leipzig/chemnitz, 20:20 Uhr: Jetzt sind Chemnitz und Leipzig (Foto) per Liveschalte zugeschaltet. Man singt gemeinsam die Nationalhymne.

Dresden, 20:16 Uhr: Am Postplatz wird ein Angsthase auf Seiten der Gegendemo überwältigt und festgenommen.

Leipzig, 20:04 Uhr: Die LEGIDA-Demo kommt zügig voran. Gegendemonstranten und Blockierer werden von der Polizei auf Abstand gehalten. Konfrontationen sind derzeit nahezu unmöglich.

Mit Suchscheinwerfern werden Wohnblöcke, Hauseingänge und die Umgebung abgescannt.

Dresden, 19:55 Uhr: Am Postplatz treffen die Lager auf einander. Das Geschrei ist Ohren betäubend. Die PEGIDA schreit: "Eure Eltern laufen bei uns mit". Die Gegendemo schreit zurück: "Eure Kinder kaufen bei uns Gras".

Chemnitz, 19:42 Uhr: Die PEGIDA-Demo hat sich in Bewegung gesetzt. Nur wenige Menschen haben sich hinter dem Plakat versammelt.

Leipzig, 19:35 Uhr: Der Zeitplan bei LEGIDA ist straff, nach kurzen Reden, wird zum Spaziergang aufgebrochen, um die Live-Schalte nach Dresden nicht zu gefährden. "Herr Bachmann wird sonst ungemütlich", so Silvio Rößler.

Aus der Vogelperspektive ist die Demo-Situation in Leipzig klar zu erkennen. LEGIDA und Gegendemonstranten stehen sich in etwa gleich kleinen Gruppen gegenüber.

Dresden, 19:31 Uhr: PEGIDA-Anwalt Lorek bei seinem erneuten Versuch, die Teilnehmer des PEGIDA-Demozuges zu zählen. Letzte Woche grüne Tonnen, heute Modell Handzähler. Unser Reporter vor Ort hat das System erneut nicht verstanden.

Dresden, 19:27 Uhr: Auf dem Postplatz sind nun rund 400 Leute bei der Gegendemo. Und Initiator Eric Hattke erklärt MOPO24, was es mit den Hasen-Verkleidungen aufsich hat.

Dresden, 19:08 Uhr: Der Riesenhase auf dem Neumarkt steht. Jetzt wartet er auf Pegida-Anhänger, die ihm seine Angst opfern. Denn laut Künstler ist dieses Tier ein Gott.

Leipzig, 19:11 Uhr: Die LEGIDA-Versammlung auf dem Augustusplatz hat begonnen. Silvio Rößler eröffnet die Veranstaltung und kündigt eine Live-Schaltung nach Dresden an. Er distanziert sich von dem Anschlag auf die Redaktionsräume der LVZ in Eilenburg.

Chemnitz, 19:03 Uhr: Haben sie in Chemnitz soeben aus Versehen verraten, wer am 7. Juni in Dresden für die PEGIDA als Kandidat zur Oberbürgermeisterwahl ins Rennen geht? Demnach wäre es Tatjana Festerling. Vor ihrer Rede in Chemnitz wurde sie soeben als Dresdner OB-Kandidatin vorgestellt. Eigentlich sollte diese Personalie erst am 13. April enthüllt werden.

Tatjana Festerling ist Gründungsmitlgied der AfD in Hamburg. Sie wurde dort als stellvertretende Marketing-Verantwortliche und Bezirkskandidatin aufgestellt.

In die Kritik geriet sie auch in der AfD, weil sie Partei für die HOGESA-Demo in Köln ergriff und diese in einem von ihr geschriebenen Text verharmloste. Anfang Februar 2015 trat sie aus der Partei aus.

Festerling trat seitdem bei mehreren PEGIDA-Demos in Dresden, Leipzig, Chemnitz und Hoyerswerda als Rednerin auf.

Dresden, 18:57 Uhr: Auf dem Postplatz sammeln sich immer mehr Angsthasen. Die Bands machen Soundcheck. Um 19 Uhr soll die Gegendemo starten.

Dresden, 18:50 Uhr: Lutz Bachmann kritisiert die Morgenpost.

Dresden, 18:45 Uhr: Der Altmarkt ist jetzt ziemlich voll. #Pegida

Chemnitz, 18:38 Uhr: Tatjana Festerling (F.) beginnt als erste Rednerin bei PEGIDA. Sie steigt mit dem Klassiker ein, dass in Wahrheit die wahren Faschisten auf der Seite der Gegendemonstranten stünden.

Anschließend diskreditiert sie die Politiker mit Migrationshintergrund als "linksgrüne Psychopathen", die sich für ein multikulturelles Deutschland einsetzen.

Dresden, 18:36 Uhr: Auf dem Neumarkt bauen sie gerade einen riesigen Hasen auf. Der Künstler Heinz Schmöller (40) erklärt im Video, dass der Hase heute als eine Art "Gott" fungieren soll, dem u.a. die PEGIDA-Anhänger ihre Ängste opfern können.

Dresden, 18:28 Uhr: So viele wie letzte Woche sind es auf dem Dresdner Altmarkt noch nicht.

Chemnitz, 18:27 Uhr: Bei der Gegendemonstration von Bündnis Chemnitz Nazifrei sind etwa 150 Teilnehmer gekommen. Sie wollen ein deutliches Zeichen gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit setzen.

PEGIDA wird seine Runde über die Reitbahn und die Annaberger Straße drehen. Die Gegendemonstration soll innerhalb dieses Kreises über die Fritz-Reuter-Straße mitlaufen und will dabei lautstark prostestieren.

Dresden, 18:16 Uhr: Erinnerungsfoto mit Lutz Bachmann. Geschossen von seiner Frau Vicky Bachmann.

Dresden, 18:07 Uhr: Auf dem Altmarkt sammeln sich die PEGIDisten - und sie haben reichlich Schilder mit gebracht. Darunter haben wir auch ein rot-weißes Logo entdeckt, dass uns sehr bekannt vorkommt.

Leipzig, 18:03 Uhr: Angeführt von Landtagsabgeordneten Juliane Nagel (Die Linke, Foto) erreicht die Refugees-Welcome-Demo mit 250 Teilnehmern ihr Ziel auf der Goethestraße.

Mit einer Ansprache wird der Aufzug beendet und für den Rest des Abends wird noch viel Spaß gewünscht. Der Widerstand gegen Rechts soll aber auf "dem Schirm" behalten werden.

Chemnitz, 18 Uhr: Sowohl bei PEGIDA Chemnitz/Erzgebirge als auch auf der Gegendemo von Chemnitz Nazifrei treffen die ersten Demonstranten ein. Getrennt werden sie durch Polizei und die Gustav-Freytag-Straße.

Dresden, 17:56 Uhr: Polizeisprecherin Jana Ulbricht erklärt, warum auch die 20. PEGIDA-Demonstration keine Routine für die Dresdner Polizei ist.

Dresden, 17:45 Uhr: Auf dem Neumarkt kommt gerade ein riesiger Hase an. Noch ist er in Einzelteile zerlegt. Später soll er zur Deko dienen. Denn heute demonstrieren ja auch Angsthasen auf Seiten von #nopegida.

Dresden, 17:38 Uhr: Rechtsanwalt Lorek ist wieder da. Heute wieder mit weißer Ordner-Armbinde. Er ist nun berühmt. Das MOPO24-Video lief am Freitagabend in der "Heute Show" (ZDF, 3,4 Mio. Einschaltquote). Heute hat er scheinbar keine grünen Tonnen dabei, um Teilnehmerzahlen zu ermitteln.

Dresden, 17:31 Uhr: Silvio Lang, Sprecher von Dresden Nazifrei erklärt, was heute auf dem Neumarkt zu erwarten ist.

Leipzig, 17:26 Uhr: LEGIDA darf heute wieder spazieren. Die Route wird wie üblich über den Ring, das Wintergartenhochhaus, Querstraße, den Grimmaischen Steinweg zurück zum Augustusplatz gehen.

Unterdessen hat sich die erste Gegendemonstration "Global Space Odyssey" am Lindenauer Markt in Bewegung gesetzt und tanzt in Richtung Innenstadt (Foto).

In der Nikolaikirche hat das Friedensgebet begonnen.

Leipzig, 17:15 Uhr: Die Polizei bereitet sich auf die LEGIDA-Versammlung vor. Wieder gleicht der Augustusplatz einer Wagenburg, Polizeiautos stehen Stoßstange an Stoßstange, um die Demonstranten voneinander zu trennen.

Über der City kreist ein Polizeihubschrauber, um die Lage aus der Luft kontrollieren zu können.

Dresden, 17:11 Uhr: Der Wagen von Dresden Nazifrei ist schon da. Sonst Ruhe auf dem Neumarkt.

Dresden, 16:25 Uhr: Rund um die Frauenkirche beherrschen noch Touristen das Stadtbild. Doch die ersten Polizisten haben bereits Stellung bezogen. Auf dem Neumarkt soll in einer Stunde die Demonstration des Bündnisses Dresden Nazifrei beginnen.

Der Zeitplan des Montagabends

Am 16. März versammelten sich laut Polizei 7700 bei PEGIDA auf dem Dresdner Altmarkt.
Am 16. März versammelten sich laut Polizei 7700 bei PEGIDA auf dem Dresdner Altmarkt.

DRESDEN: Hier startet PEGIDA 18.30 Uhr mit einer Kundgebung auf dem Altmarkt, um dann wieder zu einem Abendspaziergang aufzubrechen. Zwei Gegendemonstrationen wurden diesmal angemeldet.

  • 17.30 Uhr trifft sich das Bündnis Dresden Nazifrei auf dem Neumarkt.
  • 19 Uhr startet eine Prozesssion der Angsthasen auf dem Postplatz. Die Teilnehmer planen, zum Neumarkt zu "hoppeln", um dort gemeinsam mit dem Bündnis Dresden Nazifrei zu demonstrieren.

CHEMNITZ: Die PEGIDA Chemnitz-Erzgebirge trifft sich 18.30 Uhr an der Ritterstraße. Als Rednerin wird unter anderem Tatjana Festerling erwartet.

  • Die Gegendemonstranten starten 18 Uhr auf der Fritz-Reuter-Straße Ecke Gustav-Freytag-Straße.

LEIPZIG: Nach einer Woche Pause versammelt sich LEGIDA ab 19 Uhr auf dem Leipziger Augustusplatz. Dort soll es auch eine Live-Schalte zu Lutz Bachmann in Dresden geben. Die Zahl der Gegenveranstaltungen in Leipzig ist auch an diesem Montag hoch. Insgesamt sind ab 16.30 Uhr vier Demonstrationen angemeldet.

  • „Global Space Odyssey“ tanzt vom Lindenauer Markt zur Moritzsbastei.
  • 17 Uhr beginnt an der Bibliothek Albertina der Demonstrationszug von „Refugees Welcome“ und „Leipzig nimmt Platz“.
  • Die trinkenden Satiriker von „Legida das Original“ treffen sich ab 18 Uhr vor dem Gewandhaus.
  • Für 19.40 Uhr ist eine Mahnwache des Erich-Zeigner-Hauses vor der Nikolaikirche geplant.

Deutschland lachte über PEGIDA-Anwalt

Dresden - Es war nur ein kleines Video, dass ein MOPO24-Reporter am letzten Montag (16. März) von PEGIDA-Anwalt Jens Lorek auf dem Altmakt drehte. Darin erklärte der Anwalt, wie er mit grünen Tonnen die genaue Anzahl der PEGIDA-Teilnehmer messen wollte.

Jeder Mensch sollte nur ein Geldstück (oder ähnliches) in die Tonne werfen. Doch noch während Lorek sprach und wir filmten, warf eine einzelne Frau gleich fünf Geldstücke ein.

Mag sein, dass diese Frau das im Auftrag von anderen Personen (Rollstuhlfahrern?) tat. Der Fakt aber, dass Lorek sie nicht fragte, für wen sie einwarf, machte die ganze Zählaktion zur Lachnummer.

So lief der Film unter der Woche bei den Satireshows "extra3" (ARD) und "Heute Show" (ZDF) und erreichte ein Millionenpublikum.

Fotos: Holm Helis, Stefan Ulmen, Frank Schmidt, Eric Hofmann, Julia Koschel, Ernsto Uhlmann, Steffen Füssel, Uwe Meinhold

Sorge um Sibylle Rauch! Ex-Dschungelcamperin braucht seelische Betreuung Top Yotta muss wieder hinter Gitter! 3.770 Du hast keinen Bock auf Dschungel? Dann haben wir einen Vorschlag! 15.448 Anzeige Hertha BSC verlängert wohl mit Trainer Dardai 105 Nach Rolex-Wette: Herthas Duda spendet an seine Geburtsstadt! 134 Alles muss raus: Großer Technik-Abverkauf im MediaMarkt Lippstadt Anzeige Große Sorge um Céline Dion! Sängerin völlig abgemagert bei Fashion Week 3.649 Muss Unions Abwehrchef Friedrich im Sommer zurück nach Augsburg? 243 Auf der Suche nach einem Job? Hier kommt ein Angebot bei der Bahn 4.137 Anzeige Berliner Erzieherin hat Sex mit 13-Jährigem: Knast! 4.974 Geh- und sehbehinderte Frau (87) überfallen und misshandelt 2.240 Unglaubliche Fahrt: Auto säuft vor den Augen der Fahrerin in Berliner Kanal ab! 1.452 Bei MediaMarkt bekommt Ihr diese Maschine 62% günstiger! Anzeige Für 75 Millionen Euro: Barcelona angelt sich Ajax-Star de Jong 353 Verfassungsschutz beobachtet AfD-"Flügel" und Junge Alternative 28 Heimflug im Privatjet: Geldstrafe für Frauke Petry nach Russland-Reise 5.208 Jubel bei den Fans: Witzige Sex-Bloggerin geht auf große Tour! 2.350
Fahrer stirbt bei Unfall mit Bier-Lkw auf A13 2.064 Ex-Angestellte beklagt fehlende Menschlichkeit beim Jobcenter 3.540
AWZ-Star André Dietz zieht blank: Diese Botschaft hat das Bild 805 "Wie Michael Myers": So hart lästert Melanie Müller über Dschungel-Kandidaten ab 2.169 Mordfall Susanna: Anklage gegen Ali Bashar erhoben 1.391 Update Tausende Militär-Fahrzeuge rollen quer durch Deutschland 5.678 Razzia in Flüchtlingsunterkunft! 400 Polizisten im Einsatz 3.417 "40 Prozent Mund": Mit diesem Auftritt überrascht Tattoo-Toni den Pop-Titan 838 Keine Robe für die Grammys wegen Kleidergröße 38? Designer finden Bebe Rexha zu dick 1.850 Reis-Diät im Dschungel: Wie viel hat Leila Lowfire abgespeckt? 3.663 Suche nach Leiche von Katrin Konert: Polizei setzt auf anonymen Tippgeber 2.120 Männer fahren mit Hai durch die Gegend und wollen ihn anschließend essen 1.749 "Dann kotz ich im Strahl": Endlich gibt es den ersten Kuss für den Bachelor 2.318 Tiertransporter kippt um: Mehrere Schweine sterben 1.551 Nix los ohne Enox! Spürhund ist Super-Schnüffler bei der Polizei 64 Teuerste Mieterstädte Deutschlands: Berlin in Top 10! 971 Nie wieder Jo-Jo-Effekt: Sophia Thiel verrät ihr Geheimnis 1.686 Grausamer Anblick: Massengrab mit Wildpferden entdeckt 2.780 Model strippt aus Protest an Tankstelle: Jetzt wird sie mit dem Tod bedroht 2.546 Wayne Rooney so betrunken, dass er seine Telefonnummer vergessen hat 946 Erneute Playboy-Anfrage: Barbara Schöneberger "denkt ernsthaft darüber nach" 1.263 Tochter missbraucht: Vater muss für dreieinhalb Jahre ins Gefängnis 143 Entlaufener Wolf gesichtet! Was passiert jetzt? 1.568 Zirkusmitglied angeschossen: Polizei durchkämmt Winterquartier 1.944 Update Nach religiösem Fest: Boot kentert, mindestens 14 Menschen ertrinken 616 Flüchtling entführte UN-Mitarbeiter: So lange muss er ins Gefängnis! 977 Zugunglück mit 50 Verletzten: Geldstrafen für Fahrdienst-Leiterinnen 1.458 Handball-WM: Emotionale Botschaft! Verletzter Martin Strobel meldet sich aus Krankenhaus 3.143 Autofahrer geraten in Streit, plötzlich zieht einer eine Waffe 853 Schonungslos offenes Kanzler-Interview: Angela Merkel kann Wut und Frust vieler Ostdeutscher verstehen 3.611 Gruppen-Vergewaltigung in Velbert: 15-Jähriger muss in den Knast 2.067 Gerichtsvollzieher rettet mehr als 160 Tiere aus Wohnung 2.373 Frau Waffe ins Gesicht gedrückt und in Schritt gepackt: Polizei fahndet nach Sexualtäter 3.526 Flughafen Frankfurt: Syrischer Flüchtling droht, sich in Flugzeug umzubringen 3.783