Wieder nur Remis! DHB-Team kassiert gegen Frankreich Ausgleich in letzter Sekunde! Top Endlich Sex im Dschungelcamp! Und es eskaliert bei Domenico und Evelyn Top Eine Fußball-Legende tritt ab: Petr Cech macht im Sommer Schluss 597 Britisches Parlament lehnt Brexit-Abkommen ab 1.279 Damit Du später nicht auch im Dschungel landest, solltest Du das lesen! 8.585 Anzeige
43.414

6500 bei PEGIDA auf Dresdner Altmarkt

Dresden/Aue/Leipzig - PEGIDA demonstrierte zum 18. Mal in Dresden und auch in Leipzig und Aue waren wieder Versammlungen von PEGIDA und entsprechende Gegendemos angemeldet.

+++LIVETICKER+++LIVETICKER+++

Dresden/Aue/leipzig - PEGIDA demonstrierte am Abend zum 18. Mal in Dresden, aber auch in Leipzig und in Aue waren Spaziergänge und entsprechende Gegendemos angemeldet. MOPO24 berichtete live.

Leipzig, 21.56 Uhr: Auch in Leipzig verlief der Abend bis jetzt ohne größere Zwischenfälle. Rund 800 LEGIDA-Anhänger gingen spazieren, etwa 1200 Gegendemonstranten waren auf der Straße. Kommenden Montag wird es laut LEGIDA-Sprecher Silvio Rösler als "Anerkennung für die Polizei" keine LEGIDA-Demo geben. Erst am 23. und 30. März soll wieder demonstriert werden.

Dresden, 21.43 Uhr: Kathrin Oertel (37) und Rene Jahn (49), die sich von PEGIDA abgespalten hatten, verkünden, dass sie für ihre im Januar gegründete Bewegung DDfE (Direkte Demokratie für Europa) nicht mehr auf die Straße gehen wollen. Auf seiner Facebook-Seite begründet Jahn die Entscheidung u.a. damit, dass man „falschen Menschen vertraut“ habe. Das Volk müsse jetzt zusammenstehen und Hunderttausende auf die Straße bringen. Ob damit eine Rückkehr zu PEGIDA gemeint ist, ließ Jahn offen.

Dresden, 20:58 Uhr: Die Polizei meldet 6500 Teilnehmer bei PEGIDA. Alle Demonstrationen verliefen friedlich. Insgesamt waren 359 Beamte im Einsatz.

Aue, 20:50 Uhr: Die Demonstration von PEGIDA Chemnitz-Erzgebirge ist beendet. Die Polizei bezieht sich bei der Teilnehmerzahl auf die Veranstalter und berichtet von 750 Menschen. Die Beamten nahmen die Personalien von 40 Gegendemonstranten auf und erteilten ihnen Platzverweise. Insgesamt waren 300 Polizeibeamte im Einsatz.

Leipzig, 20.30 Uhr: Der Spaziergang von LEGIDA läuft. Die Polizei sichert den Marsch mit einem Großaufgebot ab, um ein Zusammentreffen mit Gegendemonstranten zu verhindern.

Dresden, 20:27 Uhr: Nachdem der Redner Reiko Beil (44) ausführlich berichtete, wie es zu einem Kontakt mit CDU-Politikern wie z.B. Arnold Vaatz kam (heute bei SZ Online) und alle wieder ein Handylicht in die Luft hielten, hat Lutz Bachmann die Veranstaltung beendet.

Dresden, 19:56 Uhr: PEGIDA-Rednerin und Gründungsmitglied der AfD für den Bezirk Hamburg-Mitte Tatjana Festerling spricht davon, die Mauer zwischen Ost und West wieder aufzubauen. Sie meint es als überspitzte Vision, wie man die deutsche Kultur bald schützen müsse, ändern sich die Rahmenbedingungen nicht.

Aue, 19.40 Uhr: Der Spaziergang der PEGIDA-Demonstranten hat begonnen. Die Teilnehmerzahl ist auf etwa 670 angewachsen. An der Gegendemonstration beteiligten sich etwa 170 Personen.

Leipzig, 19.32 Uhr: Nach ersten Schätzungen haben sich 700 LEGIDA-Teilnehmer auf dem Augustusplatz versammelt, auf der Gegenseite sind es etwa doppelt so viele. Die Polizei ist mit 1200 Beamten im Einsatz.

Aue, 19.29 Uhr: Etwa 30 Gegendemonstranten haben in unmittelbarer Nähe zum PEGIDA-Spaziergang lautstark protestiert. Die Polizei nimmt jetzt die Personalien der Leute auf.

Leipzig, 19:16 Uhr: Die Polizei hat den Buttersäure-Anschlag auf die LEGIDA-Demo bestätigt. Zwei Treppenaufgänge von der Tiefgarage zum Augustusplatz, in Leipzig Milchtöpfe genannt, sind gesperrt. Außerdem wurde in der Nikolaikirche am Nachmittag eine Kollekte mit 200 Euro gestohlen.

Aue, 19.02 Uhr: Auf der PEGIDA-Kundgebung spricht Islamkritiker Zahid Khan. Es sollen etwa 600 Teilnehmer anwesend sein, die nach der Rede durch die Innenstadt ziehen wollen.

Dresden/Frankfurt, 18:57 Uhr: Während Lutz Bachmann gerade in Dresden gesagt hat, dass PEGIDA deutschland- und europaweit wächst, schauen wir heute Abend nach Frankfurt. Hier kamen 60 Leute zur FRAGIDA-Demo. Bei der Gegendemo waren rund 500. (Foto/Twitter: Polizei Frankfurt) In Aue sind allerdings 600. Gleich mehr dazu.

Leipzig, 18:51 Uhr: Am Rande der LEGIDA-Demo wird heftig der Fall der Leipziger Biochemie-Professorin Annette Beck-Sickinger (54) diskutiert. Sie soll einem Inder ein Praktikum verweigert haben, weil es in seinem Land so viele Vergewaltigungen gibt. Mehr HIER.

Dresden, 18:38 Uhr: Lutz Bachmann eröffnet die Kundgebung und schwört die Anhänger darauf ein, dass PEGIDA weiter stark ist und sogar europaweit wächst. Medien würden versuchen, "die Bewegung zu diffamieren, die Organisatoren zu diskreditieren und alle Forderungen der PEGIDA aktuell totgeschweigen".

Aue, 18.36 Uhr: Auch in Aue ist die Polizei mit einem Großaufgebot im Einsatz. Bisher ist die Lage aber ruhig.

Aue, 18.35 Uhr: Die PEGIDA-Kundgebung hat begonnen, Steffen Musolt begrüßt die Teilnehmer. Es sollen etwa 400 sein.

Leipzig, 18:30 Uhr: Rund 200 LEGIDA-Anhänger haben sich auf dem Augustusplatz eingefunden. Es riecht dort ganz stark nach Buttersäure. Ein Anschlag?

Dresden, 18.23 Uhr: Auf dem Altmakt werden es immer mehr. Wieviele Menschen werden heute in Dresden kommen. Letzte Woche waren es 6200 auf dem Neumarkt. Heute ist das Wetter besser. Aktuell sind 11 Grad.

Aue, 18:14 Uhr: Rund 100 Menschen haben sich auf dem Altmarkt zu einer Gegendemo eingefunden. Angemeldet wurde die Veranstaltung von einigen Parteien (Die Linke, SPD, Grüne) und Gewerkschaften.

Dresden, 18:11 Uhr: Der Altmarkt, wo 18.30 Uhr die PEGIDA-Demo beginnt, füllt sich langsam. Gegenüber am Kulturpalast wurde ein großes Plakat mit einem Zitat von Friedrich Schiller entrollt: "Der Menschheit Würde ist in eure Hand gegeben. Bewahret sie! Sie sinkt mit euch, mit euch wird sie sich heben."

Dresden, 18:00 Uhr: Die Teilnehmer der Protestdemo überqueren den Postplatz. Weiter geht es in Richtung Theaterplatz. Unsere Reporter schätzen die Teilnehmerzahl inzwischen auf über 300.

Dresden, 17:38 Uhr: Der Demonstrationszug hat sich vom Bahnhof Mitte in Richtung Zentrum in Bewegung gesetzt. Auf einem großen Banner steht „We will fight for same rights / for an equal life“. Die Organisatoren haben dazu aufgerufen, sich nicht von PEGIDA-Anhängern provozieren zu lassen.

Dresden, 17:35 Uhr: Inzwischen haben sich 200 PEGIDA-Gegner am Bahnhof Mitte eingefunden. Kritisiert werden unter anderem die Angriffe auf das Asylcamp vor einer Woche vor der Semperoper und auf das Flüchtlingsheim in Freital.

Dresden, 17:25 Uhr: Mit dem Verlesen der Auflagen beginnt die Kundgebung am Bahnhof Mitte. Die Demo von "Refugee Struggle Dresden" soll später zum Post- und Theaterplatz führen.

Dresden, 17:10 Uhr: Am Bahnhof Mitte haben sich etwa 150 Menschen eingefunden, um gegen PEGIDA zu demonstrieren. Auch die Polizei ist vor Ort, die Lage ist aber entspannt.

Leipzig, 16:55 Uhr: Das Innenministerium hat die Teilnahme gewaltbereiter Fußball-Hooligans bei Demonstrationen der Pegida-Ableger in Leipzig und Chemnitz bestätigt. So seien zum Beispiel 300 Demonstranten aus dem Umfeld des Fußballclubs 1. FC Lokomotive Leipzig am 12. Januar bei Legida in Leipzig mitmarschiert. Damals war von Rangeleien mit Gegendemonstranten berichtet worden.

Auch bei Cegida in Chemnitz sind demnach Hooligans mitgelaufen, die dem Chemnitzer FC zugerechnet werden. Über die Teilnahme von Hooligans in Dresden gebe es hingegen "keine Erkenntnisse", hieß es.

Das passiert heute Abend in Sachsen

Vor einer Woche spazierten 6200 PEGIDA-Anhänger durch Dresden.
Vor einer Woche spazierten 6200 PEGIDA-Anhänger durch Dresden.

Dresden/leipzig/Aue - PEGIDA demonstriert am Abend zum 18. Mal in Dresden, aber auch in Leipzig und diesmal in Aue statt in Chemnitz sind Spaziergänge und entsprechende Gegendemos angemeldet.

DRESDEN: 18.30 Uhr beginnt PEGIDA, diesmal auf dem Altmarkt. Wie in jeder Woche wird erst geredet und dann eine Runde durch die Altstadt gelaufen. In der vergangenen Woche nahmen 6200 Teilnehmer am Spaziergang teil.

Bereits um 17 Uhr hat das "Refugee Struggle Dresden" zu einer Demonstration vor dem Bahnhof Mitte aufgerufen. Man wolle PEGIDA „kompromisslos Einhalt gebieten“ und gegen Rassismus sowie Aggressionen von rechts demonstrieren. Die Organisation hatte letzte Woche auch das Camp vor der Semperoper aufgebaut.

AUE: In Aue hat das Bündnis PEGIDA Chemnitz-Erzgebirge zu einem Spaziergang aufgerufen. Die Demo, zu der 1000 Teilnehmer erwartet werden, beginnt um 18 Uhr und soll über den Innenstadtring ins Zentrum führen. Auch eine Gegendemo mit 300 Teilnehmern wurde angemeldet. Dafür wurde CEGIDA in Chemnitz abgesagt.

LEIPZIG: Auch die Messestadt erwartet wieder einen Spaziergang. Los geht es um 19 Uhr auf dem Augustusplatz, angemeldet sind 1500 Teilnehmer. Die Route führt über den Georgiring (Außenring), die Wintergartenstraße, Schützenstraße, Querstraße, Grimmaischer Steinweg zurück zum Augustusplatz. Bei mehreren Gegenveranstaltungen wird mit insgesamt über 3000 Leuten gerechnet.

Fotos: Eric Hofmann, Ove Landgraf, Alexander Bischoff, Ernesto Uhlmann, Christian Suhrbier, Juliane Bauermeister, Ralf Seegers, Daniel Unger

Beim Abbiegen übersehen: Radfahrer gerät unter Bus und stirbt 382 Nach Bombendrohung in Wiesbaden: Auch OLG Frankfurt per Mail bedroht 123 Dieser Top-Arbeitgeber in Deutschland sucht ab sofort neue Mitarbeiter 1.229 Anzeige ESC-Vorentscheid erhält prominente Unterstützung 452 Ex-NPD-Mann aus U-Haft entlassen: OLG gibt Behörden die Schuld 151
Spektakulär: Erster Trailer zu Marvels "Spider-Man: Far From Home"! 609 Pure Geldgier: Italienischer Supercup in Saudi-Arabien ausgetragen! 1.183 Grausame Details zum Baby-Mord im Drogenwahn: 19-jähriger Vater vor Gericht 2.158 Nach "Halbneger"-Tweet: AfD-Maier muss Schmerzensgeld zahlen 1.546 Schlimmes Drama an Bahnhof: Familienvater von Zug erfasst und tödlich verletzt 8.874 Das sagt Palmer zur Kritik an seinem Wort Menschenrechts-Fundamentalismus 1.164 Mann tötet eigene Mutter durch Schläge und Tritte: Psycho-Klinik! 1.063
Nach Ausreise aus Ägypten: Schüler muss wegen Terrorverdachts hinter Gitter 1.200 Domenicos plötzliche Heiratspläne: Ist alles nur ein abgekartetes Spiel? 3.459 Unbekannte entsorgen geschächteten Schafbock auf Seitenstreifen 2.349 Prüffall AfD: Kalbitz sieht politische Motive, Lindner mahnt Parteien zur Zurückhaltung 771 Mann (47) soll mehrere Mädchen aus der Nachbarschaft missbraucht haben 454 Saulustig! David Hasselhoff will halbnackt zum Whirlpool, auch sein "kleiner Freund" friert 1.636 Was für ein Hin und Her: Funkel verlängert nun doch bei Düsseldorf! 380 Fans rätseln: Was hat denn da Luke Mockridge am Hals?! 1.842 Nach Rekord-Sommer: Brauerei sieht hartes Jahr voraus! 114 Lauter Knall und Lichtblitz: Baute 23-Jähriger eine Bombe? 1.545 So teuer soll das Briefporto der Deutschen Post bald werden! 1.166 Prozess gegen Sonntags-Vergewaltiger: Angeklagter gesteht Taten 150 Als die Polizei diesen Lkw auf der A3 erblickt, traut sie ihren Augen kaum 6.366 FC Bayern gegen Liverpool: Das denkt Joachim Löw zum Kracher 84 Errichtung verzögert: Einheitswippe kommt später als geplant 46 Autobauer Daimler investiert in Games-Brache! 58 Rätselhafter Tod: Sohn von Peter Alexander stirbt in der Türkei 6.189 Paypal-Streit geht in nächste Runde! Flixbus akzeptiert Urteil nicht 1.159 Kopf abgetrennt: Polizei sucht brutalen Wilderer 928 Schweiz statt 7. Liga? Ex-Herthaner Ronny lässt Wechsel platzen 812 Frau ging zu Arbeit und kam nicht wieder: Wo ist Ulrike? 3.952 Nach Mord an Dreifach-Mutter: Polizei hofft auf private Videoaufnahmen 1.213 Kein Signal: Vierter Lawinen-Verschütteter noch nicht gefunden! 295 Eintracht-Sportvorstand Bobic legt sich fest: So gut ist die Bundesliga wirklich 281 Schon wieder ein Toter in Hamburg! Lebloser Mann aufgefunden 1.670 Mies gedisst! Torhüter vernascht Angreifer brutal mit krassem Trick! 1.782 Hamburger Stadt-Derby ausverkauft: So kommt Ihr noch an Karten! 68 Rückruf! Beliebtes Produkt gefährdet die Gesundheit 3.853 Vorbestrafter vergeht sich während Fußballturnier an Kind (8) 5.471 So romantisch machte Tom seiner Heidi den Antrag 2.427 Sie kehrt den Dschungel aus: Erotik-Queen macht Ex-Porno-Star Sibylle Rauch deftige Ansage 2.649 Schock: Baukran kippt um und kracht auf Wohnhaus 4.288 Update Sensation! Hier wächst zum ersten Mal etwas auf dem Mond 1.945 Aus Markus wurde Tessa: Erste Transfrau im Landtag 2.998 Todes-Drama bei Unternehmerpaar: Ermordete er erst seine Frau und dann sich selbst? 3.299 Neun Stunden Verspätung, weil Computer ausfällt: Darum kriegen Passagiere kein Geld 811 Deshalb fahren Hunde nicht gerne mit dem Auto! 8.584 Björn Höcke hält Immunität von Abgeordneten für nicht mehr zeitgemäß 730