Von wegen ein Held! Deshalb ist Harrison Ford ein Trottel

1.489

Trump abgewatscht! Abstimmung zur Gesundheitsreform fällt aus

797

Tragisch! Christine Kaufmann wegen Krebs im Koma

5.654

Neue Liebe, neue Nase! Darum legte sich Clea-Lacy unters Messer

3.822

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

14.709
Anzeige
43.257

6500 bei PEGIDA auf Dresdner Altmarkt

Dresden/Aue/Leipzig - PEGIDA demonstrierte zum 18. Mal in Dresden und auch in Leipzig und Aue waren wieder Versammlungen von PEGIDA und entsprechende Gegendemos angemeldet.

+++LIVETICKER+++LIVETICKER+++

Dresden/Aue/leipzig - PEGIDA demonstrierte am Abend zum 18. Mal in Dresden, aber auch in Leipzig und in Aue waren Spaziergänge und entsprechende Gegendemos angemeldet. MOPO24 berichtete live.

Leipzig, 21.56 Uhr: Auch in Leipzig verlief der Abend bis jetzt ohne größere Zwischenfälle. Rund 800 LEGIDA-Anhänger gingen spazieren, etwa 1200 Gegendemonstranten waren auf der Straße. Kommenden Montag wird es laut LEGIDA-Sprecher Silvio Rösler als "Anerkennung für die Polizei" keine LEGIDA-Demo geben. Erst am 23. und 30. März soll wieder demonstriert werden.

Dresden, 21.43 Uhr: Kathrin Oertel (37) und Rene Jahn (49), die sich von PEGIDA abgespalten hatten, verkünden, dass sie für ihre im Januar gegründete Bewegung DDfE (Direkte Demokratie für Europa) nicht mehr auf die Straße gehen wollen. Auf seiner Facebook-Seite begründet Jahn die Entscheidung u.a. damit, dass man „falschen Menschen vertraut“ habe. Das Volk müsse jetzt zusammenstehen und Hunderttausende auf die Straße bringen. Ob damit eine Rückkehr zu PEGIDA gemeint ist, ließ Jahn offen.

Dresden, 20:58 Uhr: Die Polizei meldet 6500 Teilnehmer bei PEGIDA. Alle Demonstrationen verliefen friedlich. Insgesamt waren 359 Beamte im Einsatz.

Aue, 20:50 Uhr: Die Demonstration von PEGIDA Chemnitz-Erzgebirge ist beendet. Die Polizei bezieht sich bei der Teilnehmerzahl auf die Veranstalter und berichtet von 750 Menschen. Die Beamten nahmen die Personalien von 40 Gegendemonstranten auf und erteilten ihnen Platzverweise. Insgesamt waren 300 Polizeibeamte im Einsatz.

Leipzig, 20.30 Uhr: Der Spaziergang von LEGIDA läuft. Die Polizei sichert den Marsch mit einem Großaufgebot ab, um ein Zusammentreffen mit Gegendemonstranten zu verhindern.

Dresden, 20:27 Uhr: Nachdem der Redner Reiko Beil (44) ausführlich berichtete, wie es zu einem Kontakt mit CDU-Politikern wie z.B. Arnold Vaatz kam (heute bei SZ Online) und alle wieder ein Handylicht in die Luft hielten, hat Lutz Bachmann die Veranstaltung beendet.

Dresden, 19:56 Uhr: PEGIDA-Rednerin und Gründungsmitglied der AfD für den Bezirk Hamburg-Mitte Tatjana Festerling spricht davon, die Mauer zwischen Ost und West wieder aufzubauen. Sie meint es als überspitzte Vision, wie man die deutsche Kultur bald schützen müsse, ändern sich die Rahmenbedingungen nicht.

Aue, 19.40 Uhr: Der Spaziergang der PEGIDA-Demonstranten hat begonnen. Die Teilnehmerzahl ist auf etwa 670 angewachsen. An der Gegendemonstration beteiligten sich etwa 170 Personen.

Leipzig, 19.32 Uhr: Nach ersten Schätzungen haben sich 700 LEGIDA-Teilnehmer auf dem Augustusplatz versammelt, auf der Gegenseite sind es etwa doppelt so viele. Die Polizei ist mit 1200 Beamten im Einsatz.

Aue, 19.29 Uhr: Etwa 30 Gegendemonstranten haben in unmittelbarer Nähe zum PEGIDA-Spaziergang lautstark protestiert. Die Polizei nimmt jetzt die Personalien der Leute auf.

Leipzig, 19:16 Uhr: Die Polizei hat den Buttersäure-Anschlag auf die LEGIDA-Demo bestätigt. Zwei Treppenaufgänge von der Tiefgarage zum Augustusplatz, in Leipzig Milchtöpfe genannt, sind gesperrt. Außerdem wurde in der Nikolaikirche am Nachmittag eine Kollekte mit 200 Euro gestohlen.

Aue, 19.02 Uhr: Auf der PEGIDA-Kundgebung spricht Islamkritiker Zahid Khan. Es sollen etwa 600 Teilnehmer anwesend sein, die nach der Rede durch die Innenstadt ziehen wollen.

Dresden/Frankfurt, 18:57 Uhr: Während Lutz Bachmann gerade in Dresden gesagt hat, dass PEGIDA deutschland- und europaweit wächst, schauen wir heute Abend nach Frankfurt. Hier kamen 60 Leute zur FRAGIDA-Demo. Bei der Gegendemo waren rund 500. (Foto/Twitter: Polizei Frankfurt) In Aue sind allerdings 600. Gleich mehr dazu.

Leipzig, 18:51 Uhr: Am Rande der LEGIDA-Demo wird heftig der Fall der Leipziger Biochemie-Professorin Annette Beck-Sickinger (54) diskutiert. Sie soll einem Inder ein Praktikum verweigert haben, weil es in seinem Land so viele Vergewaltigungen gibt. Mehr HIER.

Dresden, 18:38 Uhr: Lutz Bachmann eröffnet die Kundgebung und schwört die Anhänger darauf ein, dass PEGIDA weiter stark ist und sogar europaweit wächst. Medien würden versuchen, "die Bewegung zu diffamieren, die Organisatoren zu diskreditieren und alle Forderungen der PEGIDA aktuell totgeschweigen".

Aue, 18.36 Uhr: Auch in Aue ist die Polizei mit einem Großaufgebot im Einsatz. Bisher ist die Lage aber ruhig.

Aue, 18.35 Uhr: Die PEGIDA-Kundgebung hat begonnen, Steffen Musolt begrüßt die Teilnehmer. Es sollen etwa 400 sein.

Leipzig, 18:30 Uhr: Rund 200 LEGIDA-Anhänger haben sich auf dem Augustusplatz eingefunden. Es riecht dort ganz stark nach Buttersäure. Ein Anschlag?

Dresden, 18.23 Uhr: Auf dem Altmakt werden es immer mehr. Wieviele Menschen werden heute in Dresden kommen. Letzte Woche waren es 6200 auf dem Neumarkt. Heute ist das Wetter besser. Aktuell sind 11 Grad.

Aue, 18:14 Uhr: Rund 100 Menschen haben sich auf dem Altmarkt zu einer Gegendemo eingefunden. Angemeldet wurde die Veranstaltung von einigen Parteien (Die Linke, SPD, Grüne) und Gewerkschaften.

Dresden, 18:11 Uhr: Der Altmarkt, wo 18.30 Uhr die PEGIDA-Demo beginnt, füllt sich langsam. Gegenüber am Kulturpalast wurde ein großes Plakat mit einem Zitat von Friedrich Schiller entrollt: "Der Menschheit Würde ist in eure Hand gegeben. Bewahret sie! Sie sinkt mit euch, mit euch wird sie sich heben."

Dresden, 18:00 Uhr: Die Teilnehmer der Protestdemo überqueren den Postplatz. Weiter geht es in Richtung Theaterplatz. Unsere Reporter schätzen die Teilnehmerzahl inzwischen auf über 300.

Dresden, 17:38 Uhr: Der Demonstrationszug hat sich vom Bahnhof Mitte in Richtung Zentrum in Bewegung gesetzt. Auf einem großen Banner steht „We will fight for same rights / for an equal life“. Die Organisatoren haben dazu aufgerufen, sich nicht von PEGIDA-Anhängern provozieren zu lassen.

Dresden, 17:35 Uhr: Inzwischen haben sich 200 PEGIDA-Gegner am Bahnhof Mitte eingefunden. Kritisiert werden unter anderem die Angriffe auf das Asylcamp vor einer Woche vor der Semperoper und auf das Flüchtlingsheim in Freital.

Dresden, 17:25 Uhr: Mit dem Verlesen der Auflagen beginnt die Kundgebung am Bahnhof Mitte. Die Demo von "Refugee Struggle Dresden" soll später zum Post- und Theaterplatz führen.

Dresden, 17:10 Uhr: Am Bahnhof Mitte haben sich etwa 150 Menschen eingefunden, um gegen PEGIDA zu demonstrieren. Auch die Polizei ist vor Ort, die Lage ist aber entspannt.

Leipzig, 16:55 Uhr: Das Innenministerium hat die Teilnahme gewaltbereiter Fußball-Hooligans bei Demonstrationen der Pegida-Ableger in Leipzig und Chemnitz bestätigt. So seien zum Beispiel 300 Demonstranten aus dem Umfeld des Fußballclubs 1. FC Lokomotive Leipzig am 12. Januar bei Legida in Leipzig mitmarschiert. Damals war von Rangeleien mit Gegendemonstranten berichtet worden.

Auch bei Cegida in Chemnitz sind demnach Hooligans mitgelaufen, die dem Chemnitzer FC zugerechnet werden. Über die Teilnahme von Hooligans in Dresden gebe es hingegen "keine Erkenntnisse", hieß es.

Das passiert heute Abend in Sachsen

Vor einer Woche spazierten 6200 PEGIDA-Anhänger durch Dresden.
Vor einer Woche spazierten 6200 PEGIDA-Anhänger durch Dresden.

Dresden/leipzig/Aue - PEGIDA demonstriert am Abend zum 18. Mal in Dresden, aber auch in Leipzig und diesmal in Aue statt in Chemnitz sind Spaziergänge und entsprechende Gegendemos angemeldet.

DRESDEN: 18.30 Uhr beginnt PEGIDA, diesmal auf dem Altmarkt. Wie in jeder Woche wird erst geredet und dann eine Runde durch die Altstadt gelaufen. In der vergangenen Woche nahmen 6200 Teilnehmer am Spaziergang teil.

Bereits um 17 Uhr hat das "Refugee Struggle Dresden" zu einer Demonstration vor dem Bahnhof Mitte aufgerufen. Man wolle PEGIDA „kompromisslos Einhalt gebieten“ und gegen Rassismus sowie Aggressionen von rechts demonstrieren. Die Organisation hatte letzte Woche auch das Camp vor der Semperoper aufgebaut.

AUE: In Aue hat das Bündnis PEGIDA Chemnitz-Erzgebirge zu einem Spaziergang aufgerufen. Die Demo, zu der 1000 Teilnehmer erwartet werden, beginnt um 18 Uhr und soll über den Innenstadtring ins Zentrum führen. Auch eine Gegendemo mit 300 Teilnehmern wurde angemeldet. Dafür wurde CEGIDA in Chemnitz abgesagt.

LEIPZIG: Auch die Messestadt erwartet wieder einen Spaziergang. Los geht es um 19 Uhr auf dem Augustusplatz, angemeldet sind 1500 Teilnehmer. Die Route führt über den Georgiring (Außenring), die Wintergartenstraße, Schützenstraße, Querstraße, Grimmaischer Steinweg zurück zum Augustusplatz. Bei mehreren Gegenveranstaltungen wird mit insgesamt über 3000 Leuten gerechnet.

Fotos: Eric Hofmann, Ove Landgraf, Alexander Bischoff, Ernesto Uhlmann, Christian Suhrbier, Juliane Bauermeister, Ralf Seegers, Daniel Unger

Ganz schön mutig! Dessous-Marke zeigt, was sonst retuschiert wird

4.109

Notrufe bei Berliner Polizei: Wie bescheuert sind die denn?

3.367

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

17.442
Anzeige

Skandal vor KZ Auschwitz! 14 Leute schlachten Schaf und ketten sich an

6.427
Update

Darum musste die AfD das Multikulti-Plakat wieder abhängen

2.750

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

11.677
Anzeige

Kleines Mädchen hängt an Regenrohr im sechsten Stock

1.821

Gruppe Freital-Prozess: Dieser Mann belastet Timo S. schwer!

2.948

So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer

5.797
Anzeige

Innerhalb weniger Minuten! Mutter und Tochter sterben bei verschiedenen Autounfällen

7.836

Huch! Wer zeigt uns denn hier seine nackten Brüste?

2.519

12-Jährige von Schule suspendiert, weil sie angeblich Sex-Toys verkaufte

2.597

Vater von Todespilot Andreas Lubitz: "Unser Sohn war nicht depressiv!"

2.781

Neue Regel: Bundestag will die AfD austricksen

2.698

Du hast schmerzen? Hier wird Dir geholfen!

1.422
Anzeige

Joko und Klaas geben Goldene Kamera zurück - und legen einen drauf

8.652

Kindesmissbrauch in 168 Fällen: Nur vier Jahre Gefängnis!?

1.538

Nach Interview: Ich habe nicht mit dieser Reaktionswelle gerechnet

4.708

Kurioser Fund in Südamerika: 1,5 Tonnen "Messi-Koks" entdeckt

9.667

Mega-Überraschung! Helena Fürst ist schwanger

13.237

Diesen Song haben Stereoact gecovert

6.266

Nach Schießerei auf der A52: Mann bedrohte Beamte mit kurioser "Waffe"

3.462

Wegen Erdogan: Kunde will kein Gemüse mehr kaufen

4.456

Prinzessinnen kämpfen nicht? Dieser Kommentar einer Lehrerin sorgt für Empörung

3.800

80.000 Menschen kommen zu diesem Mega-Event in Berlin

783

Sprit ging aus: Frau kämpft fünf Tage in Wüste ums Überleben

3.961

Gaspreisen den totalen Krieg: Irrer Stromanbieter wirbt mit Naziparolen

5.030

Teenager schießt auf 14-Jährige, weil sie ihn bei Snapchat nervt

2.668

So bewegend trauern die Frau und der HSV um den toten Timo Kraus

11.363

Drogen, Klauen, Haftbefehl: Polizei schnappt Mega-Verbrecher

3.896

Waffennarr lagerte Kriegsmunition: LKA sucht noch fehlende Knarren

2.169

Darum verteilt ein Kino Kotztüten

5.684

Timo S. von "Gruppe Freital" wollte Justin S. im Knast vermöbeln lassen

6.080

Zwei weitere Festnahmen nach Londoner Terror-Anschlag

509

"Earth Hour": Eine Stunde Licht aus für den guten Zweck

1.010

Bei Familienbesuch verhaftet: Vater muss Tochter "freikaufen"

5.871

Neue Studie zeigt: Die Pille schützt vor einigen Krebsarten

1.990

Verzweifelte Suche: Ihr Mann verscherbelte ihr Hochzeitskleid

2.851

Schreckliches Video zeigt, wie Andreea (29) beim Anschlag in London in die Themse stürzt

10.804

Nach dem Terroranschlag in London bekommt die Polizei diesen Brief

5.768

Diese beiden Feuerwehrmänner retten dem Hund auf unglaubliche Weise das Leben

2.107

Von Handy bis E-Bike: Darum gibt es immer mehr Unfälle durch überhitzte Akkus

3.228

Bundestag beschließt umstrittene Änderungen für Pkw-Maut

2.651
Update

Leipziger Anwalt macht Petry die Spitzenkanidatur streitig

3.579

Nackt-Alarm bei GNTM: Die Models lassen die Hüllen fallen

6.363

Erdogan will Nazi-Vergleiche nicht stoppen

2.047

Muslima weigert sich, Männer zu waschen - Kündigung!

21.636

Chrissy Teigen lässt ihre Brüste sprechen

7.679

Der sexy Millionär tanzt wieder - doch etwas macht stutzig

5.387

Ungewöhnlich: Maskierter geht in Latex-Anzug shoppen

5.537

Ekel-Bilder und Sex-Artikel! Was war auf der Facebook-Seite der Geissens los?

7.216

Deutscher Riese greift in Brasilien Frauen an

7.095

Fans entsetzt wegen Helenes neuer Single

22.123

Nächster "Promi-Dinner"-Zoff: Hanka mal wieder sauer

5.585

Gruselig! Explosionsgefahr - hier brodelt's unter der Erde

7.163