PEGIDA verzichtet auf Theaterplatz, wenn...

PEGIDA auf dem Theaterplatz.
PEGIDA auf dem Theaterplatz.

Dresden - Wo versammeln sich PEGIDA und „Herz statt Hetze“ am kommenden Montag (21.12)? Beide Organisationen hatten zuletzt den Theaterplatz für sich beansprucht.

In einer Videobotschaft hat sich dazu Lutz Bachmann geäußert. Er kritisiert die lange Bearbeitungszeit des Ordnungsamtes und erklärt, dass PEGIDA auf den Theaterplatz verzichten wird, wenn bis Montag (14.12.), 18.30 Uhr, kein Bescheid eingegangen ist.

Stattdessen wolle man auf die Neustädter Seite ausweichen, allerdings nicht in die Neustadt, sagte Bachmann weiter.

„Herz statt Hetze“ kündigt via Facebook bereits einen ersten Programmpunkt auf dem Theaterplatz an. „Ab 17.30 Uhr wird der Chor der Semperoper Dresden zusammen mit weiteren Chören der Stadt und uns die Ode an die Freude anstimmen. Von der Semperoper und vom Theaterplatz aus wollen wir damit mit einem Zeichen der Offenheit beginnen“, so das Bündnis.

Auch sz-online meldet, dass die Entscheidung zu Gunsten von Herz statt Hetze gefallen sei.

Doch eine offizielle Entscheidung hat das zuständige Ordnungsamt noch nicht gefällt.

„Da es für das Stadtgebiet weitere Anmeldungen für den 21.12 gegeben hat, kann noch keine Entscheidung über einzelne Veranstaltungen gefällt werden“, teilte Rathaus-Sprecher Kai Schulz heute auf MOPO24-Anfrage mit.

Heute wird PEGIDA wieder ab 18.30 Uhr auf dem Theaterplatz demonstrieren. Die Protestdemo von GEPIDA wird wie in den vergangenen Wochen vom Postplatz über den Schlossplatz und die Marienbrücke zum Bahnhof Neustadt gehen.

MOPO24 ist vor Ort und wird über die Demonstrationen live berichten.

Fotos: Christian Essler, dpa/Kahnert


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0