Bedrohungslage! Teile des Berliner Hauptbahnhofs gesperrt

TOP

Model verspricht Referendum-Befürwortern einen Blowjob

NEU

Moschee-Anschlag in Dresden: PEGIDA-Redner festgenommen!

NEU

Hier verzweifelt Nachrichtensprecher Ingo Zamperoni beim Einparken

NEU

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
24.302

So lief der Demo-Abend in Dresden

Dresden - Am Montagabend ging die islamkritische und fremdenfeindliche Bewegung PEGIDA wieder auf die Straße. Allerdings ohne ihren erkrankten Anführer Lutz Bachmann (42).
Bis zu 4000 Menschen nahmen an der PEGIDA-Kundgebung teil.
Bis zu 4000 Menschen nahmen an der PEGIDA-Kundgebung teil.

Dresden/chemnitz - Am Montagabend ging in Dresden die islamkritische und fremdenfeindliche PEGIDA-Bewegung wieder auf die Straße. Allerdings ohne ihren erkrankten Anführer Lutz Bachmann (42).

PEGIDA musste diesmal auf den Neumarkt ausweichen. Der Gegenprotest von GEPIDA, an dem sich rund 500 Menschen beteiligten, fand auf dem Theaterplatz statt.

Tatjana Festerling, Frontfrau von PEGIDA, nahm zu den Vorwürfen der Volksverhetzung Stellung. Wegen ihrer Rede vor einer Woche auf der LEGIDA-Kundgebung in Leipzig war sie mehrfach angezeigt worden.

Festerling erklärte, dass sie es auf einen Gerichtsprozess ankommen lassen wolle. Internationale Medien sollten sehen, dass in Deutschland ein politischer Schauprozess wegen eines rhetorischen Bildes geführt werde.

„Und sie sollen sehen, in welchem Verhältnis dieser Mistgabel-Prozess zu den juristischen Konsequenzen steht, die inzwischen Tausende unregistrierter, frei herumlaufender Ficki-Ficki-Geschenkmänner, Vergewaltiger und potenzielle Steiniger nicht zu befürchten haben“, so Festerling, der schon wieder neuer juristischer Ärger droht.

Ihre Aussage, "...Die Nazis von heute sind nicht mehr braun, sie tragen die Farben der Regierungsparteien", legt die Polizei der Staatsanwaltschaft Dresden zur rechtlichen Würdigung vor.

Anschließend gingen die Islamkritiker wieder spazieren. Am Külzring trafen die 4000 PEGIDA-Anhänger auf etwa 200 Gegendemonstranten. Zu Auseinandersetzungen kam es allerdings nicht.

250 Teilnehmer kamen zur Demo des PEGIDA-Nachfolgers.
250 Teilnehmer kamen zur Demo des PEGIDA-Nachfolgers.

Auch in Chemnitz wurde am Abend demonstriert. Zur zweiten Kundgebung des Chemnitzer PEGIDA-Nachfolgers Heimat und Tradition kamen rund 250 Teilnehmer auf den Marktplatz - lautstark beschimpft von "Chemnitz nazifrei" mit 90 Teilnehmern auf dem Neumarkt.

Demoanmelder Sven Mathes (37) nannte die vielen Flüchtlinge "eine Perversion des Asyl". Ein zweiter Redner bezog sich auf die Silvesterereignisse in Köln und sagte: "Ihr Frauen werdet hier nicht nur vergewaltigt, sondern die Täter werden auch noch geschützt."

Zur Demo verteilte Heimat und Tradition eine neue Infobroschüre, die künftig 14-tägig erscheinen soll.

Die von der neuen Namensnennung Heimat und Tradition überrumpelten ehemaligen PEGIDA-Mitglieder in Chemnitz haben bald einen neuen Verein. PEGIDA Chemnitz und Westsachsen heißt er und hat bereits eine Facebookseite.

MOPO24 berichtet im Liveticker

Fotos: Ove Landgraf, Bernd Rippert, dpa

Deshalb regen sich Kunden über diese Puppen im Schaufenster auf

2.293

Polizei sucht Messerstecher aus Berliner Supermarkt

233

Bund und Länder einig! Das bewirkt das Gesetzespaket zur Finanzreform

732

Trauer um Astronaut John Glenn

865

Die Bahn erhöht am Sonntag die Preise

2.264

Arbeitsloser Bäcker zahlte kleinen Jungs Geld, damit sie ihn befummeln

3.192

Es geht um die Wurst! Diese Top-Acts kommen zum SemperOpernball

879

Freispruch oder Lebenslang? Zitterpartie für den Stückel-Kommissar

2.022

Nur 100 Euro Miete! In diesem Puppenstuben-Haus könnt ihr wirklich wohnen

6.374

OP-süchtige Milliardärin schlitzt ihren Liebhaber mit Schere auf

6.797

Drama im Advent: Gelähmte Frau stirbt hilflos bei Großbrand

11.498

Stärke 8,0!! Gewaltiges Erdbeben erschüttert Südsee-Inseln

3.909

Trennung nach PR-Outing? Jetzt reden Helena und Ennesto Klartext!

4.226

Mädchen posiert mit völlig abgemagertem Pferd für ein Selfie

6.875

18-Jähriger stürzt mit Auto in Fluss und ertrinkt

4.626

So kamen Sarahs Fremdgeh-Fotos wirklich an die Öffentlichkeit!

8.158

Deswegen ist dieser Junge der weltbeste Spieler bei FIFA 17

1.882

Italiens Schüler lieben Hitlers "Mein Kampf"

1.855

Mick Jagger ist mit 73 zum achten Mal Vater geworden

2.104

Darum solltet ihr das WLAN im ICE nicht nutzen

9.522

Nach Frauenbilder-Debatte: Facebook sperrt Titanic-Chefredakteur

2.393

Straßenlaterne rettet junger Frau das Leben

2.069

19-Jähriger verletzt sich an Oberleitung lebensgefährlich

366

Nach Kampagne mit Cathy Hummels: Peta kassiert Shitstorm

2.473

Kunden rasten bei Primark-Eröffnung völlig aus

9.360

So niedlich! Unerwarteter Nachwuchs im Allwetterzoo Münster

259

Hier kämpfen Fische ums nackte Überleben

4.049

Unglaubliche Veränderung! Wetten, diesen Star kennt ihr alle?

5.971

"Ich habe wirklich Angst um sie": Setzt Narumol ihr Leben aufs Spiel?

9.641

Dieser Clip drückt ganz schön auf die Tränendrüse!

3.354

Mann überfährt Rentner und will dann auch noch Geld haben

6.375

Du errätst nie, wo dieses süße Selfie geschossen wurde

5.617

Warum machen sich diese Spice Girls nackig?

4.595

Marihuana in Gummibärchen? 14 Schüler im Krankenhaus

2.340

Krass! Hier kann sich jeder wie ein Space Cowboy fühlen

370

Cathy Lugner packt aus: So lief der Sex mit ihrem Richard

15.973

Kollege drückt falschen Hebel! Baggerschaufel zerquetscht Arbeiter

6.458

Frau bekommt Ausweis zurück - und diesen unverschämten Brief

8.147

Drogenverdacht in JVA: Häftlinge im Krankenhaus

2.207

Großalarm an Berliner Schule! Polizei riegelt Gebäude ab

4.896
Update

Hier wird ein Pferd von der Polizei geblitzt

2.763

Täter sprengen Geldautomaten und erbeuten mehr als 100.000 Euro

8.912
Update

Auto fährt in Kinderwagen! Kleinkind schwerverletzt

4.229